Cool, zeitlos – Capsule Wardrobe von Chichino Wiesbaden*

capsule-wardrobe_Bleistift-rock_business-mode_chichino_utility-jacke_chanel_chino_cape-jacke_kleid-schwarz_blog_ü50_oceanblue-style.jpg

//WERBUNG// Stellt euch vor, ihr greift in euren Kleiderschrank, und egal, was ihr hervorzieht – es passt super zusammen und sieht auch noch top aus. Wie traumhaft sich das anfühlt, durfte ich gerade erleben. Diese unfassbare Erleichterung, die eine sogenannte Capsule Wardrobe mitsichbringt. Wie ihr ja wisst, mag ich Mode, die Eleganz mit Coolness kombiniert.

Und hier kommt heute das lässig-stilvolle Modelabel Chichino aus Wiesbaden ins Spiel, dessen Capsule Wardrobe ich euch heute vorstellen möchte.

Bei Chichino passt nicht nur alles hervorragend durchdacht zusammen. Nein, die Modedesignerin Angelika Platte schafft es, ihren modernen Entwürfen, eine trendy und zugleich zeitlose Note zu verleihen!

 

capsule-wardrobe_Bleistift-rock_business-mode_chichino_utility-jacke_chanel_chino_cape-jacke_kleid-schwarz_blog_ü50_oceanblue-style.jpg

 

Capsule Wardrobe: Was ich getragen habe

  • weiße Jacke (Casual Jacket 11)
  • karierte Capejacke (Casual Jacket 09), graumelierte Baumwolle, leichte A-Linie
  • das kleine Schwarze (Dress 73), locker Schnitt, ganz leichte, reine Wolle mit Elasthan
  • Chinohose (Baumwolle mit Elasthan)
  • ärmelloses Jerseytop in Rohweiss (22)
  • karierten Bleistiftrock aus Baumwolle (Skirt 34 mit Knopfleiste und Falte hinten), Seide und Wolle.

 

Warum mir Chichino gefällt? Nicht nur, weil es quasi bei mir um die Ecke ist, denn Wiesbaden ist ja von Frankfurt nur etwa eine halbe Stunde Autofahrt entfernt.

Mir gefällt das Modelabel für Slowfashion, weil es pur, komfortabel und in ganz bestimmter Weise luxuriös ist. – Urbane Mode für gestandene Frauen halt –

 

capsule-wardrobe_Bleistift-rock_business-mode_chichino_utility-jacke_chanel_chino_cape-jacke_kleid-schwarz_blog_ü50_oceanblue-style.jpg

 

Der Traum von einem Outfit –

Habt ihr ein Outfit, von dem ihr geträumt habt, es einmal zu tragen?

In New York habe ich einmal ein solches Outfit gesehen, wie ich es im Bild oben trage. Es bestand aus einem wadenlangen Rock, den die Trägerin mit einer ähnlichen, kurzen, capeartigen Jacke kombiniert hatte.

Apropos: Capes sind ja auch diese Saison wieder total angesagt, wie die britische Vogue gerade erzählte.

 

Unglaublich wandelbar

Wadenlange, schmale Röcke lösten bei mir immer schon Ohnmachtsanfälle aus. Die 40er, Baby!!!

Und den Rock hier, den hätte ich am liebsten gar nicht mehr ausgezogen.

Ich habe ihn für heute gnadenlos elegant gestaltet – tatsächlich sind die Designs von Angelika aber unglaublich facettenreich. So lässt sich der Skirt natürlich auch ganz cool und lässig mit Sliders in der Freizeit kombinieren, wie ich sie euch gerade in Weiß-Gold gezeigt habe. 

 

capsule-wardrobe_Bleistift-rock_business-mode_chichino_utility-jacke_chanel_chino_cape-jacke_kleid-schwarz_blog_ü50_oceanblue-style.jpg

 

Wisst ihr, ich habe in Kronberg geheiratet. In einem Schlosshotel. Seit 23 Jahren wollte ich dort immer mal einen Hochzeitstag feiern. Das scheiterte bisher daran, dass ich kein stilvolles Outfit hatte.

Während des Shootings war ich sowas von happy, weil ich mich die ganze Zeit durch die wunderschönen Räume des Schlosshotels mit meinem Mann wandeln sah. Und ich mich an unseren wunderbaren Tag erinnerte.

 

Bequem und schick, wie ich es mag

So damenhaft im besten Sinne, so elegant und gut gekleidet, ob für den festlichen Anlass oder fürs Büro, habe ich mich selten gefühlt.

