Herbst Look: Rock und Strickjacke müssen nicht langweilig sein

leo-muster_satin-rock_cardigan-grobstrick_herbst-mode_blog-ue50_oceanblue-style.jpg

Ist es klug einen Modepost für Frauen Ü50 mit den Worten: Ein Herbst Look mit Rock und Strickjacke zu beginnen?

Beide mögen als Basics aller Basics geliebt sein. Sind aber nicht unbedingt für ihr modisches Caramba bekannt. Hm….

Doch so weit, so Vorurteil. Denn heute möchte ich hier gerne den Gegenbeweis erbringen. Rock und Cardigan können sehr wohl einen spannenden Herbstlook ergeben: Im Materialmix nämlich.

Wie ihr ein lässiges Herbstoutfit im Edgy Chic zusammenstellt verrate ich euch hier und jetzt. Außerdem plauderen wir über das neue Buch der Autorin von Sex and the City. Und ich stelle fest, dass ich erst über 50 Jahre alt werden musste, um (fast) ein Fan der Serie „Sex and the City“ zu werden. Warum so spät? Lest ihr unten….

 

leo-muster_satin-rock_cardigan-grobstrick_herbst-mode_blog-ue50_oceanblue-style.jpg

 

Wer sich jetzt fragt, was eigentlich Edgy Chic ist, der klickt in den ausführlichen Post dazu mit 14 tollen Outfitideen.

Aber jetzt sagt doch mal: Der September könnte bisher nicht perfekter sein, was: Sonne satt und dann abends kuscheln auf dem Sofa beim Streamen. Ich schaue meine Lieblingsserie „Lucifer“ rauf und runter. Kann mittlerweile alles auswendig, nehme ich mal an. 🙂

Der kalendarische Herbst ist ja nun auch offiziell eingetroffen. Dieses Wochenende habe ich die Herbstmode im Schrank nach vorn geräumt und dabei festgestellt:

Mein Must-Have für den Herbst ist wohl der Materialmix: Satin mit Grobstrick. Auch setze ich auf Animalprint in verschiedenen Varianten. (Normalerweise setze ich nicht auf den Komplett-Look, sondern auf die Accessoires dabei.)

Weil ich über meine Hassliebe zu Leo Muster oder Animalprint schon ausführlich hier geschrieben habe, schauen wir heute zusammen darauf, welch coole, neue Kombination aus dem Materialmix von Grobstrickjacke und Satin entstehen kann.

 

leo-muster_satin-rock_cardigan-grobstrick_herbst-mode_blog-ue50_oceanblue-style.jpg

 

Mein goldener Herbst: Shades of Braun mit Gold

Der Satinrock war wirklich eine Investition, die sich gelohnt hat, weil dazu auch meine braunen Stiefel passen, wenn das Wetter schlecht ist.  *check

Satin, Tüll und alle etwas glamourösen Materialien spielen in der Mode gerade eine sehr große Rolle. Wie die Schauen in New York, London und Mailand schon gezeigt haben, wird es auch 2020 so weitergehen.

Wenn die Tage kürzer werden, vermeide ich den Griff zu Schwarz oder setze es nur reduziert ein wie hier: Schuhe, Tasche und T-Shirt mit einem farbigen beziehungsweise weißen Akzent, so dass keine dunkle Fläche entsteht.

 

herbst-look-rock-strickjacke_mode_blog-ue50_oceanblue-style.jpg

 

Edgy Chic Ü50: oder ein perfekter, kuscheliger Cardigan, auf den dich alle ansprechen

Der Materialmix besteht aus einem Grobstrick Cardigan und dem Satinrock. Ein Rock muss also mitnichten langweilig sein. Es kommt nur auf Form, Farbe und Stoff an!

Für den spannenden Kontrast sorgt aber diese Strickjacke, die wirklich aufsehen erregt, darf ich euch versichern. (Label: Mumshandmade. /Keine Werbung, nur redaktioneller Service.)

Jedes Mal, wenn ich sie trage, werde ich darauf angesprochen. Der knuffige, kuschelige Cardigan ist auch wirklich etwas Besonders und DAS Lieblingsteil der Modebloggerinnen auf Instagram. Aber das nur am Rande. 🙂

Es gibt ihn inzwischen in unendlich vielen Kopien und Farben.

