Die drei schönsten Frisuren für Frauen ab 40

frisuren-fuer-frauen-ab40_blog_oceanblue-style.jpg -blog_ü40_frankfurt_oceanblue-style_rot_chanel_hund_lhasa-apso. (3)
Spread the love

Eigentlich finde ich die Bezeichnung „Frisuren für Frauen ab 40“ unpassend, denn meiner Meinung nach ist eine Frisur (meistens) keine Frage des Alters, sondern hauptsächlich eine Frage des Typs. Natürlich lassen wir ab einem bestimmten Alter die geflochtenen Zöpfchen und Spängchen weg und auch entscheiden sich viele über 40 gegen betont mädchenhafte Frisuren oder romantisch verspielte Varianten wie Hochsteckfrisuren mit Locken (klickt hier für mehr Informationen).

Ob eine Frisur einem allerdings steht, hängt in erster Linie von der Gesichtsform sowie der Struktur des Haares ab. Aber auch Haut- und Augenfarbe spielen hier eine Rolle.

 

Nichts desto trotz möchte ich euch heute drei schöne Frisuren, beziehungsweise Haarschnitte, vorstellen, die sich wunderbar für Frauen jenseits der 40 eignen und mit denen ihr eure Haarpracht dezent und stilvoll in Szene setzen könnt.

 

Der fransige Pony

 

Falls Ihr vorher noch nie mit einem Pony experimentiert habt, dann eignet sich der fransige Pony sehr zum Ausprobieren. Der Schnitt sieht frisch und trotzdem elegant aus und täuscht mehr Volumen und Fülle vor. Das Tolle an der Frisur ist, dass ihr sie sogar selbst schneiden könnt, falls ihr etwas Erfahrung mit der Haarscheideschere habt und euch nicht davor scheut. Der fransige Pony passt vor allem zu herzförmigen, ovalen und eckigen Gesichtsformen und funktioniert bei glatten Haaren sowohl als auch bei Naturwellen.

 

frisuren-fuer-frauen-ab40_blog_oceanblue-style.jpg -blog_ü40_frankfurt_oceanblue-style_rot_chanel_hund_lhasa-apso. (3)

Der klassische Bob

 

Viele Frauen ab 40 meinen, sie müssten sich die Haare kurz schneiden, da langes Haar als zu jugendlich gilt. Das ist meiner Meinung nach Quatsch und es gibt eine Vielzahl an wunderschönen Frauen, die auch weit über 40 mit langen Haaren umwerfend aussehen. Eine Voraussetzung sollte das Haar allerdings haben: Es sollte dick und eher füllig sein. Wer feines oder dünnes Haar hat, aber keine Kurzhaarfrisur möchte, für den ist der klassische Bob eine passende Alternative. Kurz über Schulterhöhe und glatt im Sleek-Look getragen, oder lieber etwas länger und locker mit Wellen, der Bob ist eine wandelbare und zudem pflegeleichte Frisur, die sich für fast jede Gesichtsform eignet.

 

Der kurze Pixie

 

Dieser burschikose Schnitt liegt derzeit im Trend und lässt sich auf viele verschiedene Arten stylen. Grundlage ist eine Kombination aus verschiedenen Haarlängen, mit langem Deckhaar und kürzeren Seiten sowie seitlich gestyltem Pony. Wer also Lust auf eine mutige Kurzhaarfrisur hat, für den ist der Pixie Cut eine schöne Alternative. Die Frisur streckt den Hals und verfeinert die Züge und eignet sich für fast jede Gesichtsform, da die Haare passend in Form geschnitten werden. So können eckige Züge weicher gemacht oder zu breite oder schmale Partien verdeckt werden.

 

Allgemeiner Tipp: Da unser Haar mit zunehmendem Alter trockener und zerbrechlicher wird, empfiehlt es sich, jetzt vermehrt auf Schonung und Pflege zu achten. Verwendet unbedingt ein auf euren Haartyp abgestimmtes Shampoo und spült die Haare nicht zu heiß aus. Eine zusätzliche wöchentliche Haarkur bringt seidigen Glanz in stumpfes Haar.

 

Übrigens: Hochsteckfrisuren mit Locken oder auch glatte, hochgesteckte Haare, sehen ab einem bestimmten Alter noch strenger aus, als sie eigentlich sind. Am schönsten sehen Frauen ab 40 und mehr aus, wenn das Haar offen ist und natürlich fällt. Das macht die Gesichtszüge allgemein weicher und verleiht ein frischeres Aussehen.

 

Welchen Haarschnitt bevorzugt ihr? Wechselt ihr oft den Friseur? Von meinen Frisurdramen habe ich euch bereits berichtet, weil ich die perfekte Friseurin fand und wieder verlor. Meerblaue Grüße

 

-Sabina

 

PS: Wenn ihr ihr euch als Abonnentin in meinem einzigartigen Blog eintragt, macht ihr mich zum glücklichen Menschen! #keinSpam #Hundebesitzerin

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    1. Liebe Petra, ich muss auch endlich mal wieder zum Friseur und werde natürlich wieder alles auf Pony schneiden lassen. Wächst ja wieder. Übrigens: Auf Insta läuft jetzt das Gewinnspiel für das Volumenpuder. Folge einfach der Firma Dadue Hair, wenn du es gewinnen willst. 🙂 Wünsche dir ein schönes Wochenende. LG Sabina

    1. Manchmal wird das Haar dünner und dann ist eine andere Frisur vielleicht besser. Aber ansonsten stimme ich dir voll zu. Hab ein schönes Wochenende. LG Sabina