Kein gewöhnliches Geburstagsoutfit und ungewöhnliche Geschenke

geburtstagsoutfit_denim_weisse-jeans_pumps_pythonprint_neon-tasche_longchamp_chanel_mode-blog-frankfurt_oceanblue-style (7)-01

Letzten Montag hockte ich also vor meinen ausgepackten Geschenken, war ein Jahr älter und starrte dennoch genauso ratlos wie ein Jahr jünger in den Kleiderschrank. „Was ziehe ich den heute zum Geburtstag an“, grübelte ich. Ohne dabei die Stirn in Falten zu legen, weil wir ja spätestens seit Kim Kardashion (im Folgenden Kim K. genannt) wissen, dass das nur unnötig Streifen ins Gesicht hinterlässt.

Also: Lasst das mal mit dem Lachen :))). Am liebsten würde ich von keinem Designer etwas kaufen, der nicht wenigstens Lachen und Positive Vibes in die Welt trägt. Wenn ich euch also erzähle, dass die gute Victoria Beckham mich schon wieder zu einem Outfit inspiriert hat, dann biete ich euch da natürlich jetzt eine Flanke zur Kritik. Denn deren Masche ist es ja, öffentlich nie zu lachen. Oder auch nur die Mundwinkel zu verziehen.

 

Ich würde euch aber entgegen. haltet ein, denn die liebe Vicky hat ja Humor. Selbst ihre Depri-Miene, hat sie ja schon vermarktet und als T-Shirt drucken lassen mit dem Spruch: „In a dark but happy place“.

Happy machen mich persönlich aber fröhliche Farben. So entschied ich mich an meinem Geburtstag dann für ein Shirt mit buntem Aufdruck.

 

 

 

Bunte Taschen

Taschen mit Neon-Farben (Hallooooo 80er) sind ja – auch nach Kim K – total angesagt. Was ich euch in Neon-Fach zu bieten habe, sind diese kleine Longchamp in Neongelb, die ich vor gefühlt 300 Jahren mal über Ebay ersteigert habe.

(Das ist jetzt keine WERBUNG für irgendwas. Das ist ein Schwank aus meinem kleinen, bescheidenen Leben und darüber wie ich einen unbedeutenden Geburtstag wie den 52. verbracht habe. Sollte die neue Verordnung diese Situation noch nicht vorsehen, dann bitte ich eindringlich darum, sie – die Verordnung entsprechend zu ergänzen und lebensnaher zu gestalten. Danke!)

 

geburtstagsoutfit_denim_weisse-jeans_pumps_pythonprint_neon-tasche_longchamp_chanel_mode-blog-frankfurt_oceanblue-style

 

Jedenfalls ersteigerte ich das gute, kleine Stück mit kurzem Handgriff und besitze damit seit Jahren unabsichtlich eine Neontasche. Mir gefiel sie einfach damals. Eine brandneue mit Neon-Einsätzen habe ich euch gerade zum Leo-Look präsentiert.

 

Geburtstagsoutfit: Cremefarben mit Weiß kombiniert

Während ich noch so grübelte, stieß ich auf Instagram auf das Outfit von VB: Printshirt zu weißer Jeans. Die Jeans war cremefarben so wie meine hier.

 

Das ist ein reizvoller Kontrast, zwischen den Nuancen von Weiß. Eine weiße Jeans dagegen trage ich lieber mit einem Ringelshirt zu roten Sandalen, damit ich nicht wie Frau Doktor Bibi daherkomme.

Dann waren die Schuhe schnell gefunden. Ein altes paar Pumps mit Schlangenprint an den Füßen.

geburtstagsoutfit_denim_weisse-jeans_pumps_pythonprint_neon-tasche_longchamp_chanel_mode-blog-frankfurt_oceanblue-style (7)-01

 

Freude

Oh, was die Füße angeht: Da kommentiert gestern eine Leserin, die Art wie ich mich freuen würde in den Instagram-Stories. (Ich wackele mit den Füßen. :)) Das wäre mir ohne den Hinweis gar nicht aufgefallen.

Daraufhin gab ich die Frage an die Follower zurück, wie sie sich denn freuen würden, worauf die drolligsten Antworten eintrudelten wie etwa Annis. Sie meinte, sie wäre wie ein Duracellhase und würde in die Hände klatschen, ohne Kontrolle über ihr Tun in solchen Momenten.