 

Diese Herbst Trends sehen auch an Frauen Ü50 extrem schön aus

Was schafft den spannenden Kontrast? Nicht nur der Mix aus glattem, glänzenden Satin zur schweren Wolle der Strickjacke. Die drolligen Bommeln an der Übergangsjacke verstärken das Leo Muster.

Eine beigefarbene Feinstrickjacke würde auch dazu funktionieren. Dann würde das Herbstoutfit einfacher schlichter. Es ist also eine Frage eures modischen Muts. 🙂

Noch ein Wort zur Länge der Strickjacke. Letzten Sommer kombinierte ich zum Leo Muster Rock einen taillenkurzen, grünen Cardigan.

Fazit: Rock und Strickjacke müssen nicht so langweilig daherkommen, dass sie Frauen Ü50 sogar älter wirken lassen als sie sind.

 

herbst-look-rock-strickjacke_mode_blog-ue50_oceanblue-style.jpg
Kelly hält derweil schon ausschau nach dem nächsten Trend.

 

Die Accessoires: Retro 90er und Fake Animalprint

Wenn es noch eines Beispiels bedürfte, dass Ausmisten nicht immer die beste Idee ist, dann schaut auf diese schwarzen Slingbackpumps.

Wie oft die schon fast im Second Hand Laden gelandet wären.

Doch eckige Schuhe sind ja wieder angesagt. Und so freue ich mich, welche in petto zu haben.

Die Tasche ist ein Souvenir aus dem letzten Nordsee Urlaub in den Niederlanden.

Sie nimmt den Taschentrend des Herbsts auf: nämlich falsches Kroko Muster und ist in ihrer Form von der Dior Saddle Bag inspiriert.

 

 

*affiliate link

 

Apropos: Wo wir gerade noch so munter über das Leben von Frauen Ü50 sprechen: Fans der Serie von „Sex and the City“ sperren bitte die Lauscher jetzt besonders weit auf, denn Candace Bushnell hat ja eine Fortsetzung verfasst.

Titel: „Is there still Sex in the City?“

Die Autorin ist älter, wir sind reifer. Und so hat sie etwas über das Liebesleben der Frauen jenseits der 50 an der noblen Upper East Side in Manhattan gedichtet.

Ich war ja nie ein so riesiger Fan der Serie von „Sex and the City“. Auch auf die Gefahr hin, dass ihr mir jetzt von der Fahne geht, was ich nicht hoffe und Leserinnen, die durch die organische Suche auf mein hübsches Blogchen gelangt sind, verschreckt gleich wieder wegklicken möchten! Stopp, rufe ich euch zu.

Denn mein Blog lohnt das Lesen und euren Besuch 🙂

Denn wo würdet ihr sonst eure Looks mit dem Gewissen Etwas, mit etwas Elegance and Ease finden, wenn nicht hier auf OB Style, dem einzigen Modeblog für Frauen Ü50, den ihr überhaupt anklicken und bitte schön auch abonnieren solltet!

 

herbst-look-rock-strickjacke_mode_blog-ue50_oceanblue-style.jpg

 

Warum ich früher nie ein Fan der Serie war, hat mich eine Leserin auf Instagram gefragt.

Weil es viel spannender ist, über das Leben von Frauen unseres Alters in der heutigen, sich wandelnden Zeit zu reden.

Außerdem schlägt mein Herz, gehört meine Seele der amerikanischen Westküste. 🙂

 

Was sind eure Lieblingslooks für den Herbst? Und wie haltet ihr es mit dem Sex in the City? Meerblaue Grüße

 

-Sabina

 

PS: Sonntag erwartet euch übrigens der Leo Muster Rock im allseits beliebten Easy Chic.

