Ein Hauch von Neon

neon-pink-kombinieren_fell-jacke_fake-fur_mou-boots_armani-tasche_mode-blog_ü50_frankfurt_oceanblue-style

Ein Hauch von Neon Pink weht durch den Blog heute. Und ich darf euch sagen, es tut gar nicht weh 😉

Wie habt ihr die ersten zwei Wochen des neuen Jahres überstanden? Ich genieße den Abschluss der sogenannten „Hessenwoche“, was bedeutet, dass wir hier im Bundesland drei Wochen Winterferien haben. Vermutlich als Ausgleich für die mickrigen Feiertage den Rest des Jahres über.

 

*affiliate link

 

„Ein Hauch von Nerz“, ist einer meiner Lieblingsfilme mit Cary Grant und Doris Day.

Nerzmäntel trugen Omas früher, zu einer Zeit als meine Generation zur selben Zeit in den 80ern mit Farben durchdrehte.

Neonfarben, um genau zu sein. Ich lese ja überall, dass wir Stilmäuse Angst vor den bunten Kombis haben müssen. Oh, Schreck, das erinnert an dieses scheußliche Jahrzehnt.

Neon ist schrill. Neon ist vulgär. Doch ich möchte euch heute vom Gegenteil überzeugen.

Wie sich Neon-Pink stilvoll einsetzen lässt. Denn Farben machen doch so gute Laune.

Heute gibt es daher statt Nerz den Hauch von Neon und Fake Fur.

 

neon-pink-kombinieren_fell-jacke_fake-fur_mou-boots_armani-tasche_mode-blog_ü50_frankfurt_oceanblue-style

 

Neon Pink

Das Gute an so einem starken Ton: Neon Pink braucht einfach nicht viel drum herum. Es sei denn ich fühle mich wie fünf. 🙂

Als Ü50-Jährige liiiiiiebe ich eher den Kontrast und den Farbtupfer, den mein kleines Lack-Täschle zu Winterweiß produziert.

Da weiß ich mich sogar, jetzt lauft nicht gleich schreiend davon, mit Kylie Jenner (einer der Kardashian-Schwestern) einig, die ihre pinkfarbene Lackhose zum weißen Tanktop trägt.

Ihre Lackhose finde ich mega, auch in dieser Farbe. Tragen würde ich sie nur deshalb nicht, weil sich so ein Material nicht gut trägt.

 

neon-pink-kombinieren_fell-jacke_fake-fur_mou-boots_armani-tasche_mode-blog_ü50_frankfurt_oceanblue-style

 

Neontrend 2019

Auf den Laufstegen rauf und runter wurde für diesen Winter und die kommende Frühjahr/Sommer-Saison Neon als Parole ausgegeben.

Der Neontrend kommt Giftgrün, Textmarkergelb oder Bubblegum-Pink daher. Ich habe schon darüber nachgedacht, so wie in den 80er alles zusammen zu kombinieren.

Gerade vor ein paar Tagen viel mir ein Foto von einem Schüleraustausch nach Paris in die Hände.

Beim Besuch von Versailles trug ich eine rosafarbene Jacke mit einem gelben Netztuch. Zu einer türkisfarbenen Hose.

Manche mag sich bei dem Gedanken schütteln. Ich sehe das als notwendige Testphase auf dem Weg zum eigenen Stil und zur Charakterstärke 🙂

 

neon-pink-kombinieren_fell-jacke_fake-fur_mou-boots_armani-tasche_mode-blog_ü50_frankfurt_oceanblue-style

 

Jetzt muss ich natürlich nicht jeden Trend nur des Trend willens mitmachen. No sir.

Das ist aber eh nicht mein Stil. Es macht einfach Spaß, interessante und reizvolle Farbkombination zu finden.

Raus aus der Langeweile.

 

Outfit in Winterweiß

Es war immer schon mein Traum, im Winter in Weiß beziehungsweise in hellen Nuancen herumzulaufen. Gestern hat es sogar geregnet!