Und dennoch achtet Chichino darauf, dass alles bequem ist. Alles ist unglaublich praktisch. Dafür sorgen schon der cleane Schnitt und das Elasthan. Beim Shooting hat nichts gedrückt.

 

capsule-wardrobe_Bleistift-rock_business-mode_chichino_utility-jacke_chanel_chino_cape-jacke_kleid-schwarz_blog_ü50_oceanblue-style.jpg

 

Die weiße Casual Jacket ist ein anderes Lieblingsteil von mir aus der Capsule Wardrobe von Chichino – ihr werdet sie hier im Blog noch öfter sehen, weil sie so unglaublich vielseitig ist.

Was mich sofort begeistert hat? Die Farbe – Wollweiss verströmt eine unglaubliche Eleganz zusammen mit dem „chanelligen“ Flair des Stoffs, den Angelika verwendet hat.

Als ich sie vor ein paar Tagen zum Gedankenaustausch für unsere gemeinsame Kooperation traf, trug sie einen unglaublich lässigen schwarzen Anzug.

Ein paar Tage später eine schmale schwarze Hose aus ihrer eigenen Kollektion, die es mir sofort angetan hat.

 

capsule-wardrobe_Bleistift-rock_business-mode_chichino_utility-jacke_chanel_chino_cape-jacke_kleid-schwarz_blog_ü50_oceanblue-style.jpg

 

In ihrem Stil erinnert sie mich sehr oft, an Victoria Beckham. Für Angelika selbst ist der japanische Modedesigner Yohi Yahmamoto ein Vorbild, was ihren Designs auch erfreulicherweise anzusehen ist.

Am besten guckt ihr selbst mal auf die Seite von Chichino – die weiße Jacke mit einem Rock, der wie eine Culotte aussieht, wirkt auf mich maximal modern, edgy und asiatisch inspiriert. Was meint ihr?

Und schaut euch nur die weiße Jacke mal genauer an: Cool ohne Ende. Geschnitten wie die Uniform eines einfachen Arbeiters mit den großen, aufgesetzten Taschen – Utility at its best.

Wer sich jetzt fragt, was es mit dem Utility Trend aufsichhat, liest dazu meinen Post:  „Was ist eigentlich Utility Chic“.

 

capsule-wardrobe_Bleistift-rock_business-mode_chichino_utility-jacke_chanel_chino_cape-jacke_kleid-schwarz_blog_ü50_oceanblue-style.jpg

Capsule Wardrobe? Jacke wie Hose

Unbedingt zeigen wollte ich euch, wie super alle Modelle zusammenpassen.

Während des Shootings griff ich ein Kleidungsstück nach dem nächsten heraus, ohne groß darüber nachgedacht zu haben – und war so erleichtert!

Ich dachte bisher immer, dass es bei Capsule Wardrobe halt darum geht, dass alles miteinander kombinierbar ist.

 

Der Benefit der Capsule Wardrobe? Die unfassbare Freiheit

 

Aber nein: Der tatsächliche Benefit ist, diese unglaubliche Freiheit und Leichtigkeit, die sich einstellt, wenn frau nicht mehr darüber nachgrübeln muss, was sie denn nun schon wieder anziehen soll und wie das am besten zu kombinieren ist!

 

Bleistift-rock_business-mode_chichino_utility-jacke_chanel_chino_cape-jacke_kleid-schwarz_blog_ü50_oceanblue-style.jpg

 

Für wen ist das Modelabel Chichino?

Viele von euch erzählen immer, dass sie von Fast Fashion genug habe, dass euch kurzfristige Trends ermüden. Das geht mir auch so.

Chichino ist eine tolle Alternative für alle, sich den Luxus des Individuellen gönnen wollen.

Eine erkennbare Designlinie zieht sich durch alle Kollektionen, Chichino baut sein Sortiment Stück für Stück aufeinander auf; so ist es möglich, die Lieblingsstücke in einem anderen Material neu zu ordern oder ein vorhandenes Modell mit einem neuen Schnitt zu ergänzen.

Also: Jacke mit Chinohose, zum Kleinen Schwarzen oder halt auch zum Bleistiftrock.

 

Nachhaltig und wunschgemäß gefertigt

Fasziniert bin ich von der Idee, dass jedes Kleidungsstück bei Chichino persönlich für mich angefertigt werden kann.