 

 

 

 

 

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Hallo Sabina,
    da ist sie wieder, die Strickjacke, in der man keine schlechte Laune haben kann. 🙂
    Kombiniert mit dem Leo-Rock und den Slingpumps, sher schön.
    Ich bin immer noch kein Leo-Looker geworden, vielleicht wenn der Trend schon wieder vorbei ist.
    Sex and the City habe ich mir supergern angeguckt, aber auch erst mit Verspätung. Sogar den ersten Film habe ich im Kino geguckt, den zweiten nicht mehr. Mr. Big mochte ich allerdings überhaupt nicht.
    Viele Grüße

    1. Liebe Claudia, das ist wohl das einzige Teil mit Leo-Muster, dass ich besitze. Mehr oder weniger. Ich hatte im Blog ja auch schon beschrieben, warum wir gaaaaaaaanz lange keine Freunde waren. Nur soviel: Hamburg ist Schuld. *lach*

      Ich habe es mich ja kaum getraut zu sagen, aber mit Mr. Big konnte ich auch nichts anfangen. Der ging als Charakter von seiner Ausstrahlung her (nicht vorhanden) gar nicht an mich ran. Sonst hätte ich vielleicht öfter geguckt…so wie jetzt mit Sucifer..+hihi.

      Der Strickjacke hat nur den leidigen Nachteil, dass sie regelmäßig rasiert werden will, weil sonst diese blöden Knötchen entstehen.

      Ich wünsche dir noch eine schöne Woche und sei herzlich gegrüßt. Sabina

  2. Hallo Sabina,
    ich würde am liebsten Dir den Cardigan entwenden ( lach ) :)..sieht sehr herbstlich aus! Bei mir im Herbst wird es etwas ist Gummistiefel werden, hehe. Sex and The City habe ich erst vor kurzem wieder angefangen zu gucken. Ich mag die Serie wirklich 🙂
    Ganz liebe Grüße, Karoline 🙂

    1. Hehe, du kannst dir sicher gut vorstellen, dass du nicht die erste „Entwenderin“ wärst, nicht wahr? 😉
      Gummistiefel trage ich auch seit ein paar Tagen regelmäßig, habe ich mir vor einigen Jahren für die Nordsee-Urlaube gekauft. Zum Gassigehen empfehlen sie sich aber auch.

      Eine schöne Woche wünsche ich dir noch liebe Karoline. Sabina

  3. Tolles Outfit! Diese wirklich eigenwillige Strickjacke passt gut dazu, und sie steht Dir auch. Die Variante mit der grünen gefällt mir persönlich n Tick besser, vielleicht weil da noch so eine schöne Knallfarbe bei ist.:-)

    Ich habe mir übrigens gerade für den Herbst einen kürzeren Rock in einem ähnlichen Muster wie bei deinem gekauft , trage ihn mit einer ebenso dazu gekauften Biker-Fakewildlederjacke (alles bei c&a erstanden) und Boots dazu, das macht mir gleich besser Laune als schon das viele Winterhalbjahrschwarz überzuwerfen.:-))

    1. Ja liebe Anita, das mit der Knallfarbe gefiel mir im Sommer auch so gut. Und ich mag es immer noch. Vielleicht bin ich ein bißchen angefixt von der Sehnsucht nach Harmonie und Einfarbigkeit.

      Und Schwarz trage ich erst, wenn es gar nicht mehr geht. Vorletztes Jahr ist es mir wohl gelungen, fast gar kein Schwarz zu tragen. Und auch jetzt plane ich die Saison für die Blogposts hier mit lauter Looks, die wenig Schwarz oder gar keins enthalten. 🙂

      Viel Freude mit deinem Look wünscht die Sabina

    1. Danke liebe Claudia. Schön, dass du von Facebook den Weg auf meinem Blog gefunden hast! Ja, mit dieser Strickjacke macht frau nun wirklich alles richtig:) Schöne Woche noch und LG Sabina

  4. Hi Sabina!
    Hab gerade diesen wundervolle Artikel im Press Reader gefunden und dachte, der passt zu Dir und Deinen Blog wie die berühmte Faust aufs Auge!
    Was meinst du?

    „Learn how to get into your spiritual garden. Then, everything that you do will stem from that blissful consciousness. That energy materializes in how you dress and how you express yourself outwardly.
    Never lose that wonder about yourself and the possibility of joyfulness as expressed through fashion.“
    Darf ich den verlinken?
    https://www.refinery29.com/en-us/2019/09/8443170/pat-cleveland-aging-personal-style-essay?

    Viele Grüße!

    1. Vielen herzlichen Dank liebe Anita. Das klingt wirklich schön. Ist zwar nicht im Sinne von Greenpeace, hehe, aber ich mag es jetzt schon. Lese ich gleich mal kompletto…..Hab noch eine schöne Woche und herzliche Grüße von Sabina