Aber die Boots sind hoch genug, so dass die Hosenbeine (hinten gibt es ja sonst so doofe Spritzer) blütenweiß blieben.

Die Kombination aus zartem Wollweiß, Creme, Vanille, Beige oder die ganze Palette bis zum beliebten Taupe hat es mir angetan, um dann einen einzigen Akzent zu setzen mit einem Ton aus Magenta oder halt Kreischpink wie heute.

Oder denkt nur an Camel und Weiß – wie edel und geschmackvoll das wirkt.

Meine Karte zur Hochzeit vor mehr als 20 Jahren waren genauso: Vanille mit Magenta für die Schrift, viel mir gerade wieder ein.

 

neon-pink-kombinieren_fell-jacke_fake-fur_mou-boots_armani-tasche_mode-blog_ü50_frankfurt_oceanblue-style

 

Ihr seht also, Neon muss nicht trashig oder vulgär daherkommen, sondern kann richtig Spaß machen. Im Sommer hatte ich euch die weiße Jeans schon mit der neongelben Tasche gezeigt und den Leopardenrock mit grüner Neontasche.

Was haltet ihr vom Neon-Trend? Habt ihr schon etwas in einer Knallfarbe? Meerblaue Grüße

 

-Sabina

 

PS: Das Gewinnspiel um den Kaffeebecher #MeerModeMut hat Sonja Es. gewonnen. Der Becher ist schon an sie unterwegs. Ganz lieben Dank für eure zahlreiche Teilnahme.

Wer seinen Traum vom morgentlichen Kaffee am Meer träumen will, kann den schönen Keramikbecher bei mir direkt erwerben. Schreibt mir einfach eine DM oder Email sabina@oceanblue-style.com!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Hallo Sabina,
    so ein Outfit gefällt mir sehr, verschiedene Weißtöne und als Farbtupfer die süße Neontasche. So würde sogar ich Neon tragen. Richtiger Hingucker. Die Jacke und Schuhe gefallen mir sehr und auch das kleine Täschchen.
    Meine Neonphase habe ich hinter mir gelassen und in den Tiefen meines Bewusstseins vergraben und da soll sie auch bleiben. Jüngere girls, okay, aber für mich nicht mehr. Außer so wohldosiert wie bei dir.
    Einen schönen Sonntag 🙂
    Claudia

  2. I had a dress with a bit of neon. I don t wear it often though. But a accesorie is a great touch of color to add in neon. I am having a bit problems with starting the new year healthy. I want sugar all the time. Horrible!

  3. Nein ist super und macht gute Laune! Vor ein paar Jahren war ja neongrün schon einmal modern oder auch Neonapricot, aber eher als Detail an Taschen, Mützen etc. Auch immer mit taupe oder Natur. Sah sehr frisch aus. Bis man es sich über gesehen hatte, aber das ist mit allen starken Farben so.
    Ich mag neon. auch deine Kombi mit den Naturfarben finde ich stimmig. Besonders gefällt mir, dass du im Winter helle Farben tragen willst!:-) Denn eigentlich laufen da ja eher alle in sehr dunklen Farben rum.
    Da mache ich auch gleich Mal mit, und suche mir ne beige weiße Kombi zusammen!

    1. Naja, beim dem Wetter kommen wir ja an dunklen Farben nicht vorbei. Wegem dem Schmutz. Aber so ewig nur ein dunkles Outfit zu tragen, macht mich irgendwie ganz depri 🙂 Dein Outfit würde ich ja gerne mal sehen….Schönen Sonntag noch und LG Sabina

  4. Neongrell steht Dir, du trägst es aber auch mit so einer Selbstverständlichkeit und Lässigkeit. Ich traue mich leider noch nicht so sehr an den Neon Trend, aber zu Mehr Farbe in diesem Jahr würde ich nicht nein sagen
    Gruß,
    Petra

