ein verträumter sonntag mit cardigan

Spread the love
cardigan: Zara // bag: no name Cologne // tee: Hilfiger
Shoes: Melvin & Hamilton // jeans: Mango

Was tragt ihr gern an einem kuscheligen Sonntag? Ach, es muss noch nicht einmal Sonntag sein. Einfach an so einem Casual day. Dem Lässiglook-Tag?
Habt ihr sowas? Ich nenne das immer meine kalifornischen Momente. Wenn ich genau das trage, was ich auch an einem Herbsttag in San Diego anziehen würde. 

Das hilft mir ein bißchen bei einem akuten Sehnsuchtsanfall nach dem Golden State. Ich brauche dafür nicht mehr als einen schönen, kuscheligen Cardigan, Modell: Bademantel. Plus: Eine meiner Lieblingsjeans, weil sie gut sitzt und mir Grau gut zu „Casual“ passt. Wer im Herbst übrigens auch so gern neutrale Farben kombiniert wie ich: auf PINTEREST sammele ich meine liebsten Inspirationen im Board „NEUTRALS BLACK GREY WHITE„. 

Casual meint nämlich auch – entspanntes Outfit. Kein Stress mit Aufbrezeln, einfach abhängen. Das kann auch nicht jede. Sogar manche Männer haben schon ein Problem damit, mal das Hemd aus der Hose hängen zu lassen. 😉

Wobei das Tolle an diesem Strickmantel ja ist, dass er im Lagenlook  aufgebretzelt wirken kann. 🙂 Und die graue Jeans erweist sich mit blauem Jerseyblazer zu Ankle Boots äußerst anpassungsfähig.

MÜSSEN TRÄUME WAHR WERDEN? MACH MAL LOCKER

Lebe deinen Traum, folge deinem Traum, mache deinem Traum wahr – unser Zeitgeist bürdet den Träumen eine Menge auf. Nämlich die ganze Verantwortung für ein gelungenes Leben. Das finde ich schon wieder ganz schön anstrengend und unentspannt. 
Ich träume im Alltag gern einfach mal vor mich hin, um dann in die Realität zurückzukehren. Der Alltag kann auch in Grau ganz schön cool sein, denke ich. Vor allem, wenn ich mich nicht ständig unter Druck setze, um einem vermeintlichen Traum hinterherzuhecheln. 
GEPLATZTE TRÄUME
Ich spiele ja Theater und mit jedem Casting, bei dem ich abgelehnt wurde, platzte ein Traum. Wenn es nach meinem „Träumen“ gegangen wäre, würde ich jetzt mit Kackerlaken in einer deutschen Botschaft irgendwo in Nordafrika hocken und diplomatische Angelegenheiten sortieren. Aber der Traum ist geplatzt. Dafür bin ich glücklich mit dem Mann verheiratet, den ich heirate wollte und führe genau das Leben, dass mir gut tut.
 

**affiliate link

ERFÜLLTE TRÄUME

Einmal
San Francisco sehen und sterben – so ungefähr lautete mein Traum mit
Anfang Zwanzig. Amerika ist das Land meiner Träume und wird es auch immer
bleiben. In Kalifornien gelebt zu haben, hat mein Leben für immer
verändert. 
Um diesen Traum wahr werden zu lassen, habe ich Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt. Für Wünsche und Ziele, die es mir Wert sind, setze ich all meine Energie ein – solange bis ich es erreicht habe. 

Wenn
Träume in Erfüllung gehen, ist alles bene, oder? Es hat dummerweise
noch nie jemand einen Ratgeber geschrieben, mit dem Titel: Was du tust,
wenn dein Traum plötzlich wahr wird.“ Und die Realität sich dann ganz anders 
anfühlt als erträumt. Unerfüllte Träume haben meiner Meinung durchaus Vorteile: Etwa jenen, die komplette
Kontrolle über den Traum bewahren zu können. Im Traum bin ich die Regiesseurin. 

Außerdem finde ich es sehr mühsam, mir neue Träume ausdenken zu müssen, nur weil die alten sich erfüllt haben.

Die Aufnahmen entstanden übrigens bei einem Besuch der Marienburg in Niedersachen letzten Monat. Kann ich euch nur empfehlen, dass Traumschloss aus dem 19. Jahrhundert mal zu erkunden.

