Mustermix leicht gemacht: die Blogger-Aktion der Modeflüsterin

muster-mix_falten-rock_bluse_slingbacks_pumps-halbhoch_rot_oceanblue-style_mode-blog-frau-ü40_frankfurt-blogger_modefluesterin (2)

Mustermixen? Oh Schreck, denkt ihr? Dachte ich zunächst auch, als die liebe Stephanie für ihren Modeflüsterin-Club zur Blogger-Challenge „Mustermix“ einlud. Vergangenes Jahr hatten wir in toller Runde ja schon mit dem Hosenanzug Furore gemacht 🙂 Das machte mir Mut!

Doch zunächst war da der Gedanke: „Oh Schreck. Das sind doch diese Outfits, vor denen uns unsere Mütter früher immer gewarnt haben, mit Worten wie: „So willst du doch nicht raus auf die Straße?““ 🙂

 

mustermix_faltenrock_bluse_slingbacks_lkbennett_mode-blog_modefluesterin_oceanblue-style

 

Tja, wie sich die Zeiten ändern: Heute nennt der Volksmund das Streetstyle. Und der Mustermix ist 2018 ganz dick im Trend. Nicht, dass mir das wichtig wäre, denn ich habe immer schon gerne Muster gemixt.

Endgültig ihren Schrecken verlor die Challenge, als ich mir meine bisherigen Mustermix Outfits nochmal angeschaut habe, um für den heutigen Post ein paar Regeln abzuleiten, die mir und euch Mustermix gleich um einiges leichter machen sollen:

 

 

mustermix_falten-rock_bluse_slingbacks_pumps-halbhoch_rot_oceanblue-style_mode-blog-frau-ü40_frankfurt-blogger_modefluesterin

 

Da es beim Mustermix immer etwas zu lernen gibt, nie genügend Anschauungsmaterial geben kann, habe ich mir auf PINTEREST das Board „PATTERN MIX“ angelegt mit faszinierenden Ideen. Wenn jemand von euch dort ist, gebt mir Bescheid, so dass ich euch folgen kann!

Außerdem finden ihr eine ausführliche Step-by-Step Anleitung bei der Modeflüsterin. Schaut also mal vorbei!

Aber zurück zum aktuellen Sonntagsthema „Mustermix“: Wie ich euch in einem der letzten Posts schon gestanden habe, zähle ich die Tage bis zu meinem Urlaub nächsten Monat an der See. Maritim und blau-inspiriert sollte daher mein heutiger Look sein.

 

muster-mix_falten-rock_bluse_slingbacks_pumps-halbhoch_rot_oceanblue-style_mode-blog-frau-ü40_frankfurt-blogger_modefluesterin (5)

 

Dschungel-Party auf der Bluse umweht von einer Meeresbrise

Fragt mich nicht nach dem Grund, aber ich liebe die Frische der Farben, zu denen ich mit den roten Accessoires einen Farbklecks hinzufügen wollte. Ich habe den Look noch mit weißen Accessoires fotografiert. Ihr bekommt ihn demnächst hier zu sehen – komplett andere Wirkung! Faszinierend. So, stay tuned!

 

muster-mix_falten-rock_bluse_slingbacks_pumps-halbhoch_rot_oceanblue-style_mode-blog-frau-ü40_frankfurt-blogger_modefluesterin (6)

 

Wie style ich den Mustermix

Der Faltenrock – und ein Muster wie eine Meeresbrise. Ich liebe diesen Rock. 1. wegen seiner maximal maritimen Farben, die Türkis und Mittelblau vereinen. 2. wegen seiner Leichtigkeit. Ich habe mir diesen Rock ja vor einiger Zeit gegönnt und bin einfach immer noch in ihn verliebt. Er weht beim leisesten Windstoß in den schönsten Formen daher, weil er gut geschneidert ist. Außerdem verfügt er über einen Unterrock, was auch nicht zu verachten ist.

**affiliate link

Die Palmen-Vogel-Party-Bluse

Da mir auffällige Muster nicht stehen, greife ich lieber zu zurückhaltenden, gleichmäßigen Prints auf dieser weißen Bluse. Der Vorteil? Die Bluse ist halt grundsätzlich erstmal Weiß und daher leichter zu kombinieren für mich. Das Muster lässt mir mit Blau, Türkis und Braun viele Kombinationsmöglichkeiten.

 

muster-mix_falten-rock_bluse_slingbacks_pumps-halbhoch_rot_oceanblue-style_mode-blog-frau-ü40_frankfurt-blogger_modefluesterin (11)

Meine Regeln zum Mustermix

Ich bin kein Typ für wilde Mustermixe. Bei meinen Outfits halte ich mich an ähnliche Farbfamilien. Ist der Rock Blau? Dann greife ich zum blauen Ringelshirt. Wäre der Rock Rot, würde ich das Rote wählen.

Mein Leitgedanke ist: Ich möchte, dass der Look subtil interessant wirkt, aber er braucht nicht schrill zu sein. Also, versteht mich richtig: Pink zu Grün mag ich sehr gern. Doch für eine solche Kombination,  muss ich megagut drauf sein. Ich will aber Muster an allen Tagen mixen. Vielleicht auch gerade an jenen Tagen, an denen ich nicht so gut drauf bin.