Die Damenschneiderinnen im Atelier in Wiesbaden schaffen so ein für mich und dich ein höchst individuelles Kleidungsstück.

Chichino berücksichtigt Wünsche bezüglich Längen und Details, neue Farben sowie Stoffe sind immer aktuell zu finden – ein Serviceversprechen, dass ich selbst erleben durfte im äußerst angenehmen Umgang mit Angelika.

Was ich aber ganz toll fand war, dass sie als Labelinhaberin persönlich alle Teile der Kollektion direkt zu mir nach Frankfurt brachte und auch wieder abholte. Ganz unkompliziert und ohne Aufhebens.

Ich finde, das hat Stil!

 

capsule-wardrobe_Bleistift-rock_business-mode_chichino_utility-jacke_chanel_chino_cape-jacke_kleid-schwarz_blog_ü50_oceanblue-style.jpg
Shooting mit Julia Bengeser übrigens in der brandneuen Frankfurter Altstadt.

 

Habt ihr eine Capsule Wardrobe? Wie wichtig ist euch nachhaltig gefertigte Mode? Meerblaue Grüße

 

-Sabina

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Hallo Audrey ähh Sabina,
    ich bin platt und restlos begeistert!! Jedes einzelne Outfit gefällt mir sehr. Endlich weiß ich auch mal, was mit Capsule Wardrobe gemeint ist. Ich dachte immer, das wären nur Basics.
    Die weiße Jacke gefällt mir sehr, auch die Struktur des Stoffes. Wirklich alles toll, der wadenlange Bleistiftrock, die graue Kastenjacke, ganz klasse. Man könnte meinen, Audrey schlendert durch die Altstadt.
    Begeisterte Grüße
    Claudia

    1. Oh, ganz lieben Dank. Ich sah die Capes und hatte sofort diese Idee mit dem Hut. Und beim kleinen Schwarzen…natürlich, was sonst? Du bist auch eine tolle Motivation für mich mit deinen Kommentaren. Da denke ich immer nochmal anders über die Outfits nach….Was beschäftigt dich denn modemäßig jetzt so vor Ostern oder im Frühling wieder, wenn ich fragen darf?

      Hab einen wunderschönen Sonntag. Liebe Grüße Sabina

      1. Vielen Dank, das ist sehr lieb von dir und freut mich. 🙂
        Und ich kann sagen, dass du mich mit deinen Outfits auch immer inspirierst. Wie gut und tragbar du deine Mode ( auch die ausgefalleneren Farben ) kombinierst, z.B. bei dem Pinklook. Mit kleinen Sachen Akzente setzen, das find ich ganz toll.
        Mit deinen heutigen Fotos hast du aber echt den Vogel abgeschossen!!!
        Na klar kannst du mich fragen, aber deine Looks sind meinen bei weitem überlegen. Ich laufe meistens bequem in Jeans , T-Shirt und Sneakern rum. Für diesen Frühling habe ich mir die mintgrünen Stricksneaker gekauft. Und dann war ich ganz mutig und habe mir eine Musterbluse gekauft, wovon mein Mann sagte, es erinnere ihn an die Blusen seiner Mutter. pffft. Mag sein, aber mit Jeans und Bikerboots kombiniert sieht das gut aus. Außerdem liebe ich diesen Frühling knöchellange Jeans (auch weiße) mit ausgefranstem Saum. Und eine Crossover- Tasche im Ethnostyle habe ich gekauft. Da freue ich mich auch schon, die zu tragen.
        Viele Grüße
        Claudia 🙂

        1. Ah, das ist ja eine prima Anregung mit der Jeans. Deine Ding mit der weißen Jeans klingt super. Am meisten musste ich aber natürlich über den Kommentar deines Mannes lachen. Und ich kann mir die Bluse sehr gut vorstellen. Sieht bestimmt suuuper aus. *lach*

          Es freut mich natürlich sehr, dass dir die heutigen Fotos so gut gefallen. Es hat auch sehr viel Spaß gemacht. Wenn es nur wärmer gewesen wäre. Hihi. Aber danach gab es gleich einen heißen Ingwer.

          Das mit der Capsule ging mir auch lange so. Ich dachte immer, wovon reden die alle?

          Komm gut in den April und herzliche Grüße von Sabina

  2. Ich bin hin und weg……
    So stelle ich mir Mode für Frauen vor, die selbstbewusst mitten im Leben stehen und ihre Weiblichkeit feiern. Mir fehlen gerade die Worte….ich finde mich so in diesen einzelnen Stücken wieder und erkannt….kurz, ich bin schockverliebt!!!

