Grüezi bag* Die Wolldecke, meine Schrullen und ich

WERBUNG/ Bevor ich euch heute ein bißchen etwas über meine Schrullen im Herbst erzähle, über die wirklich kuschelige „Well Health Blanket Wool Deluxe“ von Grüezi Bag, möchte ich mich entschuldigen bei euch für das Blogdrama am Wochenende.

Mein Host m-portale hat das dann alles schön wieder glatt gezogen, Ela, Stephanie und auch die Ü30 Blogger haben mir toll geholfen mit hilfreichen Hinweisen. Ich danke euch von ganzem Herzen aufrichtig Ärger lässt sich nicht immer verhindern, aber es ist nicht einmal halb so schlimm, wenn andere ihre Hilfe anbieten!

Wie finde ich jetzt den Dreh zu meinen Schrullen der Saison? Denn schrullig bin ich vermehrt in der kuscheligen Jahreszeit, denke ich. Man kann es natürlich „eigen“ nennen, was ja bekanntlich als charakterstark gilt.

Kleine Bemerkung am Rande: meine Antwerpener Freundin Julie hüllt sich ganzjährig in ihre Decke! Jawoll. Auch bei 50 Grad im Schatten :)))

 

Google hat mir übrigens die Definition für schrullig ausgespuckt:

 

befremdlich, ein bißchen lächerlich wirkend, eigensinnig daran festhaltend

 

Okay, aber warum soll ich nicht bei Wind und Wetter draußen auf dem Balkon hocken, um einen Tee oder Kaffee zu trinken?

Solange es ein Dach überm Kopf gibt und links und rechts nicht wie bekloppt reinregnet???? So ein bißchen schrullig steht doch jeder Frau, oder?

 

well-health-blanket-deluxe_schlafsack_grüezi-bag_schafswolle_decke_outdoor_reisen_camping_oceanblue-style_blog.jpg
photo credit: OB Style/Julia Bengeser

 

Laut wikipedia ist „schrullig sein“ sogar ein Lebensstil und nicht einfach nur ein Fashion Statement. Schrullig gilt als seltsam, aber auch liebenswert.

Na, also……In die liebenswerten Objekte habe ich jetzt auch meine neue Decke, von der ich euch -weniger als fünfzig Tage vor Weihnachten – unbedingt erzählen möchte. Frostbeulen aufgemerkt!!!

Frostbeulen: Kennt ihr das Label Grüezi Bag?

Denn die Well Health Blanket Wool Deluxe der Firma Grüezi Bag durfte ich testen. Der Anruf erreichte mich im Herbsturlaub in Zeeland.

Da wir schon ewig mit dem Gedanken spielen, mit einem Camper nach Westkapelle uns zu wagen, ist so eine Decke, die sich auch zum Schlafsack umfunktionieren lässt, ideal. Klar, möchte ich die testen.

Grüezi Bag ist ein junges bayerisches Label, dass eine innovative Idee für Schlafsäcke entwickelt hat: nämlich Wolle zu verwenden, um es sehr stark vereinfacht auszudrücken.

Im Bergzeit-Magazin lest ihr am besten selbst, warum Grüezi Bag der Spezialist für Wohlfühl-Schlafsäcke ist

Wohlfühlen? Campen? Da war ich hellhörig. Und natürlich wollte ich herausfinden, ob die Wolldecke hält, was sie verspricht?

Immerhin ist Grüezi Bag schon mehrfacher Schlafsack-Testsieger und wurde für sein Design ausgezeichnet!

 

well-health-blanket-deluxe_schlafsack_grüezi-bag_schafswolle_decke_outdoor_reisen_camping_oceanblue-style_blog.jpg

Was verspricht die „Well Health Blanket Wool Deluxe“ denn überhaupt?

Sie will eine

  • edle klimaausgleichende Wolldecke für Haus, Caravan, Sofa und Campen sein

 

Das spannende an der Decke aus Wolle von Almschafen ist, dass sie die Temperatur ausgleichen will: Ist es kühl, zieht sie die Feuchtigkeit raus. Ist es zu warm, gibt die Almwolle zur Kühlung Feuchtigkeit zurück.

Wichtig in der kalten Jahreszeit: für Frostbeulen wie mich wurde eine Extraportion Wärme durch Synthdown eingebaut!

