In Liebe, Dein Beige | Sabina wieder in der „Meins“

camel_beige_kombinieren_weite-hose_fruehöingsfarbe-2019_mode-blog_oceanblue-style.jpg

Wenn ihr euch wundert, warum ich euch im März in Beige um die Ecke komme, dann seid ihr in bester Gesellschaft: Die britische Vogue war mehr oder weniger platt darüber, wie sehr Beige die Runway-Looks fürs Frühjahr dominierte.

Die gute Nachricht für uns: Beige wird nicht mehr länger unter „langweilig“ abspeichert.

 

Die Zeichen stehen auf erwachsene Eleganz

 

Vielmehr kommt Beige modern in der ganzen Bandbreite des luxuriösen Farbenspektrums daher: von blassem Puder über Sand bis zu dunklem Karamell. (Wer kann dem schon widerstehen?)

Und auch die deutsche Harper’s Bazaar orakelt: Beige ist nicht mehr nur im Winter eine gute Wahl. Nein, diesem Frühjahr und Sommer heißt es: Man muss nicht immer laut sein!

 

camel_beige_kombinieren_weite-hose_fruehöingsfarbe-2019_mode-blog_oceanblue-style.jpg

 

Keine Angst mehr vor Beige also. Der zurückhaltende Ton ist nicht nur potzblitz edel. Denkt doch mal an: Monaco, ganz großes Kino.

Derart elegant sehe ich mich in meinem Apartment in Monte (Carlo – natürlich) die geschwungene Treppe herunterschweben. Bevor ich mich zum Breakfast bei Tiffanys auf der 5th Avenue am nächsten Morgen einfinde.

Ihr merkt schon, Beige hat eine phantastische Wirkung auf das innere Wohlbefinden! 🙂

Doch nicht nur das. Der elegante Ton bietet sich auch als ideale Kulisse für alle meine Lieblingsfarben an. So habe ich etwa mein beigefarbene Sommerkleid habe ich mit einem Leo-Rock darunter getragen. Und mit einem Tupfer Neongrün aufgepeppt.

Und im Sommer? Geben Beige und Weiß ein perfektes Team ab.

Die Farben der Stunde? Karamell, Honig und verschiedene Sandtöne bis hin zu sanftem Schokobraun.

 

*affiliate link

 

Aus Fehlern lernt man

Es gibt ja kaum etwas Schöneres in meinen Augen als einen Komplettlook in Beige. Doch da habe ich bisher immer einen dummen Fehler gemacht: Beige ist nicht gleich Beige. Genau wie sich Schwarz nicht blind miteinander kombinieren lässt.

Die Farbmischung muss stimmen. Da folgt die Kombi-Formel ganz klar der Theorie der guten alten Farbenlehre: Ist es ein warmer oder ein kalter Beige-Ton? Beides beißt sich schrecklich zusammen.

 

camel_Beige_kombinieren_weite-hose_fruehöingsfarbe-2019_mode-blog_oceanblue-style.jpg

 

Es muss aber nun niemand befürchten, dass ich nur noch erhaben voller Eleganz dahinschwebe. Als Modebloggerin eures Vertrauens kann, und mag ich es auch weiterhin knallig.

Gerade bin ich mit meinem Colorblocking mal wieder in der Zeitschrift „MEINS“, Ausgabe 6 gelandet. Die Tupfenjeans zum rosa Sweatshirt findet ihr übrigens auf meinem Instagram-Account.

Witziges Detail: Das Foto haben wir an meinem Geburtstag im vergangenen Jahr auf dem Weg zum Mainufer in Frankfurt geshootet.

 

Sunshine Blogger Award

 

Meine liebe niederländische Mitbloggerin Nancysfashionstyle hat mir den Sunshine Award verliehen. Eine der schönsten Seiten am Bloggen ist, interessante Frauen kennenzulernen. Und Nancy ist so gütig, sich mit meinem mickrigen Niederländisch abzugeben 🙂

Ich war komplett sprachlos, weil ich damit niemals gerechnet hätte. Der Sunshine Blogger Award ist eine wunderbare Art des Vernetzens einerseits und des Ausdrucks der Wertschätzung füreinander andererseits.

