So trage ich jetzt Perlenketten

perlenketten-kombinieren_statement-Shirt_Brokat-rock-alinie_mode-ue50_oceanblue-style.jpg

Hast du eine Perlenkette im Schmuckkästen? Ewig nicht getragen? Vielleicht sogar zwei, drei, so wie ich? Zu dem Klassiker unter den Halsketten pflege ich ja eine innige Hassliebe. Der Schmucktrend 2019 besteht ja nicht nur aus lässigen Muschelketten, die nicht mehr nur in die Strandbar gehören, sondern nun auch alltagstauglich sind.

Nein, die gute alte Perlenkette erlebt seit einiger Zeit ein fulminantes Comeback. Gehört ihr zu ihren Fans? Und sucht nach einer neuen, einfachen, coolen Styling Idee, um Perlenketten auch Ü50 zu kombinieren?

 

Perlenketten kombinieren – wenn schon, dann mehrere

Denn obwohl sich monatelang alles in mir gesträubt hat: ich habe heute gleich zwei (!) davon für euch. Perlenketten sind für mich das langweiligste Schmuckstück auf dem Planten – aber ich besitze einige davon.

Jahrelang habe ich sogar nichts Anderes als Perlenohrringe getragen. Ach, was sage ich da: Jahrzehnte! Ihr merkt schon: Hassliebe. Und die kommt nicht von ungefähr, wie ihr gleich lesen werdet.

Hashtags wie #Perlenkettenzauber oder #Perlenkettenliebe werdet ihr bei mir eher nicht finden. Aber wer wie ich die guten Stücke eher seltener inzwischen trägt, findet heute hier eine Inspiration möglicherweise….

 

perlenkette_statement-Shirt_Brokat-rock-alinie_mode-ue50_oceanblue-style.jpg

 

Und doch habe ich heute gleich zwei Perlenketten kombiniert.

Mit dem Doppelwopper knüpfe ich natürlich an die Tradition von Coco Chanel an, die das ehemalige Statussymbol von Adel und Großbürgertum kurzentschlossen kreativ neu interpretierte – nicht mehr eine vornehme Perlenkette pflegte frau sich um den feinen Hals zu schwingen, sondern einen ganzen Haufen davon.

Perlenketten zum Neon-Trend kombinieren

Zum Styling für das Neon-Shirt von der lieben Bärbel Arras habe ich nach einem Accessoire gesucht, um einen starken Kontrast zu schaffen. Eine normale Silberkette funktioniert aber auch, ist nett und macht nichts falsch.

Doch für diesen Look sollte es etwas mehr Rock ’n‘ Roll, mehr Punk sein. Und so kramte ich die Perlenketten hervor.

 

*affiliate link

Die Schönste darunter ist natürlich meine Hochzeitskette. Die ist sakrosankt und wird auch nie von mir beschimpft 🙂

Wenn du deine also öfter tragen willst, weil es ja Schade um das gute Stück ist, dann suche dir einfach ein Statement T-Shirt dazu – Jeans, Blazer, schicke Wandersandalen -fertig ist der moderne Look für die erwachsene Frau von Heute.

Und schon bekommt die Perlenkette eine ganz andere Note – dein Büro hat Feierabend 🙂

 

Understatement = Langeweile?

Die Frankfurter Allgemeine beklagte als Blatt des Oberschicht einmal den Niedergang der Perlenkette – durchaus lesenswert. 

Die Kostbarkeit aus dem Meer sei vom Adelsschmuck, zum Accessoire der höheren Tochter und schließlich zum braven Behang der Businessfrau gesunken. Im bekannten Sinne eingesetzt, signalisiert die Perlenkette ja Unauffälligkeit oder Understatement. *gähn*

Vielleicht noch zum Etuikleid getragen – und weil mir jetzt nichts Diplomatisches einfällt, gehe ich an dieser Stelle mal Kaffee kochen und bin gleich zurück……;-)

Ich bin ja eher das Gegenteil von brav und bekomme schon Erstickungsanfälle, wenn ich nur an diese Enge aus sittsamen Verhalten und Verhaltensnormen für Frauen denke.

