Rock Star im Herbst: Plisseerock modern stylen

wie-kombiniere-ich-plissee-rock-ue40_falten-rock-lang_herbst_stiefel_blazer_oceanblue-style.jpg

Heißt es Falten- oder Plisseerock? Das ist wie Tomeito, Tomaaaato, ja, es gibt Unterschiede. Aber heute geht es eher um die Frage, wie trage ich Ü40 einen Plisseerock modern und erwachsen gestylt.

Lange Röcke sind immer schon fester Bestandteil meiner Garderobe, weil sie so unglaublich vielseitig und gleichzeitig sehr cool sind.

Diesen Herbst aber ist eine wunderschöne Styling-Variante dazu gekommen, die ich euch heute unbedingt zeigen will, weil sie so schön erwachsen wirkt.

Der liebste Rock wird nämlich jetzt mit Stiefeln kombiniert! Hallooooo 70er!

Wer von euch dabei an seine Tante mit der Schleifenbluse denkt, ist auf dem richtigen Dampfer.

Altbacken? Mitnichten! Das ist das 21. Jahrhundert, meine Lieben.

Faltenrock mit Stiefeln kombiniert kann auch Ü40 richtig modern wirken.

 

wie-trage-ich-ue40-plisseerock_oceanblue-style.jpg

 

Übrigens, während ihr das hier so liest, bin ich gestern gerade aus dem Kurzurlaub von der Nordsee zurück und heute Morgen in aller Herrgottsfrühe mit dem Zug nach München zur lieben Susi gedampft.

Muss dabei 2x mal umsteigen. Drückt mir die Daumen, dass das mal gutgeht. Zwar reise ich gerne per Bahn, bevorzuge aber Direktfahrten.

(Glamouröser wäre es natürlich gewesen, direkt von Frankfurt nach München zu fliegen. Ich bitte euch: Es sind immerhin vier lange Stunden auf der Schiene. Da düst die Frau von Welt doch mal im Jet durch die Welt wie Prince Harry und seine klimaschützende Angetraute. Sorry, aber ein bißchen fies muss manchmal sein. :)) Sodele, zurück zum Look der Tante Erika…

 

wie-trage-ich-ue40-plisseerock_falten-rock-lang_herbst_stiefel_blazer_oceanblue-style.jpg

 

Vor ewigen Zeiten habe ich mal einen Mode-Artikel gelesen, der besagte, dass der angesagte „Tanten-Look“ natüüürlich nicht für erwachsenen Frauen gemacht ist. Nein. Nur für 23-Jährige „Girls“ und Influencer.

Wo kämen wir dahin, wenn Mode sich jetzt an erwachsene Frauen richten würde? *Grübel*Grübel*

 

Und weil ich immer etwas bockig werde, wenn jemand meint, mich in irgendeine Ecke schieben zu können, mich der Sexismus in der Mode gerade mal motiviert, jetzt erst Recht zu tragen, was mir gefällt, zeige ich euch, wi3 ich meine Plisseeröcke alltagstauglich im Easy Chic kombiniere.

 

Wir merken uns also als erstes: Tantig ist das neue Cool.

 

Frei zitiert nach meinem Lieblingsautor Oscar Wilde, der da dichtete: „Modern ist das, was man selbst trägt“.

Nachdem wir das also geklärt haben, kommen wir zum Herbst-Look mit Rock.

 

wie-kombiniere-ich-plissee-rock-ue40_falten-rock-lang_herbst_stiefel_blazer_oceanblue-style.jpg

 

Rock mit Stiefeln ganz modern und gar nicht oll

Die Kombination aus langem Rock mit Stiefeln hat etwas sehr Schönes, wie ich finde und bietet endlos viele Möglichkeiten, einen erwachsenen, coolen Look mit dem Gewissen Etwas zu schaffen.

 

 

 

affiliate link

 

Ich hätte ein T-Shirt dazu tragen können, eine Schluppenbluse wie schon erwähnt. Weil wir aber Herbst haben, die Temperaturen seit ein paar Tagen richtig in den Keller gerauscht sind, bevorzuge ich den kuscheligen Rollkragenpullover – schön oversize im half-tug wie es heißt.

 

 

Welche Jacke trage ich zum Plisseerock?

Jetzt kommen wir zum Moment, wo der Mops ins Wasser rennt, wie mein alter Mathelehrer immer meinte: (Was möglicherweise neben dem 1×1 das einzige ist, was bei mir hängen geblieben ist, wenn es ums Rechnen geht. :))

Aber ich schweife mal wieder ab: Wir wollen den Tanten-Look für Frauen Ü40 modern gestalten. Die Betonung liegt auf modern (!) Und gar nicht altbacken.

Fashion Fans kombinieren wie vorgeschrieben einen zweireihigen Oversize-Blazer, der auch directamente aus dem Kleiderschrank des Bruders oder Freundes stammen könnte.

 

 

affiliate link

 

Dummerweise stehen mir Einreiher nun mal besser.