  5. 🙂 Liebe Sabina,
    mit NEON tu‘ ich mich noch ein wenig schwer, obwohl ich auch ein echt grelles Täschken habe 😀 NEON wird auf jeden Fall wieder ein #WieStyleIch Thema werden.
    Deine Tasche ist süß und ein toller Hingucker zu dem hellen Outfit.
    Dir noch einen sehr schönen Sonntagabend und liebe Grüße
    Claudia 🙂

  6. Dein winterweisses Outfit finde ich super! Ich mag helle Farben im Winter eh gerne. Neon ist krass und gewagt aber ich mag Neon gern, wahrscheinlich weil sie eben sentimentale Erinnerungen an die genialen 80iger auslösen. Ich würde für Neon dann die Sportlook-Variante wählen, da würde ich mich sicherer fühlen nicht ganz danebenzuhauen. Beim Sportlook darfs ja ruhig etwas bunter sein. Ansonsten würde ich ein Oberteil wählen… Leider stehen mir Neonfarben obenrum nicht so gut zu Gesicht. Orange geht gar nicht, Pink ist schon heavy..bliebe für mich noch gelb oder grün oder blau.. Na mal sehn, ich bin selbst gespannt 🙂 Zeig uns doch mal dein Foto von Versailles, ich würde es gern mal sehen.

    Sei lieb gegrüßt
    Bianca

    1. Du bist wohl der erste Mensch, der sagt, er findet die 80er genial *lach* Das gefällt mir. Inzwischen schaue ich amüsiert auf die Musik und Mode. Kim Wilde war eh die tollste, fand ich damals. Und diese New Romantic Sachen…oh…und die Monsterblusen von Lady Di. Na, so ein richtiger Fan der 80er werde ich wohl nicht mehr.

      Obenrum sind die Farben auch nix für mich. Ich schaue mal nach dem Versailles Foto. Mein Scanner funktioniert nicht mehr, daher ist es vermutlich leichter das Bild auf Insta in den Stories zu zeigen.

      Ganz liebe Grüße. Es freut mich immer, von dir zu hören! Sabina

  7. Liebe Sabina, also gut. Ich sehe ein, so kann man Neon tragen. Dosiert. Ich persönlich habe nur ein paar Sneaker (die ich sehr mag), die neonfarbene Streifen in der Sohle haben (Plateau). Das, oder Dein cooles Täschchen, ist die Dosis, die ich richtig gut finde!
    Hab ne schöne Woche, Nicole

    1. Liebe Nicole, ich mag einfach deine Neugier und Offenheit mit der du dich der Mode näherst. Sehr cool.

      Und es freut mich wirlich wie Bolle, dass die Variante dir gefällt. Danke dir für deine Zeit und hab einen schönen Abend. Ich schaue asap unbedingt bei dir vorbei. Hab bestimmt viel verpasst. LG Sabina

  8. Liebe Sabina,
    winterweiß, wollweiß, schon alleine die Adjektive sind schön. Ich mag diese Farben. Sie passen so gut zum sanftblauen Winterlicht. Zusammen mit ihnen erschreckt mich auch Neon-Pink nicht. Ich hatte gaaanz früher mal einen neon-gelben Pulli, kaum vorstellbar heute. Aber ich trug ihn gerne. Er war mein einziges Neon-Teil. Sollte ich mich nochmal dazu entschließen, wäre es wahrscheinlich wieder gelb.
    Liebe Grüße
    Sabine

    1. Liebe Sabine irgendwie kann ich mir die Farbe an dir auch suuupergut vorstellen. Und Neongelb? Huch 🙂 Da hast du mich jetzt aber auf den Trichter gebracht. Na, immerhin besitze ich eine klitzekleine Tasche in dieser Farbe. Ja, das Wort macht schon Lust aufs Tragen, da hast du recht.

      Ich wünsche dir einen schönen Abend und danke fürs Vorbeischauen. Bis bald und liebe Grüße Sabina