taschentaumel – frühjahr/sommertrends 2016 #pressday

Minerva; Tom Tailor

Legt ihr Wert auf Accessoires?

Ich mag es ja gar nicht sagen, aber vor meinem Leben als Modebloggerin bewohnten kaum mehr als *hüstel* zwei Taschen meinen Schrank. Mein Nachholbedürfnis ist also groß und entsprechend neugierig war ich auf die Kollektionen für das Frühjahr 2016von camel active, gabor und Tom Tailor. Zur Lederwarenmesse im Oktober bei uns in Frankfurt um die Ecke, nämlich in Offenbach, erhielt ich einen exklusiven Einblick auf das Kommende beim Pressday von camel active, gabor und Tom Tailor. Ich erhielt eine exklusive Führung durch die Neuheuten, so dass ich genug Zeit hatte, um Fragen zu stellen und mir alles anzuschauen. 
Heute zeige ich Euch also dann mal meine persönlichen Favoriten.Wie ihr wisst,
fehlen mir Taschen in neutralen Farben. Für meinem Körperbau darf die Tasche
nicht allzu wuchtig sein und sollte vor allem leicht abgerundete
Kanten haben. Da ich schon eine braune Cross-body bag habe, ist diese blaue nun auf meiner Wunschliste. Ideal vor allem für mich als Sommerfarbtyp 🙂 Und die Minerva oben macht mir jetzt schon Lust mit ihren leichten Meeresfarben Lust auf das nächste Frühjahr….Als Fan von Tom Tailor, ihr kennt mein Jeanshemd hier, gefällt mir vor allem der charmant-lässige Look der bezahlbaren Taschen.

Milena; Tom Tailor F/S 2016

Taschentaumel auch für Herren 

Ratlos zeigte sich
kürzlich eine Freundin von mir, die nach einem besonderen Geschenk für
ihren Freund suchte. Ein schickes neues Portemonnaie hatte sie ihm schon
überreicht, ich war froh ihr mit einem Tipp aushelfen zu können. Denn
auch ich beschenke mich selbst und andere sehr gern, bin gerade bei
Männern, die schon alles haben immer ein bißchen am Grübeln. Die coole
Tasche aus der camel active Frühjahr/Sommer Kollektion 2016 stach mir
gleich ins Auge. Sie wird in verschiedenen Ledervarianten erhältlich sein. Inspiriert ist die Kollektion von der Retromilitary und Expeditionsideen und lehnt sich an Seefahrermotive an. Robuster Baumwollcanvass und Vintageleder setzen Akzente, sind für Freizeit wie fürs Büro geeignet.

Kansas; camel active F/S 2016
 
Kansas, camel active F/S 2016

Doch was hat mich wirklich zu dem Termin gelockt?  „Camel active“? Was verbindet ihr damit? Ich bisher wenig für Frauen. Doch nachdem ich vom „Seefahrermaterial“ hörte, dass für einen „Weekender“ verarbeitet wurde, war meine Neugier geweckt. Was gibt es für Liebhaberinnen vonn Ringelshirts und Ankerketten Verlockenderes als unser geliebtes Seemotiv auch auf unsere Taschen auszuweiten? 


Meeresblau und Wellenweiß: lässiger Jeansmantel, schicke Slip-ons, cooler Weekender

Keine Frage, dass die camel active womenswear von den Ozeanen inspiriert ist, fällt sofort ins Auge: reduziert und teilsweise nautisch mutet der Look an, bleaching sorgt für eine gehörige Portion Lässigkeit. Der Lebensstil der Seefahrer verleiht den Modellen durch ergonomische schnittführungen und natürliche Materialien die gewünschte Leichtigkeit. „Unknown Path“, unbekannte Wege erkunden möchte man mit den feminin-legeren Klamotten; ob im Alltag oder auf Reisen.

Brasilia; Camel active
 

Racket; camel active footwear F/S 2016

Für das Frühjahr wünsche ich mir helle, leichte Farben. Im Forum der Ü30 Blogger hatte ich euch auch schon um Tipps für eine weiße Tasche gebeten. Noch habe ich mich nicht entschieden, bei Gabor fielen mit diese drei Modelle ins Auge: clean und doch weiblich , geflochtenes Material, die neutralen Farben gefallen hier. Bei Metallictönen setze ich als Sommerfarbtyp eher auf silber.  Achtet ihr auf die Form der Tasche? Welche passt zu eurem Körper besonders gut? 

– Sabina

Eliana; Gabor F/S 2016

Grazia; Gabor F/S 2016

Nuria; Gabor F/S 2016

*affiliate link

  1. Guten Morgen, ich bin bei Taschen auch nicht immer ganz rational unterwegs
    Schön muss sie sein 🙂
    Die geflochte Variante gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße Ela

    1. Wie witzig, siehste mal, und ich hatte erst überlegt, ob ich zuviel Fotos zeige und wollte schweren Herzens die geflochtene weg lassen. Wie gut, dass ich das nicht gemacht habe….Schönen Abend noch und LG Sabina

  2. Huhu Sabina,
    da zeigst du uns aber wieder schöne Teilchen 🙂
    Von dem Jeansmantel bin ich total begeistert. Die Taschen finde ich auch schick, würde für mich aber kräftigere Farben bevorzugen.Sehr angetan bin ich von der Reisetasche.

    LG Sabine

    1. Liebe Katja, auch hier zeigt sich wieder wie unterschiedlich doch die Vorlieben sind, siehe oben, was ich schon bei Ela geschrieben habe. Ich bin froh, dass ich die weiße doch noch aufgenommen habe;-) Hab einen schönen Abend und liebe Grüße Sabina

  3. Ich gucke immer, dass die Taschen groß, aber nicht zu groß sind. Ich bin ja recht klein (1,58), da passen so riesige Taschen nicht, aber ich möchte schon einiges unterbringen in meiner Tasche – eine Wasserflasche, Geldbeutel, Autopapiere, Taschentücher….. und noch vieles mehr. Die erste Tasche von Tom Tailor gefällt mir super gut für das Frühjahr, stelle ich mir super zu Jeans-Looks vor.

    Viele Grüße,
    Moppi

    1. Ha, ich sehe, wir sind schon drei Anwärterinnen auf mein persönlich liebstes Model, Aber Tom Tailor wird sicher genug davon inpetto haben;-) Danke für deinen Besuch liebe Moppi und auch für die Blogroll….xxxx

  4. Da hast Du ja ein paar nette Taschen ausgesucht. Klar. Ich bin groß und breit. Kleine Taschen mag ich so wie kleinen Schmuck an mir nicht. Das lässt mich noch breiter erscheinen. Ich heiße ja nicht "Schrank".
    LG Sunny

  5. Hübsche Taschen hast Du da aufgespürt :-). Ich habe mich noch nie gefragt, welche Tasche zu meinem Körper passt, glaube ich. Ich frage mich immer nur, ob die zu meinem Leben passt *grins*. Und dazu passen eigentlich ganz viele: Große Taschen, in denen ich mein halbes Arbeitszimmer mit mir rumschleppe, mittelgroße Taschen, wenn es nur der lebensnotwendige Kram ist, ohne den ich das Haus eigentlich nicht verlassen kann – falls ich auf verschlungenen Wegen auf einer einsamen Insel lande, brauche ich schließlich eine Grundausrüstung – und kleine Taschen, die aber wirklich nur selten oder als Zusatz-Tasche in der ganz großen versenkt 🙂
    Liebe Grüße
    Fran

Comments are closed.