Besteht ein gelungenes Leben aus erfüllten Träumen? Tragt ihr gerade gern neutrale Farben? Meerblaue Grüße

-Sabina
  1. Wie jetzt? Du auch ins auswärtige Amt? Wir könnten uns beim Auswahltest getroffen haben *grins* Das Buch über erfüllte Träume, die zum Alptraum werden, könnte angesichts der #goal-Frequenz von heute ein echter Renner werden 😉
    Ich liebe neutrale Farben. Bunt wird es bei mir nur sehr partiell. Aber die Schuhe würde ich dir gern trotzdem klauen!
    Liebe Grüße
    Fran

  2. Liebe Sabina, ein entspannter Look. Du siehtst klasse aus, an Dir mag ich sogar Bademantel. Und die mag ich schon nicht gern zu Hause 😉
    Ich verträume auch einfach mal so einen freien Tag, nicht alle Träume müssen/können/sollen erfüllt werden. Was wäre das für ein Leben? Ich glaube nicht dass es glücklicher wäre.
    Schönen Sonntag,liebe Grüße Tina

  3. Ein gelungenes Leben besteht für mich darin, dessen Herausforderungen anzunehmen und bestmöglich zu meistern. Dazu zählen natürlich auch eigene Träume, die in Erfüllung gehen oder für die man gearbeitet hat, aber auch eben Anforderungen, die das Leben selbst an mich stellt. Kennst Du das Märchen vom Hans im Glück? Dieser "Loser" ist für mich der Prototyp von gelungenem Leben: Etwas erwerben, aber auch loslassen können…
    Da passt Dein verträumter Casual-Look ganz prima dazu. Der Glamour an den Schuhen lässt die Schritte dennoch glänzen!
    Herzliche Grüße und eine gute neue Woche von Sieglinde

    1. Sehr schön formuliert liebe Sieglinde. Es freut mich, mal wieder von dir zu lesen. Hans ist mir ein Begriff. Aber ich gucke nochmal rein. Denn damals habe ich ihn natürlich ganz anders gelesen. Überhaupt sind ja Märchen oft die hilfreichste Stütze fürs Leben mit ihren poetischen Lehren. Und der Grausamkeit. Wie Max und Moritz.

      Und was ist das Bestmöglichste? Das herauszufinden, ist oft gar nicht so leicht….Einen schönen Herbst wünsche ich dir und deiner Familie. Herzliche Grüße aus Frankfurt von Sabina

    1. Dank je wel Nancy and goede weekend. So proud. My friend from Antwerp just taught me :)))) I tool Dutch at university and though I am usually good at learning languages Dutch was killing me. Your pronunication that is <3

      Reading is okay.

  4. Ach ja, das ist wie mit dem Glücks-Hype. Ich kann's echt nicht mehr ertragen… scheinbar müssen wir auf Teufel-komm-raus pausenlos glücklich sein und unsere Träume müssen sich erfüllen – alle. Was für eine Katastrophe es wäre, wenn alle Träume in Erfüllung gingen und Glück der Normalzustand wäre, kann sich keiner ausmalen!
    Glücklich macht mich jetzt der Anblick Deines Cardigans – und ich träume sofort von diesen SCHUHEN!!! Liebe Grüße, Maren 🙂

    1. Maren, du sprichst mir aus der Seele. Geht mir genauso. Wenn ich deinen humorvollen Kommentar lese, würde ich Humor fast für wichtiger halten als Glück. Danke sehr für deine Zeit. Es hat mich sehr erfreut. LG und schönen Abend. Sabina

  5. Was für ein toller Cardigan, liebe Sabina !!! Und die Schuhe, gibt's die noch?
    Ich habe auch einige unerfüllte Träume. Und manche, die besser nicht wahr geworden wären.
    Und viele, die ich mir erfüllt habe und die mich glücklich machen 🙂
    Liebe Grüsse
    Steffi

    1. Die Schuhe sind vom letzten Jahr, die sind ausverkauft. Leider. Habe nochmal in meinen affiliate links geguckt. Sonst hätte ich sie natürlich dabei. Genau, manche Träume sollten besser nicht wahr werden. Das irgend wann zu begriffen zu haben, hat mich echt stolz und gelassener gemacht. LG zu dir. Sabina

Comments are closed.