vivienne westwood karo und l.k. bennett plissee mit roten slingbacks

Irgendwer muss ja mal aufräumen. Als ich neulich mal auf unserem Dachboden zu tun hatte, fiel mir noch ein alter Kaktus in die Hände. Der lässt sich mit ein paar lässigen Slingbackpumps viel leichter in die Ecke kicken als etwa mit schlabbrigen Puschen. Oder wie macht ihr das so? 😉

Doch leider wusste sich der Kaktus, stachlig wie er ist, zu wehren.

Was mich wundert, denn so ein karierter Bleistiftrock wirkt ja ungemein professionell und macht zumindest im Job mächtig Eindruck.

Wie ihr seht, kommen mir auch bei einer lockeren Bluse keine Polster auf die Schulter. No Sir. Da können auf den Runways noch soviele feministische Shirts an den Models hängen. Ich sehe immer noch Alexis Carrington und Krystal vom Denver Clan vor mir.

Das Schlamm-catchen von damals habe ich bis heute lebhaft vor Augen!

 

 

SLINGBACKPUMPS: SIGNALFARBE ROT

Wenn schon rote Slingbackpumps, dann auch richtig in den Farb- und Materialtopf greifen. Knallfarbe mit Lack macht ordentlich was her und einen schönen Hingucker an den Füßen.

Das ist mein einziges Paar, dafür trage ich es aber innig und ausführlich. Am liebsten zur blauen Lederjogginghose mit blauem Blazer-> „Viktorianisch durch die Nacht

Manche Menschen behaupten ja sogar, Bleistiftrock und rote Schuhe seien Sexsymbole, aber da ist das Karo von Vivienne Westwood vor; PUNK statt SEX. Wobei sie ja mit den Sex Pistols ganz dicke war. Also, wer mit Ü50 noch Lust auf eine Menge davon hat, soll es genießen, denn besser wird es vermutlich nicht 🙂

Ob der guten Vivienne Westwood nun gefällt, was ich mit ihrem Rock anstelle, weiß ich nicht. Ich hoffe jedenfalls, sie würde mich nicht „zur Mehrheit der Leute auf der Straße zählen, die ziemlich scheußlich aussehen“, wie sie mal frank nd frei sagte.

Vermutlich ist es ihr sogar wurscht, „solange ich weniger kaufe, aber mit einem ihrer Modelle natürlich dafür sorgfältiger ausgesucht habe.“ Mehr von einer meiner Lieblingsdesigner habe ich übrigens auf PINTEREST unter „COOL STUFF“ gehortet 😉

 

PLISSEE IS SCHEE

Wenn der Wind weht, macht ein Plissee- oder Faltenrock erst richtig Spaß, was ja schon Marilyn Monroe wusste. Und wer sind wir, uns gegen ihren Rat zu wenden?

Mit einer weißen Spitzenbluse, die aus einer Frankfurter Boutique stammt, fühle ich mich EINFACH GUT ANGEZOGEN. Kennt ihr übrigens die Anekdote zu der Bluse?

MERKE: SPITZE IST BUSINESSTAUGLICH IM HEMDENBLUSENSTIL.

Hockte ich einen Nachmittag mal bei der Boutiquebesitzerin zum Kaffee.

Während wir so plauderten schaute sich eine Kundin ein bißchen um und griff nach jener Bluse von Anna Fjord, der dänischen Designerin, die jetzt in Paris lebt. Die hatte ich euch bei einer Kollektionsvorführung vorgestellt. 

Jedenfalls erzählte ich der Kundin wie toll ich die Bluse fände und eben jenes Model Zuhause in meinem Schrank hängen würde. Sie wusste ja nicht, dass ich sie auch schon zu einer pinkfarbenen und türkisfarbenen Hose hier gezeigt habe.

Aber, was denkt ihr, womit die schlaue Dame schließlich den Laden verließ? Jawoll….Bluse!

Wer eher auf Folklore steht, der setzt auf Ganzkörperspitze:–> hier mit Bluse und weitem Rock.

 

slingbackpumps.jpg

 

ES MUSS NICHT IMMER MINI SEIN

Schräg angezogen ist ja ganz schön, doch immer dasselbe ist mir auf Dauer einfach zu langweilig. Soll heißen: immer nur sportlich, immer nur rockig, immer nur flippig, immer nur schick.

Wenn ich mit dem Hund Gassi gehe, bretzele ich mich nicht auf, sondern trage Gummistiefel mit Parka. Den Parka kennen die meisten schon gut. Röcke dürfen gern ÜBER dem Knie enden, wenn ich Lust dazu habe; müssen sie aber auch nicht. Ich trage einfach gern, wozu ich Lust habe.

 

Rocklänge über dem Knie muss nicht langweilig sein. Muster mit kleinen Details und freche Farbekontraste verleihen einem Look das gewisse Etwas.
-Sabina Brauner

Wer jetzt mal schauen möchte, wieviel Rot zuviel ist oder welche fabelhaften roten Slingbackpumps noch so schick sind, der schaut mal auf mein PINTEREST BOARD „goodie2shoes“. 

 

slingbackpumps.jpg

 

So, der Dachboden ist inspiziert, tippitoppi in Schuss. Dann verschwinde ich mal wieder mit einem Schwung durch die Wand. Was rote Slingback-Pumps doch für magische Kräfte verleihen! 🙂

Welche Kombination gefällt euch am besten? Und was würdet ihr zu den Röcken noch kombinieren?

Herzliche Bitte: Wenn ihr denkt, dass eure Freundinnen sich über die Inspiration freuen oder euch der Post gefällt, dann teilt den Beitrag gern weiter, auch gleich per Email!

 

-Sabina

 

  1. hihihiii!
    launiger sonntags-frühstücks-post! 🙂
    dass mir alle deine anzüge hier gefallen ahnst du bestimmt schon! @röcke: meine enden IMMER UNTERHALB des knies – einen langweiligen look hat mir glaub ich noch nie jemand vorgeworfen ;-P
    schönen sonntag! xxxx

  2. Ich liebe ja den tollen Rock von V.W.!! Der gefällt mir in jeder Kombination…
    Bin auf dem Sprung, wollte dir nur schnell ein schönes Wochenende wünschen! Lieben Gruß!

    1. Danke von einem VW Fan wie dir das zu hören, freut mich natürlich ganz besonders. Wo du ja selbst gut ausgestattet bist mit Karo liebe Tina…Herzliche Grüße und schönen Tag noch. Sabina

    1. Oh das hat mich jetzt echt gefreut wie Bolle liebe Sabine, weil du mit deinen Fotokenntnissen ja immer so einen guten Blick für Fotos hast. *freu* Schönen Tag noch und LG Sabina

  3. Minha querida Sabina, bitte nimm der arme Kaktus ins Zimmer! Kakteen sind ja sooo pflegeleichter! 😉 Eine echt aussergewöhnliche Location, gefällt mir sehr!
    Die Looks sind super gut gelungen, muss aber trotzdem sagen, dass deiner Rock von V.W. mir besonders angetan hat! Wunderschön!
    Liebe Grüße, bjos
    Claudia

    1. Hihi keine Sorge, den habe ich mir vom Nachbarn geliehen. Der ist ein Kateen-Fan und stattet mich für Fotos netterweise immer aus. Muito obrigada und bom dia minha amiga digital. xo Sabina

Comments are closed.