 

 

Gefreut habe ich mich auch am Ende der Geburtstagswoche, über all die Glückwünsche, die noch bis heute eingetrudelt sind. Also ich möchte niemanden dazu ermuntern, das Gratulieren zu verbummeln. Aber ich freue mich auch über spätere Karten und Nachrichten, denn ich habe so gern Geburtstag.

Meine unendlich aufmerksame Fotografin Julia, die mal nicht diese Fotos geschossen hat, sondern mal wieder nach langer Zeit mein Instagram Husband, schenkte mir eine Tüte voller Berliner Weiße. Zusammen mit Ahoi Brause in Grün und Rot, weil sie sich nicht sicher war, welche Farbe ich am liebsten mag. Die Antwortet lautet: Waldmeister.

Eine Anmerkung eines Followers auf Berlin „freute“ mich besonders. Berliner Weiße in der Flasche sei so wie Weißwurst in der Dose. Aha! Dazu kann ich nur sagen: „Jeder Mensch macht Freude. Manche beim Kommen. Andere beim Gehen.“

 

Geburtstagsoutfit_denim_weisse-jeans_pumps_pythonprint_neon-tasche_longchamp_chanel_mode-blog-frankfurt_oceanblue-style (7)-01

 

Apropos Geschenke: Ich liebe diesen kleinen Geschenke auch, weil sie etwas Wichtiges für mich ausdrücken: Aufmerksamkeit für den Anderen. Aber ich brauche keine riesigen, teuren Sachen mehr. Klar, finde ich eine Chanel-Tasche klasse. Das ist mega. Aber mir war spenden schon immer wichtiger wie ich euch auch im Post „So feiert Sabina Vintage Weihnachten“ erzählt habe.

 

Geburtstagsoutfit_denim_weisse-jeans_pumps_pythonprint_neon-tasche_longchamp_chanel_mode-blog-frankfurt_oceanblue-style (7)-01
No fish for me *lach* Was sind wir doch gemein. Wo Kelly doch immer am Verhungern ist…Sie ist fast geplatzt, vor lauter Anstrengung sich zu kontrollieren. :))) Aber das ist gut so. Weil ihre kleine Wampe ja voller leckerer, hochwertiger Sachen steckt, die bekämmlicher für sie sind.

 

 

Daher habe ich erstmals die Gelegenheit zum Geld sammeln für einen guten Zweck über Facebook genutzt. Eine Organisation aussuchen ist nicht einfach. Jede ehrenamtliche Sache kann finanzielle Hilfe gebrauchen. Ich spende gerne für jene, die keine große Öffentlichkeit durch Promis haben.

Normalerweise bitte ich immer um Spenden für den Verein, der meinem Lhasa Apso Kelly von den Straßen Rumäniens nach Deutschland geholfen hat, „Helfe 4 Pfoten e.V.„. Das ging über Facebooks Funktion nicht. Entschieden habe ich mich schließlich für den Verein „Jüdisches Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus“.

 

Geburtstagsoutfit_denim_weisse-jeans_pumps_pythonprint_neon-tasche_longchamp_chanel_mode-blog-frankfurt_oceanblue-style (7)-01

Schöner Schenken mit einer Spende

Ist das sexy? In den heutigen Zeiten finde ich das so aufregend wie selten, muss ich euch sagen. Ich habe im Alter von fünfzehn Jahren aus eigenem Antrieb, die ersten Bücher über die Verfolgung der jüdischen Mitbürger gelesen. Seitdem denke ich einfach, dass sich jüdische Bürger in Deutschland sicher fühlen müssen. Punkt.

Es würde mich daher riesig freuen, wenn ihr helfen möchtet. Ob drei oder fünf Euro oder mehr. Jeder Cent macht die Welt ein bißchen besser, denke ich, wenn ich für das eintrete, was ich für richtig halte. Hier geht es direkt zu meinem Spendenportal.

 

 

Geburtstagsoutfit_denim_weisse-jeans_pumps_pythonprint_neon-tasche_longchamp_chanel_mode-blog-frankfurt_oceanblue-style (9)-01-01

 

Gegangen bin ich an meinem Ehrentag dann auch. Und zwar richtig viel mit Mann und Maus. Weil das Schönste aller Geschenke natürlich die gemeinsame Zeit war, die das Rudel zusammen verbringen konnte. (In meinen Instastories zeige ich euch ein kleines „Making of-“ noch ein paar Stündchen ..mit Puderquaste und kleiner neugieriger Hundenase inklusive.

