Hosenanzug lässig gestylt – 7 ideen

Spread the love

Herzlich Willkommen in meinem Lieblingsmonat September! Mögt ihr ihn auch so gern? Diesen Sonntag geht es hier auf „Oceanblue Style at Manderley“ ja um ein lässiges Styling für die allseits beliebten und vielseitigen Hosenanzüge – bevor es hier sofort mit Caramba losgeht, noch ein winzig kleiner Tipp: SCHAUT AUF DIESE SCHUHE. Oder besser gesagt: schaut in jedem Bild auf die jeweiligen Schuhe.

Für diejenigen Leserinnen, die heute das erste Mal einschalten – die Blogger-Aktion der lieben Stephanie alias die Modeflüsterin zum Thema „Lässiges Styling für den Hosenanzug“ setzt sich aus drei Teilen zusammen:

Teil 1 – die Anzughose
Teil 2 – der Anzugblazer

Im heutigen dritten Teil ist der komplette Anzug zu sehen. Wie in den vorherigen Posts habe ich wieder sieben Ideen für sieben Tage, damit für die ganze Woche ausgesorgt ist!

Die übrigen Teilnehmerinnen sind:
Anja Schminktante
Annette Lady of Style
Conny Doll Lifestyle
Chrissie Edelfabrik
Cla Glam up your Lifestyle
Sabine Gimm
Sabine Style-up Petite
Susi Texterella

WENIG AUFWAND, SCHNELLE WIRKUNG

Heute habe ich die sieben Looks mit ganz wenig Aufwand schnell verändert. Basis sind entweder schwarze oder blau-weiße Oberteile. Für eine edgy Wirkung sorgt der harte Farbkontrast von Schwarz mit Pastellrosa, blau-weiß-rosa ist gar nicht so romantisch, sondern erwachsen und lässig. Aber schaut selbst. Und wie gesagt: DIE SCHUHE SIND DIE STARS!

Zum Hosenanzug habe ich ein derart inniges Verhältnis, dass ich fast auf den Tag genau vor neun Jahren in meinem ersten Blog „So nur in Frankfurt“ eine Hommage an das Markenzeichen starker Frauen wie Angela Merkel und Hillary Clinton verfasste.

 

 

HOSENANZÜGE LOOK 1 UND 2 – SCHWARZ MIT GLITZERBLUMEN

Warum ich diese Blumenmotive ausgewählt habe? Sie haben mich an einen lauen Sommerabend in Südfrankreich erinnert, den ich bei einem Glas Chardonnay und einem Teller voller Austern in Villefranche-sur-Mer in vollen Zügen genossen habe.

 

HOSENANZÜGE LOOK 3 – SNEAKERS UND STATEMENT T-SHIRT – UNIFORM DER Ü40 FRAU?

Der liebste Lässiglook ist für mich eine Kombination aus T-Shirt und Turnschuhen. Ist dieses Outfit inzwischen die Uniform der Frauen Ü40? Mein selbst entworfenes Statement-Shirt „Yes, I’m a fashion blogger“ setzt blaue Farbakzente.

HOSENANZÜGE LOOK 4  – URBAN COOL

SLIDERS UND STATEMENT T-SHIRT: Die angesagten Sliders mit japanischem Muster verpassen der beliebten Uniform eine aktuelle und dazu beinahe maskuline, cleane Note.

 

 

HOSENANZÜGE LOOK 5 – RINGEL MIT METALLIC SANDALEN

Natürlich trage ich das Ringelshirt zu Sneakern wie oben. Aber für etwas Abwechslung wollte ich einfach mal Schuhe und Anzug in gleicher Farbe ausprobieren, um den Blick so auf die hübschen, blauen Streifen zu lenken. Die weißen Plateausohlen der Sandalen sorgen für einen festen Halt im schwankenden Alltag….

 

VERSCHNAUFSPAUSE HOSENANZÜGE

Ich bin ja hier in Frankfurt und kann auch Hosenanzug seriös, das Modell für Vorstellungsgespräche. Ohne High Heels und Bluse darunter habe ich ihn zum Oversize-Modell umfunktioniert 🙂

anzug: Mexx / tuch: geliehen

HOSENANZÜGE LOOK 6 – LÄSSIG MIT ATHLEISURE

Dem Hosenanzug habe ich hier mal eine modemutige Note verpasst mit angesagtem Kapuzensweatshirt und Pantoletten, auch „Athleisure“ von der Vogue getauft. Was das ist? Elegante und sportliche Kleidungsstücke einfach zeitgemäß zusammen anziehen. Wie in meinen Posts:

➤ Maritimer Übergangslook in Weiß-Blau: HOODIE mit fließender Hose und witzigen Boots

Übergangslook mit blauem Trenchcoat: TRACKINGHOSE zu weißen Ballerinas

 

 

HOSENANZÜGE LOOK 7 – PYJAMALAUNE

Ich habe euch doch gesagt, schaut auf die Schuhe – in Brokatsandalen oder Samtpantoletten fröne ich meiner heißen Liebe zum immer noch angesagten Pyjamastil. Bin total verrückt danach, nicht erst seitdem Victoria Beckham für ihre Resort Kollektion 2018 einen solchen Look in Pastellfarben aufgefahren hat. (Zu sehen auf meinem PINTEREST Board „MODEMUT“.) Was an an dem Look so erstaunlich ist? Er ist komplett in rosa oder hellblau und dazu noch kariert. Diese Modelle bringen mich jetzt nachts zum Träumen :)))

➤ Übrigens: die Pantoletten passen auch super zur rosa Momjeans mit „spießigem“ Blazer! 🙂

 

**affiliate link

 

ÜBERGANGSLOOK

Als kleinen Bonus habe ich mir auch schon einen Übergangslook für den Hosenanzug überlegt, den ich euch demnächst zeigen werde: mit den nudefarbenen Lackstiefeln vom zweiten Teil der Blogger-Aktion (siehe oben), die so viele von euch ins Schwärmen brachten, und einem lilafarbenen Strickpullover.

In Frankfurt ist heute irre was los: 60.000 Menschen wurden in der Innenstadt evakuiert, damit eine Weltkriegsbombe entschärft werden konnte. Von der Evakuierung waren auch zwei (!) Krankenhäuser und mehrere Altenheime betroffen. Mein Stadtteil ist davongekommen, aber einige Kollegen und Bekannte durften den Tag am Stadtrand in Turnhallen verbringen. Aber „better safe than sorry“, um mal ein amerikanisches Sprichwort zu zitieren.

Mögt ihr Pyjamastil? Meerblaue Grüße

 

-Sabina

 

  1. ich mag pyjama-stil seit ich ihn das erste mal 1993 bei galliano gesehen hab!
    leider ist er immer mit hosen……
    😉
    feine kombis haste wieder zusammengestellt – applaus!! – und alles mit (fast) einem einzigen hosenanzug. wer sich jetzt noch mit seinem eigenen – hosenanzug, nicht ehemann! – langweilt ist selber schuld 😀
    sonntagsgrüsse! xxxxx

  2. Klar mag ich den Pyjamastil 🙂 Und deine Anzug-Variationen. Hoodie dazu oder die Variante mit dem Schal – großartig!
    Und jetzt drücke ich die Daumen, dass die Entschärfung problemlos funktioniert und heute abend alle wieder zuhause sein können.
    Liebe Grüße
    Fran

  3. Oh Pyjama ist toll. für mich vielleicht jetzt nicht so, aber an schlanken Menschen finde ich es genial! Deine Looks sind toll Sabina. Ich finde es so klasse dass die rosa Hose so kurz ist.
    Evakuiert werden ist schlimm, ich glaube ich hätte das für einen Ausflug genutzt, in einer Turnhalle sitzen ist nicht so toll.
    Schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    1. Ja, wir waren gar nicht in Frankfurt und wären auch nicht von der Evakuierung betroffen gewesen. Puh. Schön, dass dir die Hosenform gefällt liebe Tina. Danke wie immer für deinen lieben Besuch. Es ist mir immer eine Freude, deine Meinung zu lesen! LG Sabina

  4. Oh, dass die immer noch genug Bomben finden, meine Güte! War in München auch schon ein paar mal. Deinen rosa Anzug finde ich besonders schön, sieht Bombe aus (man beachte das Wortspiel, haha!). Besonders als "urban cool"! Dir steht aber auch einfach alles… besonders die pastelligen Töne. Liebe Grüße, Maren

    1. Haha, ja solche Wortspiele hatten am Wochenende Konjunktur. :))) Ja, die werden wohl noch in 100 Jahren gefunden, habe ich gelesen. Freut mich, dass dir meine Kombinationen gefallen. Schöne Woche noch für dich und LG Sabina

  5. Liebe Sabina,
    ich bin wieder ganz begeistert von Deiner Kreativität. Pyjama wäre jetzt nichts für mich. Bei Statement sind sich anscheinend viele Teilnehmerinnen dieser Aktion einig. Deine Blümchen-Variante liebe ich. Vor allem die Farbkombination von Schwarz und Türkis.

    Liebe Grüße Sabine

Comments are closed.