  1. Regel: Farben wiederaufnehmen
  2. Regel: Muster wiederholen: Die Linien des Karorocks greift das Streifenshirt auf. Die blauen Tropfen des Faltenrocks sind so fein und gleichmäßig, dass sie mit der Dschungel-Party auf der Bluse harmonieren.

 

muster-mix_falten-rock_bluse_slingbacks_pumps-halbhoch_rot_oceanblue-style_mode-blog-frau-ü40_frankfurt-blogger_modefluesterin (9)

Farben und Muster boosten die Moral

Das Schöne am Mustermix ist ja, dass er mir immer wie eine Tanzveranstaltung erscheint. Da ist einfach ordentlich etwas los bei der Kleidung.

Mustermix: Wenn die Kleidung quasi Samba tanzt, dann kann der Tag einfach nur gut werden.

 

Die Fotos sind die erste „richtige“ Reihe mit meiner wunderbaren Fotografin Julia Bengeser. Und wir haben in Frankfurt diese architektonisch spannende Location am Freitag ausgesucht. Das Tolle daran war, dass es dort völlig ruhig war, wir also ungestört shooten konnten.

 

Kombiniert ihr Muster? Wenn ja, wie und welche? Meerblaue Grüße

 

-Sabina

 

Mehr Inspiration zum Mustermix findet ihr in der heutigen Aktion bei:

Anja, Schminktante

Annette, The Lady of Style

Cla, Glam up your Lifestyle

Conny, Conny Doll Lifestyle

Sabine Gimm

Susanne, Texterella

 

 

Link-up: Visible Monday, I will wear what I like,

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Im ersten Moment hatte ich auf dem Rock gar kein Muster gesehen, so fein ist es. Ich bin mega begeistert liebe Sabina. Das sieht so zart und frisch aus. Ein schöner Mix ist das.

    Liebe Grüße Sabine

  2. „Ich bin kein Typ für wilde mustermixe“. den Satz unterstreiche ich sofort. Das trifft bei mir nämlich auch zu. Dein Mustermix gefällt mir ausgesprochen gut. Das outfit sieht edel und stilvoll aus. Chic finde ich auch die roten HIghlights mit den Pumps und der Tasche.
    LG
    Ari

    1. Oh danke liebe Ari für deine freundlichen Worte. Das freut mich aber sehr! Ja, wenn ich Rot dazu trage, befördert das meine Laune sehr. Hab eine gute Woche und sei lieb gegrüßt. Sabina

  3. Liebe Sabina,
    das ist ein sehr gelungener Mustermix. Florales mit Punkten mal ganz anders, Frisch und Neu. Dass Du dazu Rote Highlights setzt, macht den Look zu etwas ganz besonderem, gibt ihm das gewisse etwas.
    Liebe Grüße
    Sabine

  4. Der Rock ist wunderschön. Ich bin zwar nicht der Typ für wilde Muster, aber den Rock würde ich definitiv nehmen 🙂 Hätte mir jemand gesagt, dass dazu eine Bluse mit Vogel-Palmen-partyprint kommt, hätte ich ihm einen Vogel gezeigt. Aber es sieht gut aus. irre.
    Liebe Grüße
    Fran 

    1. Da sind wir ja dann schon zwei liebe Fran, weil wilde Muster gehen auch nicht so an mich ran. Ich finde deinen Stil ja eh so megacool, dass es mich echt wie Bolle freut, dass es dir gefällt. Ehrlich habe ich auch eine Weile herumlaboriert, um dem Kind einen Namen zu geben *lach* Und dann habe ich deine Formulierung hier gelesen und dachte mich so, ja, die Frau versteht ihr Geschäft! LG Sabina

  5. Ach, wie schön das aussieht! Ich liebe Mustermix ja und ich freu mich ehrlich gesagt, dass ich es jetzt sogar tragen „darf“, ohne schief angeguckt zu werden :-D.
    Der Rock und die Bluse sind jedenfalls bezaubernd. Man sieht nur bei näherem Hinschauen den Mustermix, da das Muster des Rocks ja so fein ist. So ist es wirklich für jeden tauglich gemacht. Tolle Kombi!
    Liebe Grüße, Maren

    1. Ich freue mich immer ganz ehrlich sehr über ein fachfrauisches Lob von dir liebe Maren, denn du hast ja ein geschultes Auge. Ob einer guckt oder nicht, war mir in meiner Freizeit immer schon wurscht. Den Rock habe ich schon lange und wusste lange auch nicht, was ich dazu tragen sollte. Irgendwie kam immer automatisch ein Mustermix dabei heraus…Danke und schönen Abend noch! LG Sabina

  6. Liebe Sabina,
    Dein Outfit mag ich von all den Mustermixen am liebsten! Und die Location – wart ihr im Westend? 😉
    Viele Grüße
    Diana

    1. Oh Danke liebe Diana, da fühle ich mich aber sehr geehrt. Wie schön. Sagen wir mal so: wir waren um die Ecke 🙂 Herzliche Grüße! Sabina