 

Wie wichtig sind euch Geschenke? Tragt ihr gerne Weiß? Meerblaue Grüße

 

-Sabina

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. 🙂 Liebe Sabina,

    dann erst mal HAPPY BIRTHDAY, wenn auch nachträglich! Alles Liebe und Gute für das neue Lebensjahr!

    Ja, ich mag gern Geschenke. Es braucht nix Großes zu sein. Über eine Ükleine berraschung freue ich mich auch.
     
    Was mir zunehmend auf die Nerven geht – Sorry, Sabina! – sind eben solche Aufforderungen zu Spenden, statt das Geburtstagskind zu beschenken. Denn ich finde Spenden sollte jedem selbst überlassen und keine Pflichtveranstaltung sein. Auch das, wofür der/die Einzelne spenden möchte, sollte dem Spender überlassen werden. Das ist genauso wie mit der Kirchensteuer. Warum MUSS ich etwas für die Kirche bezahlen, wo doch jeder weiss wie reich die (Katholische) Kirche ist. Darüber hinaus jagd ein Skandal den nächsten. Ich laufe gerade heiss und ich weiß, dass Vergleiche hinken. Also noch einmal Sorry!
    Ich bin generell für das Spenden und tu es auch regelmäßig. Aber ich möchte mir nicht vorschreiben lassen für wen ich spenden soll. Das möchte ich selbst entscheiden.
    Und am meisten freue ich mich, wenn ich einem Geburtstagskind ein ganz persönliches Geschenk machen kann.
    Schönen Sonntagabend und liebe Grüße
    Claudia 🙂 

    1. Liebe Claudia, ein bißchen verspätet aus Zeitgründen möchte ich mir für deinen ehrlichen Kommetar sehr gern noch die Zeit zum Antworten nehmen. Erstmal danke ich dir ganz herzlich für deinen aufrichtigen Beitrag. Ich freue mich immer sehr, wenn meine Leserinnen mich kritisch begleiten. Weil mich das zum Nachdenken anregt.

      Denken soll ja bekanntlich helfen 😉 Auch, wenn es etwas aus der Mode gekommen ist. *Hüstel*

      Da ich seit Weihnachten das erste Mal wieder auf Spenden hingewiesen habe, kann ich nicht deine Wahrnehmung teilen, dass es offenbar häufig passiert. Und sei mir nicht böse, aber ich weiß beim allerbesten Willen nicht, was es daran auszusetzen gibt, dass Menschen sich für einen guten Zweck einsetzen.

      Da kann ich dir nicht folgen. Was vermutlich aber auch daran liegt, dass ich ein anderer Mensch bin als du. Wenn jemand Geburtstag hat wie jetzt, und sich Geld für die Wohnung wünscht, dann erfülle ich demjenigen seinen Wunsch. Auch, wenn ich das jetzt nicht soooo persönlich finde.

      So sehe ich das mit den Spenden auch. Vor allem, was meinen Blog angeht. Niemand schenkt mir ja wirklich hier online etwas. Wenn es aber nun mal die Möglichkeit dazu gibt, etwas zu tun, dann tue ich das gern. Kein Blogleser ist ja dazu verpflichtet, sich an etwas zu beteiligen. Aber auf meinem Blog behalte ich mir das vor, darüber zu schreiben, was mir wichtig ist.

      Eine Freundin bat auf ihrer Hochzeit um Spenden. Für etwas, was man selbst gut findet. Sich etwas aussuchen zu können, was mir wichtig ist, fand ich zuerst gut. Aber dann auch wieder nicht. Es sollte ja für das Paar sein.

      Nichts für ungut. Jede hat ein Recht auf ihre Meinung. Liebe Grüße
      Sabina

  2. Wenn auch etwas verstätet, von mir ebenfalls herzliche Glückwünsche nachträglich zum Geburtstag. Ihr habt ja ein schönes Picknick veranstaltet. Ich finde, kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Es muss nichts Großes sein.

    Liebe Grüße Sabine