    Und du präsentierst das Label selbstverständlich und absolut überzeugend…
    Sonntagsgrüsse Dagmar

    1. Oh liebe Dagmar. Das freut mich so sehr, was du schreibst, da bin ich glatt sprachlos. Ich liebe an Angelikas Kleidung halt so, dass es schon modern ist, aber halt auch nicht so fast fashion, was letztlich an jeder anderen Frau auch zu sehen ist. Und die Qualität spricht halt für sich.

      Es freut mich, dass du dich so sehr angesprochen fühlst. Ich wünsche dir einen fabelhaften Sonntag und sende dir herzliche Grüße. Sabina

  3. Liebe Sabina,

    so eine Capsule Wadrobe finde ich Klasse! Du siehst klasse in den unterschiedlichen Outfits aus! Vielen Dank für den Tip. Werde dort sicher reinschauen.

    Schönen Sonntag,
    Karen

    1. Liebe Karen, vielen Dank für deinen Besuch. Das freut mich wirklich sehr. Bestelle Angelika dann herzliche Grüße bitte. Ich wünsche dir einen entspannten Sonntag und sende herzliche Grüße. Sabina

  4. I love the style of that brand! It s a bit Scandinavian too. Clean, simpele, elegant and impactable quality! Beautiful photos too, fits perfect with the design of the clothing!

  5. Hey Sabina, wow, Du siehst fantastisch aus in meiner capsule wardrobe collection und hast sehr schön über mich und unsere Arbeit im Wiesbadener Atelier geschrieben, danke für Deine Begeisterung und guten Worte, ich habe mich sehr gefreut, Dich kennen zu lernen und freue mich aud Weiteres, Dir noch einen schönen Sonntagabend, liebe Grüße Angelika

    1. Liebe Angelika, vielen lieben Dank für deine freundlichen Worte. In deiner Kollektion gut auszusehen, ist schon selbstverständlich. Ich freue mich schon auf die nächsten Gelegenheiten und sende dir herzliche Grüße nach Wiesbaden. Komm gut in den April. Herzliche Grüße von Sabina

  6. Ich überlege mir auch andauernd eine Capsuable Wardrobe zuzulegen. Erspart mir sicherlich morgens die Zeit, wenn Teile sich so schnell und so einfach harmonieren lassen. Über die Zeit bin ich erst bewusster mit meiner Kaufentscheidung im Hinblick auf Kleidung umgegangen. Investier gerne in etwas, was mehr Geld kostet, aber die Qualität einfach dafür das wiederspiegelt. Der Mix macht dad glaube ich aus. Mag den beschriebenen Victoria Beckham Stil von ChiChino sehr.

    1. Liebe Petra, was meinst du denn mit „zulegen“? Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann meinst du „zusammenzustellen?“. Ich frage nur, weil es mich interessieren würde, wie du vorgehst….Freut mich, dass es dir gefällt und sende dir herzliche Grüße. Sabina

    1. Danke liebe Sabine. Wie praktisch das ist, konnte ich mir bis dato echt nicht vorstellen. Liebe Grüße und eine schöne Woche noch! Sabina

  7. Also ich musste unbedingt sofort zur Homepage von Chichino gehen. Es sind ja wirklich wunderschöne und Elegante Kleidungsstücke. Ich bin begeistert. Am besten gefällt mir die Weiße Jacke, die würde ich zu allem tragen. Tolle Bilder in Frankfurt, ich merke du fühlst dich wohl!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    1. Also querida, irgendwie finde ich, dass die Sachen von Chichino perfekt zu dir passen. Das kann ich total sehen. Ich habe auch vor, die weiße Jacke zu allem möglichen zu tragen und freue mich schon 🙂 Boa noite! Sabina

  8. Liebe Sabina,
    das sind so richtig stilvolle Kleidungsstücke und Du siehst darin fantastisch aus.
    Ich kaufe wohlbedacht und achte auf die Qualität. Meistens zumindest 😉
    Liebe Grüße Tina

    1. Also ich merke, dass sich mein Kaufverhalten ändert. Wenn das Material sich nicht schön anfühlt, dann lasse ich das gute Strück inzwischen hängen. Das wäre vor einiger Zeit noch anders gewesen. Woran das liegt? Vor allem an meinem Wunsch, keinen Schund mehr zu kaufen, wo wir ja eh genug von allem haben…..Einen schönen Abend wünscht dir Sabina