Wäre aber zweitrangig. Worauf ihr achtet solltet ist, dass der Blazer nicht zu eng anliegt. Meinen pinkfarbenen Einreiher hätte ich in seiner Form für das heutige Outfit nicht gewählt.

Und: Der Blazer darf ruhig bis zur Hüfte reichen!

Die heutige Jacke kennt ihr schon als Hosenanzug. Der Blazer hat normalerweise einen Taillengürtel. Für den aktuellen Look habe ich ihn hinten als Schleife zusammengebunden und witzig baumeln lassen.

Bäng!

 

wie-trage-ich-ue40-plisseerock_falten-rock-lang_herbst_stiefel_blazer_oceanblue-style.jpg

 

Faltenröcke sind auch sehr schön mit Sneakers und einem Oversize-Coat für alle, die gerne flache Schuhe tragen. Meiner hier ist im Schlangenprint.

Als Alternative zur Schleifenbluse bietet sich zum Plisseerock auch eine lockere, gestreifte Hemdenbluse an, wie ich euch hier in meinem von Victoria Beckham inspirieren Look gezeigt habe.

Wie ihr es auch dreht und wendet, der Faltenrock ist der Herbst-Star, wenn ihr mich fragt!

Wie tragt ihr am liebsten euren Faltenrock? Und welchen Art von Rock bevorzugt ihr? Meerblaue Grüße

 

-Sabina

 

PS: Ihr lest gerne auf OBStyle? Dann tragt euch doch schwuppdi für den Newsletter in der rechten Spalte ein und macht mich zu einem noch glücklicheren Menschen! #nospam #Hundebesitzerin

PS2: Sharing is caring. Meine Looks inspirieren euch? Ich freue mich, wenn ihr sie auf PINTEREST teilt. Einfach aufs Knöpfsche im jeweiligen Bild drücken.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Hallo Sabina,
    superschöner Look! Auch wenn ich mich wiederhole, wieder mal ein Outfit für Charlie’s Angels mit den Stiefeln und dem wadenlangen Rock. Gefällt mir!
    Auch der Pullover sieht schön kuschelig aus.
    Faltenrock habe ich momentan gar keinen. Aber wenn würde ich ihn so wie du kombinieren. Ich trage am liebsten knielange Röcke.
    Liebe Grüße
    Claudia
    PS:
    Zwischen Publicity und tatsächlichem Tun kann ne ganze Menge liegen 😉

    1. Du darfst dich so oft wiederholen wie du möchtest, wenn es so wunderbare Vergleiche sind, die dir einfallen. Habe deine Anregung auch gleich aufgenommen und in den InstaStories den Blogpost mit Musik aus der Serie angeteasert. Danke also für deine Wiederholung! 🙂 Und zu deiner Anmerkung: Allerdings! Blablabla…;-)

      Ich glaube, knielange Röcke habe ich wiederrum eher wenig im Schrank.
      Hab noch eine schöne Woche und herzliche Grüße von Sabina

    1. Herzlichen Dank liebe Tina. Das freut mich sehr. Ich weiß, du bist ja auch so ein Rock-Fan, nicht wahr? 🙂 Eine schöne Woche wünsche ich dir noch. LG Sabina

  2. 🙂 Liebe Sabina,
    ich hatte in den 80er Jahren zwei ganz tolle Plissee-Röcke und 2 Faltenröcke. Für 2 von ihnen habe ich mir sogar den Stoff plissieren lassen. Einer war grün, der andere Pink. Super-duper-gut!!! Und die Faltenröcke, alle 4 gingen bis zur Wade, waren in Tomatenrot und grau. Ich habe sie alle geliebt und geschleppt. Ohne Ende.
    Deshalb freue ich mich auch jetzt über die Faltenröcke im Herbst. Einen habe ich mir schon gekauft… Ob ich ihn mit Stiefeln oder Sneakern tragen werde, wird sich noch zeigen. Hängt vom Wetter ab. Dazu eine Jeansjacke.
    Liebe Grüße
    Claudia

    1. Das hört sich ja schon mal sehr gut an liebe Claudia. Und ich kann mir diese Röcke auch sehr stylish an dir vorstellen. Eine Jeansjacke trage ich eher selten. Danke aber für die Erinnerung, denn sie ist tatsächlich immer eine gute Idee. Herzliche Grüße zu dir von Sabina

  3. Liebe Sabina,
    tolle Outfits; ich habe einen Plisseerock und ich habe sie in meiner Jugend geliebt, teilweise selbst genäht und den Stoff plissieren lassen, lange schwingende Röcke haben ein tolles Tragegefühl, finde ich; ich nehme mir Deine Anregungen zu Herzen, jetzt wo „tantig“ wieder in ist, erlaubt ist was gefällt!!!!
    alles Liebe Gabriele

    1. Liebe Gabriele, den Stoff plissieren lassen klingt ja sehr spannend. Solche Ideen finde ich super. Das schafft so eigenen Stil. Du hast mich mit deinem Kommentar so glücklich gemacht, wie du es dir vermutlich gar nicht vorstellen kannst. #TeamTante 😉 Herzliche Grüße zu dir von Sabina