im bett mit einem blauen trenchcoat

Das ist zwar kein Bett; sondern mein Sessel. Aber heute geht es um ein unverzichtbares Kleidungsstück: einen blauen Trenchcoat. Wie banal mögen manche von euch denken: aber da liegt ihr ganz falsch! Ganz im Gegenteil: nichts ist cooler als ein blauer Trenchcoat. Weil er nichts beweisen muss in seiner ganzen maritimen Lässigkeit.

Weil ich schwarz seit einiger Zeit satt habe und schrecklich langweilig finde, folge ich endlich meiner wahren Natur nach MEER BLAU. Heute kommt der erste Streich. Doch ein paar andere folgen sogleich. 

Es war auch mal wieder Zeit für EINFACH NUR GUT ANGEZOGEN. Und die Idee von einem blauem Mantel verfolgte mich seit meinem Besuch in Hamburg, als ich eine junge Frau in der U-Bahn damit im monochromen Look sah. 

Bei der Recherche im Internet und auf Pinterest musste ich feststellen, dass es viel mehr Looks von blauen Trenchcoats mit weißen Shirts gibt als in monochrom. Schade, weil mir der Look und seine zurückgenommene Ausstrahlung sehr gut gefallen.
 
Der Griff nach einem Trenchcoat war meine Variante. Warum? Weil ein blauer Trenchcoat doch gleich die Vorstellung von Marine-Look im Winter weckt – hohe See und Dreimaster ?

ZUTATEN FÜR DEN EINFARBIGEN MARINE-LOOK IM WINTER

* Wollmantel
* Rollkragen
* Lackloafers mit Blockabsatz oder bequeme Stiefeletten
 –> Loafers zu Business-Look in blau mit weinroter Lederhose.
Zur Arbeit trage ich momentan bevorzugt die Boots. Die Loafers sind Dank des breiten Absatz‘ ideal fürs Restaurant oder zum Shoppen. 
coat: Zalando // jeans/sweater: mango // loafers: Asos // boots:Copo di Nieve

*affiliate link 

In eigener Sache: Wenn ihr derzeit weniger von mir hört, dann ist das leider den Umständen geschuldet, die meine Energie erfordern. Ich höre aber so gern von euch und schaue daher immer gern bei euch vorbei, sobald es mir möglich ist! Da bitte ich euch ein bißchen gerade um Nachsicht!

Muss es immer bunt sein? Wie gefällt euch mein blaues Outfit?

Herzliche Bitte: Wenn ihr denkt, dass eure Freundinnen sich über die Inspiration freuen oder euch der Post gefällt, dann teilt den Beitrag gern weiter!

-Sabina

Link up: Tinas Pink Friday,

    1. Ja, der Komplettlook ist sehr hanseatisch in meinen Augen. Und damals in der Bahn war ich sehr angetan. Später habe ich auch noch einen blauen Mantel in St. Georg in einem Laden entdeckt. Seitdem spuckte das in meinem Kopf. Wie du auf Insta vielleicht gesehen hast, habe ich den Schalknoten nochmal hinbekommen. Jetzt fehlt nur noch die Videoanleitung 🙂 Folgt….LG Sabina

  1. Blau ist cool. Schaut sehr gut aus an Dir. Und die Klecks-Jeans bietet ja genügend Hinguck-Qualitäten…
    Ja, so ein neues Familienmitglied verändert Vieles. Bis sich alles mal einspielt, das dauert.
    Geduld und Freude wünsche ich Dir.
    Herzlichen Gruß von Sieglinde

    1. Danke für die Namensgebung liebe Sieglinde. Ich habe sie bisher Tupfenjeans geanannt, war damit aber unzufrieden. Klecks ist ein Wort, dass ich lieber mag. 🙂 Nach ein paar Krisentagen, die zu einer Eingewöhnung dazugehören, läuft es richtig gut und wir sind alle drei sehr glücklich. Nein, stimmt nicht. Eigentlich nur mein Mann und ich, der Hund findet ja immer, sie bekommt zu wenig Essen…*lach* Herzlichen Dank für deine liebe Wünsche. Und weiterhin einen erfreulichen Februar für dich und deine Familie. LG Sabina

  2. Ich habe einen dunkelblauen luftigen Parka, den trage ich im Frühling echt gerne. Blau ist sowieso toll, ich trage schon seit geraumer Zeit gerne diese schöne ruhige Farbe. Momentan bin ich auf der Suche nach einem coolen dunkelblauem Rock.