Dafür bedanke ich mich ganz herzlich. Und nun meine Antworten auf Nancys Fragen:

 

  1. How did you come up with your blog name? (Wie bist du auf deinen Blognamen gekommen?
    Manderley ist der Ort an dem Alfred Hitchcocks Film „Rebecca“ spielt, der auf meinem Lieblingsroman der englischen Autorin Daphne du Maurier basiert. Manderley ist ein Schloss in England. Tatsächlich gedreht wurde der schwarz-weiß Film aber in Monterey, einem Küstenstädtchen von Kalifornien.
    Das strahlende Blau des Pazifischen Ozeans und meine Liebe zum Meer standen Pate für den ersten Teil meines Blognamens. Schrecklich lang alles zusammen, ich weiß 🙂 Daher nenne ich den Blog auch immer nur „OhBee Style“.

    Beige-kombinieren_mode-blog_ü50_Oceanblue-style.jpg

  2. Who is your photographer? Wer ist dein Fotograf?
    Mittlerweile erbarmen sich drei Menschen meiner: mein Instagram-Husband, meine professionelle Fotografin Julia Bengeser und meine Mitbloggerin Cla.
  3. When do you take your photos and where? Zu welchen Zeiten fotografierst du und an welchen Orten?
    Ich fotografiere zu unterschiedlichen Zeiten je nach Absprache. Die Orte denken wir uns jede Mal neu aus. Mit einer Ausnahme, die ich für Nancy extra gerne erwähne: Jedes Mal, wenn wir in Zeeland Urlaub machen, MUSS ich für ein Shooting zum Leuchtturm in Westkapelle. Das ist mein Happy Place.
  4. What is your inspiration? Was inspiriert dich?
    Der Streetstyle anderer Frauen inspiriert mich. Gerade heute Nachmittag war ich in der Frankfurter Innenstadt auf dem Weg zum Training, als mir eine sehr modern gekleidete Frau über den Weg lief. Dann denke ich darüber nach, warum der Look funktioniert und mir gefällt bzw. wie ich ihn mit meiner Kleidung umsetzen könnte. Manchmal muss ich mir dann auch leider etwas Neues kaufen 😉
  5. What is the funniest thing you experienced with blogging? Was ist das Lustigste, was du beim Bloggen je erlebt hast?
    Das Lustigste, was ich beim Bloggen je erlebt habe, war das Fotografieren mit Stativ und Selbstauslöser. Oh, nein. Noch schlimmer war die Zeit OHNE Selbstauslöser. Shootings sind und bleiben das Lustigste, weil Kelly ja meistens dabei ist. Und wenn sie dabei ist, dann ist an Posing meistens nicht mehr zu denken, weil sie mir immer die Show stiehlt.

Nun nominiere ich alle, die Lust haben, mitzumachen. Ganz besonders aber:

Evelyn Wakri

Ela, Elablogt

Sabine Gimm

Tina, Tinaspinkfriday

Nicole, Nikileaks

 

Hier sind meine Fragen für euch:

  1. Wie würdest du deiner Oma dein Schaffen als „Influencer/Blogger“ erklären?
  2. Was postest du in deinen Instastories bzw. was siehst du dir bei anderen gerne an?
  3. Wie findest du deine Themen?
  4. Was ist dein wichtigstes Tool beim Fotografieren?
  5. Warum liest du meinen Blog?

 

Das sind die Regeln für die Teilnahme am Sunshine Blogger Award:

  1. Thank the person who nominated you, and include a link back to their blog.
  2. Answer the questions given by the person who nominated you.
  3. Nominate other blogs and give questions for them to answer.
  4. Notify your nominees through social media or by commenting on their blog.
  5. List the rules and display a Sunshine Blogger Award logo in your post.

 

Meerblaue Grüße -Sabina

 

PS: Für alle Liebhaberinnen des beigefarbenen, knielangen Strickkleids

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Hello ocean,
    „mir träumte, ich sei in Manderley…“
    ich mag diesen Film ! und dein Outfit ! So schön clean chic-mäßig.
    Beige mochte ich schon immer gern, auf wenn es als langweilige Farbe verschrieen ist oder war. Hey, ich bin auch langweilig und das ist entspannter als immer aufregend sein zu müssen.
    Außerdem finde ich , dass nicht die Farbe beige der Langweiler ist, sondern der Schnitt des Kleidungsstückes.
    Have a nice beige sunday 🙂
    Liebe Grüße
    Claudia