 

perlenkette_statement-Shirt_Brokat-rock-alinie_mode-ue50_oceanblue-style.jpg

 

Daher habe ich auch eine große Aversion gegen das Wort „Lady“ und „Dame“ – wobei die bestimmt auch ihre guten Seiten haben.

Klar ist aber, ich könnte niemals in das englische oder spanische Königshaus einheiraten…*lach* Wie gut, dass der Zug abgedampft ist….hätte mir auch keiner von denen gefallen, wobei der gute Felipe aus Spanien…hm…:)))

Ihr ahnt es vermutlich: Ich bin eher der Typus „Rebellin“. Ist aus mir auch mit Ü50 nicht mehr rauszukriegen.

The World is my Oyster

Ich finde, frau kann durchaus der Kette einen neuen Drive verpassen, indem sie sie gekonnt einsetzt.

Schließlich fanden schon die „Lustigen Weiber von Windsor“ bei William Shakespeare „The World is my Oyster.“

Und wenn ihr dann noch bedenkt, dass wir uns sogar unbekleidet malen lassen könnten. Am Luxuskörper nichts weiter als eine Perlenkette tragend, dann wäre das doch wiederrum maximaler Stil.

Keine andere Kette kann eine so starke Haltung und Botschaft aussenden, nicht wahr? Es muss also etwas dran sein an dem Klassiker. Und so wie mit allen Klassikern lassen sie sich eine jede Menge gefallen und werten den Look auf.

 

perlenketten-kombinieren__statement-Shirt_Brokat-rock-alinie_mode-ue50_oceanblue-style.jpg

 

Für mein heutige Outfit habe ich zum Statement Shirt einen taillenhohen Brokatrock in A-Linie gewählt. Den Rock liebe ich sehr und trage ihn am liebsten im Stil der 60er Jahre zu nudefarbenen Lackstiefeln.

Der Rock hat viele kleine Punkte, die schön mit der Kette harmonisieren. Aber wie gesagt, eure Jeans funktioniert auch.

Die beigefarbenen Pumps passen zum T-Shirt – wie gesagt, ohne Kette wäre das ganz hübsch anzusehen. Aber mir hätte das GEWISSE ETWAS gefehlt.

Ihr könnt natürlich sagen, hey Sabina, dafür hast du ja schon die crazy Sonnenbrille auf. Aber die rundet das Outfit halt nur ab.

 

perlenketten-kombinieren_statement-Shirt_Brokat-rock-alinie_mode-ue50_oceanblue-style.jpg

 

Sabina liebt: ARRAS7

Wie ihr als treue Leserinnen wisst, bin ich großer Fan von kleinen Labeln, hinter denen sich tolle Frauen verbergen. Jetzt wollte ich die liebe Bärbel, mit der mich nicht nur die Liebe zur Nordseeinsel Amrum verbindet, mal selbst zu Wort kommen lassen:

 

„SEIT KURZEM BOOMT FAST-FASHION, UND DAS STRASSENBILD ZEIGT NUR NOCH EINHEITSMODE.
arras7
STEHT FÜR INDIVIDUELLE MODE MIT AUSSERGEWÖHNLICHEN STÜCKEN, DIE MEISTEN SOGAR HANDBEMALT…
UND SOMIT IST DIE KOLLEKTION NICHT NUR EINZIGARTIG UND VOLLER HERZBLUT, SONDERN IMMER AUCH LIMITIERT!“

 

Demnächst zeige ich euch noch ein anderes meiner Lieblingsstücke von ARRAS7. Meiner Freundin Julie aus Antwerpen gefiel das Sweatshirt so gut, dass Bärbel für sie eine Variation produzieren wird. Seid gespannt!

Noch ein Wort zum Schmucktrend 2019, der mir mit seinen vielen Muscheln natürlich sehr gut gefällt. Und mir sind Perlenketten auch immer dann sympathisch, wenn ich bedenke, dass sie ins Meer gehören. Natürlich meine ich damit nicht Zuchtperlen.

Sehr Schade ist, dass ich gerade zwei Muschelketten ausgemistet habe. Das werde ich künftig schön bleiben lassen.

