das mai-gefühl: meer meer, weniger Plastik und ein Feature

urlaub_belgien_maastricht_fe-wo

War der Mai eigentlich jemals schöner? Ich denke nicht. Früher hatte ich zu diesem Wonnemonat gar kein Gefühl. Dass er dieses Mal so schön war hängt sicher auch mit den vielen Feiertagen zusammen, obwohl ich freitags dennoch immer arbeiten muss, weil Seminare weiterhin stattfinden.

Dennoch habe ich noch nie den Mai so genossen wie dieses Jahr. Er führte uns wieder für einen Kurztrip ans Meer, war wirkliche wonnig und voller gemeinsamer Zeit für das Rudel. Denn de facto hat das Rudel sehr wenig Quality-time miteinander. Dafür genießen Instagram-Husband, moi und das Fräulein Kelly das Zusammensein umso mehr. Gemeinsam reisen macht uns drei sehr glücklich.

 

Der Mai führte uns nicht nur ins schöne Belgien mit Nationalpark und Outlet-Shopping in Masmechelen, sondern auch -Gott, sei Dank wieder an die holländische Nordseeküste.

 

oceanblue-style_hosenanzug_sommer-trends_2018_meer_samt-pantoletten_mode-blog_frankfurt (8)

 

Glücklich und entspannt am Meer

Urlaubsmäßig hatten wir so gut geplant beziehungsweise lagen die Feiertage so günstig, dass wir auch Pfingsten wegfahren konnte. Kurztrip Nummer Zwei führte uns wieder ans Meer, wie immer nach Zeeland. Wir haben ausgeschlafen und die lange Spaziergänge wie immer an den Stränden sehr genossen. Dass ich schon nach wenigen Tagen so entspannt war, lag sicher auch an den Päuschen, die wir in den Pavillons bei Pfannekuchen und Kaffee eingelegt haben. 🙂

 

Gefunden habe ich auf Instagram eine sehr spannende Initiative, die zwei Surfer gestartet haben, um mit kleinen Schritten etwas gegen das schrecklich viele Plastik in den Meeren zu unternehmen, woran ja gerade ein Wal verendet ist. „4Ocean“ nennt sich die Bewegung, die maritime Armbänder verkauft, um ihre sinnvolle Taten zu finanzieren.

 

meer_Styledby-3

 

Gefreut habe ich mich über das Feature bei einer meiner liebsten holländischen Modebloggerinnen Ü40, Nancysfashionstyle. Nancy ist wirklich eine inspirierende, starke Frau. Warum sie so außergewöhnlich ist? Schaut mal in ihren wirklich lesenswerten Modeblog. Da ich ja ein großer Fan der Niederlande und des holländischen Stils bin, hat mich Nancys Anfrage ganz besonders glücklich gemacht.

 

So, jetzt ist es schon wieder Juni, puh, die Zeit rast. Und es wird Zeit, mir Gedanken zu machen, was ich eigentlich diesem Monat so Sommerlich-Schönes tragen will. Da stelle ich euch nächsten Sonntag ein paar wunderbare, bequeme Schuhe vor. Ich sag nur: ab ans Meer 😉

 

Wo ist euer Lieblingsplatz und wie entspannt ihr am besten? Meerblaue Grüße

 

-Sabina

 

PS: Wer mehr Reiseideen sucht, der schaut gern mal zu meinem PINTEREST- board „TRAVEL„.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. 🙂 LIebe SAbina,
    der schönste Urlaubsort liegt irgendwo am Meer…Nordsee, Ostsee oder Mittelmeer. Und irgendwann fahre ich auch wieder mal nach Zeeland…
    Mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen, wenn ich an Poffertjes und dergleichen denke. Mhm…
    Ganz liebe Grüße
    Claudia 🙂

  2. Ja, ich sehe, der Mai war für dich alles andere als langweilig, wunderbar, ich freue mich für dich!
    Du hast recht, auch für mich, war es ein wundervoller Monat, ich hoffe, es geht im Juni weiter!
    Und ich hoffe, wir treffen uns bald! 😉
    Liebe Grüße,
    Claudia