    1. Ja, ich bin eher minimalistisch unterwegs 🙂 Allein bei dem Gedanken, immer aufregend sein zu müssen, kann ich nicht anders als an Speed zu denken. *lach* Das mit dem Schnitt ist nochmal ein guter Hinweis. Mein erster Twitter-Account-Name war auch „Went to Manderley“—als ich noch meinen ersten Blog hatte….Hab einen schönen Start in die Woche! Liebe Grüße Sabina

  2. Liebe Sabina!
    Vielen vielen lieben Dank für die Nominierung. Ich freue mich sehr darüber. Es ist toll noch mehr über Dich zu erfahren und jetzt weiß ich genau wie sich Dein Name zusammensetzt. Eine schöne Inspiration und nun werde ich immer an den schönen Film Rebecca denken, wenn ich bei Dir vorbeikomme. Übrigens Ich liebe beige und bin von Deinem Look soo begeistert.!einen gemütlichen Sonntag noch und Umärmelung p

    1. Oh ich freue mich immer, wenn auch andere den Film bzw. das Buch kennen und mögen liebe Evelin. Beige ist doch sicher auch etwas für dich? Schönen Start in die Woche und ganz liebe Grüße von Sabina

  3. Hallo Sabina,
    danke für die Nominierung. Die nehme ich gerne an 🙂
    Beige und die ganzen Cappuccinotöne… ich hab mich da auch verliebt. Unglaublich eigentlich, ich mag es ja gern laut. Langweilig ist es auf keinen Fall, das weiss ich und habe mir eine Cappuccinofarbene Tasche gekauft. Ich bin selbst schon gespannt wie ich sie kombiniere. Ich sehe sie mit Rot und Lila…und Grün…
    Dein Look ist spannend, gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße Tina

    1. Liebe Tina, nichts zu danken.

      Da bin ich ja echt mal gespannt. Und es freut mich natürlich wie Bolle,dass der Look dir gefällt. Hab noch eine schöne Woche und sei lieb gegrüßt. Sabina

  4. Beige verknüpfe ich direkt immer mit Monacco irgendwie. Stylisch, warm und harmonisch. Ich finde der Beige Look steht Dir aber auch hervorragend, insbesondere diese Hose ist einfach zeitlos. Lieben Sonntag für Dich.

    Gruß,
    Petra

    1. Das freut mich zu hören liebe Petra. Zeitlose Kleidung gefällt mir in letzter Zeit immer öfter. Vielleicht ist es ein bißchen die Dauerbeschallung auf Instagram, die dazu beiträgt *lach* Aber vielleicht geht das auch nur mir so….oder wie ist das bei dir? Schönen Start in die Woche wünsche ich dir! LG Sabina

      1. Bei mir ist leider das Problem, dass ich es immer so schwer finde das Passende zu finden. Die Sachen in beige die mir gefallen, da gefällt mir so maches Mal der Schnitt nicht oder es sitzt einfach nicht. Aber ich bin fleißig auf der Suche.

        Gruß,
        Petra

  5. Sehr cooler Look liebe Sabina. Das kühle Beige steht Dir wirklich prima. Bei Beige bin ich völlig raus. Passt zu mir überhaupt nicht.

    Danke für Deine Nominierung 🙂

    Liebe Grüße Sabine

    1. Liebe Sabine, nichts zu danken. Naja, Beige ist auf meiner Farbskala eigentlich auch nicht vorhanden. Ich mag sie aber gerne und trage einfach in letzter Zeit öfter, wozu ich Lust habe…so eine Phase 🙂 Schöne Woche für dich und LG Sabina

  6. 🙂 Liebe Sabina,
    schöner Blogpost und Dir steht beige auch!
    Für mich ist das aber eine Unfarbe (außer beim Trenchcoat, den ich mit farbigen Accessoires aufpeppe), denn ich seh wie wie aus dem Wasser gezogen darin aus.
    Ganz liebe Grüße
    Claudia 🙂

    1. Liebe Claudia, ganz lieben Dank. Ich meine, mich auch an deinen Trench und vor allem natürlich an deine schönen Tücher sehr gut zu erinnern! Liebe Grüße zu dir! Sabina

  7. Erstmal gratuliere ich dir für den Sunshine Blogger Award, das freut mich sehr für dich! Dich durch die Fragen noch besser kennenzulernen hat mir Freude gemacht. Deine Worte über Beige fand ich auch sehr gut, die Farbe ist einfach chic, elegant, clean und passt zu so viele anderen Farben. Ich mag besonders Beige mit Braun und Weiß.
    Beijinhos,
    Claudia