Sodele, noch etwas in eigener Sache: der Post am nächsten Sonntag muss leider ausfallen – eure Sabina wird an der VHS Frankfurt nämlich fleißig sein und einen Workshop halten über „Influencer Marketing.“

Das erfordert einiges an Vorbereitung, so dass mir bei allen anderen Projekten, die auch alle mit einer Deadline versehen sind, die Zeit vermutlich für den Post fehlt.

Im besten Falle lesen wir uns hoffentlich Mittwoch nächste Woche wieder! Ich würde mich freuen. Aber nun verratet mir bitte:

Wie kombiniert ihr Perlenketten? Meerblaue Grüße

 

-Sabina

 

 

Zwei Links zum fröhlichen Weiterlesen habe ich noch für euch:

Perlenkette – wie ihr Fehler beim Styling vermeidet

Perlenketten kombinieren für alle, die den Trend doof finden

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Hallo Sabina,
    Ich bin auch mehr Rock’n Roll als Dame. In ein Königshaus hätte ich auch nie einheiraten wollen (davon abgesehen, dass ich eh nie in die engere Auswahl gekommen wäre, haha). Dann hätte ich mir lieber einen Rock’n Roller gesucht.

    So, jetzt aber zum Thema. Perlenketten mochte ich immer schon. Ich hatte eine Süßwasserperlenkette, die ich sehr gern getragen habe. Leider kaputt. Ein Juwelier sagte mir, auffädeln sei teurer als eine neue. Ich habe Perlenohrstecker in verschiedenen Variationen und ein Perlenarmband aus 2 Strängen Süßwasserperlen, wobei ein Strang runde Perlen hat und einer längliche. Das mag ich auch gern. Könnte ich mal wieder anziehen, fällt mir ein.
    Aber meine Perlen kombiniere ich immer mit Jeans und T-Shirt. Wenn ich mich zu besonderen Anlässen chic machen muss, dann trage ich anderen Schmuck.
    Schöne Grüße
    Claudia

  2. Du kannst aber auch alles tragen!…ich weiß gar nicht was hinreißender ist, deine Perlenkette? Dein Statement Shirt oder dein Rock. Ich muss sagen, dass ich eher nicht so der Perlenketten Fan bin, nicht, dass ich sie nicht mag, sondern nie weiß, wie ich es zu kombinieren vermag. Viel Spaß beim Workshop des Influencer Marketings!

    1. Lieben Dank Petra. Für dein Kompliemnt. Und deine guten Wünsche haben genutzt. Der Workshop verlief erfreulicherweise super gut. Ich wünsche dir einen schönen Tag und vielleicht trägste ja demnächst mal Perle 🙂 LG Sabina

  3. PS:
    viel Erfolg beim Workshop. Wenn es bei mir umme Ecke wäre, würde ich mir das glatt mal anhören.
    Eine Idee zum Perlenstylen habe ich noch. Einfach über einem Haargummi über den Pferdeschwanz ziehen. Mach ich aber nur mit falschen Perlenarmbändern.

    1. Vielen herzlichen Dank für deine guten Wünsche liebe Claudia. Der Workshop verlief super. Ich fühle mich in der Vermittlerrolle zwischen Unternehmen und Influencern sehr wohl, weil ich halt beide Seiten sehr gut kenne. Mir macht das viel Spaß, vor allem, wenn die Teilnehmer am Ende rausgehen und sagen, sie haben jetzt eine Strategie an der Hand…Sonntag war ich sehr happy. Danke für den Tipp mit dem Haarband!

      Hab irgendwo noch falsche Perlenarmbänder 😉 Hab eine schöne Woche noch und LG Sabina

  4. Ich finde deine Kombi wieder einmal schön rockig. Ich trage meine auberginenfarbene Mallorcaperlenkette mit Jeanshemd. Meine Hochzeitsperlenkette habe ich ewig nicht mehr getragen, aber mit Statementtshirt werde ich diese nun auch mal probieren. Danke für die Inspiration und liebe Grüsse

    1. Liebe Dagmar, die Kette zum Jeanshemd zu tragen, könnte ich mir auch sehr gut vorstellen. Irgendwie hat fast jede eine Hochzeitsperlenkette, oder? 🙂 Ich danke auch dir für deine Inspiration und wünsche dir noch eine wunderbare Woche. Liebe Grüße von Sabina