Fakten zur Multifunktionsdecke

  • Größe: 200 x 150 cm
  • Außen- und Innenmaterial: mehrfach gebürstete, weiche Mikrofaser
  • megacooler Lederriemen dabei
  • Füllung: Almwolle, Schurwolle (85%), Maisstärke (15%)

Mehr Fakten und Infos zur Decke findet ihr auch direkt bei Grüezi-Bag. oder vielleicht sucht ihr ja einen Schlafsack eventuell für Kinder?

Wer jetzt denkt: Wie Wolle? Der schaut einfach mal, was das Schaf dazu meint!

 

 

Ja, welche Erfahrungen hast du denn jetzt mit der Wolldecke gemacht?

 

Ich mag sie. Ich mag sie sogar sehr. Ich bin einfach tierisch froh, dass ich sie testen durfte. Wenn wir in Zeeland campen werden, wird sie dabei sein und ich werde perfekt ausgerüstet sein.

Wenn ich jetzt jeden Abend, sonntagmorgens am Frühstücktisch sitze oder wie heute Nachmittag wie immer auf dem Boden im Homeoffice mit Kelly zusammen, dann wickele ich mich in die Decke ein.

 

well-health-blanket-deluxe_schlafsack_grüezi-bag_schafswolle_decke_outdoor_reisen_camping_oceanblue-style_blog.jpg

Deckenliebe: Gut verarbeitet, federleicht und weich

Ich liebe sie. Ich liebe sie, weil sie mich genau richtig warmhält. Ich liebe sie dafür, dass sie so gut durchdacht wurde von Gründer Markus Wiesböck: der Reißverschluss ist richtig gut verarbeitet und leichtgängig, wenn ich die Decke zum Schlafsack umfunktionieren oder einfach nur wieder wegräumen will vor dem Zubettgehen.

Das Innenfutter bekam ein niedliches Rosenmuster auf grauem Melange verpasst. Das wirkt edel.

Was mir besonders gut gefällt ist die Leichtigkeit der Decke. Ich mag nämlich nicht so schwere Sachen. Auch meine Bettdecke ist federleicht, mit dem besonderen Kuscheleffekt.

So fühlt sich diese „Well Health Blanket Wool Deluxe“ auch an. Sie ist einfach so vielseitig, dass sie in jeden Haushalt gehört, finde ich.

 

well-health-blanket-deluxe_schlafsack_grüezi-bag_schafswolle_decke_outdoor_reisen_camping_oceanblue-style_blog.jpg

 

Habt ihr eine besondere Schrulle? Und kennt ihr die Decke? Habt ihr vielleicht sogar schon eine Zuhause? Meerblaue Grüße

 

-Sabina

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Herrlich! Erst letztens lag ich noch imBett über Nacht und es hat überall gezogen wie Hechtsuppe. Besonders am Fußbereich. Insbesondere wenn man eh Freunde hat die gerne roadtrip unternehmenslustig sind und von Campen nie die Nase voll haben und man sich als Frostbeuleüberlegt ob es nicht beheizbare Decken per Steckdose gibt :D..welch geile Alternative dann zu erfahren, dass sie zu einem leicht, gefüttert, vor allem einen warmhäl. Was will man da mehr? Besten Dank für den informativen Beitrag, auf den ich sicherlich bald nochmal brauche bei späteren Kauf!

    Gruß,
    Petra

  2. Ich finde es auch sehr schwierig, schöne und zugleich praktische Decken zu finden.
    Für unser Boot brauche ich auch immer Decken, entweder zum drauf legen auf dem Sonnendeck oder zum Einmummeln abends auf der Couch in der Kajüte.
    Manche Decken sind zu dünn oder zu steif, dass sie sich nicht an den Körper anschmiegen, andere haben dieses blöde Vliesmaterial, was ich gar nicht auf der Haut vertrage, auch nicht als Randabschluss. Siehst Du, es ist echt nicht einfach, was Gutes zu finden.
    Deine Wolldecke klingt interessant, schade, dass man am Bildschirm den Stoff nicht fühlen kann. ;-))

    Liebe Grüße,
    Moppi

  3. Oi querida!
    Dein letztes Bild ist ein Knaller! Mann merkt das die Decke dich echt Glücklich gemacht hat! Sie ist also jeden Taler wert!
    Ich genieße sonnige Tage auch immer liebend gern auf meiner Terrasse. Ein Glas Wein hält mich aber auch warm – muss nicht nur Kaffee, Tee oder eine Decke sein (…und schon muss ich grinsen).
    Ja dann sage ich nur: Viel Spaß in Zeeland (bist du noch da?)!
    Beijinhos,
    Claudia