    Viele Grüße,
    Moppi

  3. Mir gefällt das Outfit sehr gut, ich trage auch gerne meinen blauen Trenchcoat in Kombination mit einer Jeans. Die Schuhe ergänzen den Look perfekt!
    Liebe Grüße
    Alnis

    1. Du nimmst es mir nicht Übel, wenn ich statt "mopse" zuerst "möpse" gelesen habe, nicht? 🙂 Was kann man denn bei monochrome "falsch" verwenden? Dankeeeeee und GLG Sabina

  4. Du bist ganz schön blau 😉 Einen blauen Trench kann ich mir nicht kaufen. Erstens hat der Nachwuchs bereits jeweils einen und die maulen dann rum. Und der würde nicht zum schwarzen Roller passen *grins* Seitdem ich in Rom die Ladies mit Trench und Jethelm auf der Vespa sah, ist es um mich geschehen 🙂 Du siehst aber klasse aus. Ich mag dunkelblau total gern an dir.
    Liebe Grüße
    Fran

    1. Ich dachte, du meinst, ich bin ganz schön schlau ;-)))) Klar kannste das, schwarz und blau geht. Das ist doch total DEINE Farbe!!! Und das mit der Vespa würde mir auch gefallen. In Griechenland bin ich zwar mal gegen eine Mauer gefahren und fast die Klippen. Aber halt nur fast …*lach* LG Sabina

  5. Das Outfit in Dunkelblau gefällt mir total gut an dir. So ein neuer Mitbewohner stellt das Leben am Anfang ganz schön auf den Kopf. Mit der Zeit spielt sich dann alles einigermaßen ein.
    Wahrscheinlich ist Kelly nicht der einzige Hund, der meint er bekommt zu wenig essen. Rocky steht auch immer gleich da, wenn irgendwo was raschelt. Dabei sieht er gar nicht aus als würde er verhungern :). Am Freitag geht es erst mal wieder zum Hundefriseur. Das Fell ist mittlerweile schon wieder so lang, das die Augen fast nicht mehr zu sehen sind. Einen schönen Abend euch dreien und liebe Grüße Ursula

    1. Liebe Ursula, wie schön von dir zu hören! Erstmal danke und 2. JA! Absolut. Da ist es wirklich hilfreich von anderen zu hören, die das schon hinter sich haben. *Lach* Aber es ist auch eine besondere Zeit, die so nicht wiederkommt. Apropos Hundefriseur: hast du da lange suchen müssen? Wie sind die denn so? Ich könnte auch selber schneiden, aber ich bin noch unentschlossen.

      Schönen Abend und LG Sabina

  6. Ein toller Trench, passt super zu dir.
    Der Trench meiner Träume ist Rot – was sonst. Aber jeder, den ich bisher anhatte, hatte etwas, was mir nicht gefiel . Vielleicht sollte ich mal über dunkelblau nachdenken. Aber Rot wäre mir dann doch lieber 🙂
    Liebe Grüße
    Andrea

    1. Naja, kommt ja drauf an, ob er dick oder dünn sein soll. Dieser hier ist ja wirklich für den Winter, weil dick. Wenn mir mal einer über den Weg huscht, sag ich dir Bescheid. LG Sabina

  7. Komplett dunkelblau mag ich im Winter auch sehr gern (und im Frühling, im Sommer, oft auch im Herbst .. *g*)
    Ich habe zum Glück auch viel in dunkelblau, meine Winterjacke zum Beispiel. Trenchcoats habe ich sogar drei.. einen kurzen in weiß für den Sommer, einen längeren in beige für jede Jahreszeit und einen kurzen in schwarz. Den kann man auch immer tragen. Daher ist momentan kein weiterer Einkauf in diese Richtung geplant. Wobei.. ich bräuchte für den Sommer noch etwas Blaues für "drüber"… seufz……. *ggg*

    1. Ja, das kann ich mir vorstellen. Aber ich habe erst seit Kurzem mehr blau. Stell dir das vor. Da habe ich mir echt selbst das Leben schwer gemacht, und immer schwarz getragen. Dabei fühle ich mich in blau viel wohler….Dann leg mal los mit deiner Sommerplanung. Macht ja auch Laune bei diesem Wetter…bin gespannt. LG Sabina

Comments are closed.