Die Kleiderstange: oder der Traum vom Ankleidezimmer*

kleiderstange_wohnen_blog_oceanblue-style_frankfurt

WERBUNG

Meinem ewigen Traum von einem Ankleidezimmer bin ich gerade einen gewaltigen Schritt nähergekommen. Mit der Kleiderstange von Ziito Design, einem dänischen Kreativlabel. Ja, tatsächlich bin ich dem Ankleidezimmer so nah wie seit Jahren nicht mehr.

 

kleiderstange_wohnen_blog_oceanblue-style_frankfurt

Denn so ein Modell ist ja nicht nur ein Nutzding. Gerade mit so coolen skandinavischen Entwürfen aus kräftigem Stahlrohr kann ich mir in meiner Wohnung einen echt stylishen Hingucker platzieren.

Mein robustes und stabiles Modell „Double“ ist mit zwei Rohren ausgestattet, die so zusätzlichen Platz zum Aufhängen bieten.

Für unschlagbares Plus für mich: Dank der zwei Stangen kann ich endlich die Kleidung organisieren – oben Blusen, unten Jacken- nix gerät mehr durcheinander wie ich euch schon auf Instagram gezeigt habe.

 

kleiderstange_wohnen_blog_oceanblue-style_frankfurt

 

Da ich schon sehr lange in meiner Wohnung lebe, haben wir jetzt angefangen über eine Renovierung nachzudenken. Gerade haben wir einen neuen Teppich im Flur verlegt (Teppich statt Laminat wegen unserem Hund.:))

Mir schwebt noch ein schöner Sessel mit Fußhocker vor zum Lesen. Das Schlafzimmer bekam weißes Laminat, weil es mich so an Skandinavischen Minimalismus erinnert. Und mein riesiger Kleiderschrank droht schon wieder aus allen Nähten zu platzen.

 

kleiderstange_wohnen_blog_oceanblue-style_frankfurt

 

Da kam mir das Angebot zu einer Zusammenarbeit mit dem umweltfreundlichen Design von Ziito aus Dänemark gerade recht.

Kennt ihr die kleine dänische Firma Ziito Design? Für eine naturfreundliche Zukunft haben sie sich ökologische Einrichtungsideen entwickelt und entwerfen unter anderem formschöne, massive Kleiderstangen, die auf Dauer ausgerichtet sind.

Was mir besonders gut gefällt ist neben der langen Haltbarkeit ist, dass sich Regale und Stangen mühelos miteinander kombinieren lassen.

Ziito produziert auch wunderschöne Bänke, die mit natürlichem Leinöl behandelt werden, so dass keine Chemikalien zurückbleiben, die die Umwelt belasten könnten.

 

kleiderstange_wohnen_blog_oceanblue-style_frankfurt

Mein Fimmel mit der Einrichtung

Seitdem ich denken kann, also seitdem ich ein eigenes Zimmer als Mädchen besaß, habe ich gerne eingerichtet. Kuriose Kombinationen sind da entstanden: mein Zimmer war rotweiß eingerichtet, meine Mutter meinte, eine ockerfarbene Tapete würde sich dazu sehr stilvoll machen.

Leider hatte ich da aber meine eigenen Ideen *lach* und so lebte ich schließlich vergnügt auf sechszehn Quadratmetern in Ocker auf der einen Seite des Raumes und Hellblau auf der anderen, wie ich es haben wollte. Leider sind davon keine Bilder bekannt……

 

kleiderstange_wohnen_blog_oceanblue-style_frankfurt

 

Offenbar verbringt ihr aber auch eure Zeit gern mit Einrichten und Möbel rücken, wenn ich so eure Posts lese. Warum ich bei der Vorstellung lachen musste? Weil ich seit meiner Teenie-Zeit nichts lieber Zuhause treibe als Möbel umstellen oder über die Einrichtung nachzudenken. Meine Vier-Wände sind ständig am werden 🙂

Ein Einrichtungsgegenstand gehört dabei seit meiner Studienzeit zum festen Bestandteil jeder Wohnung: die Kleiderstange. Warum? Weil sie eine stylishe Alternative zum Kleiderschrank bietet.

kleiderstange_wohnen_blog_oceanblue-style_frankfurt

 

Was für ein Blickfang im Raum ist diese coole Stange von Ziito Design aus Dänemark? Aus massivem Eisen geformt mit viel Standfestigkeit ausgestattet sorgt die Kleiderstange der Skandinavier mit ihrem geschwungenen Design für einfach elegantes Flair in meinen vier Wänden. Denn das ist es ja, was ich am nordischen Design so mag: ihre einfache Schlichtheit, die doch so vollendet wirkt.

 

Eine Kleiderstange setzt Jacken, Blusen und Boots in Szene und ist daher auch für mich der bessere Kleiderschrank.

 

kleiderstange_wohnen_blog_oceanblue-style_frankfurt

Die ewige Liebe zu Kleiderstangen

Hatte ich als Studentin in den USA sogar ein kleines Ankleidezimmer auf dem Campus, wie es dort so üblich ist, schufen meine Mitbewohnerin und ich uns als erstes gleich eine Kleiderstange an, als wir ein Apartment außerhalb der Uni gefunden hatten.

Meine Mitbewohnerin war Kreative mit einem beneidenswerten Sinn für coole Einrichtung. Sie brachte auch die meisten Möbel mit, so dass ich ein paar Jahre viele Inspirationen für ein stylishes und lebenswertes Zuhause sammeln konnte.

 

kleiderstange_wohnen_blog_oceanblue-style_frankfurt

 

Zurück in Deutschland musste ich meine eigene Studentenbude einrichten und kaufte auch gleich eine Kleiderstange statt eines Schrankes. Weil sich so eine Stange natürlich auch viel leichter transportieren lässt. 🙂 Auch diese Stange von Ziito hatte ich im Handumdrehen allein zusammengeschraubt.

Das ist der Vorteil von sorgfältiger Arbeit. Alle Gewinde passen und funktionieren kinderleicht, so dass ich weder komplizierte Anleitungen studieren noch fünf Leute brauche, die alles zusammenhalten bis es sitzt und hält.

Was war ich stolz, als ich nach wenigen Minuten dieses hübsche Objekt in mein Zimmer schieben konnte!!!

 

kleiderstange_wohnen_blog_oceanblue-style_frankfurt

Die klapprige erste für einen Spottpreis erworbene Stange macht sich übrigens immer noch im Abstellraum nützlich. Der Coolness-Faktor, das Flair eines Ankleidezimmers, dass diese formschönen Stangen verströmen, gefällt mir.

Als Erwachsene kann ich mich natürlich jetzt für schlichtes, massives Design entscheiden 🙂 Und der Vorteil dieser Lösung? Ich kann die Stange schwer behängen, sie wird alles klaglos aufrecht tragen. 🙂

kleiderstange_wohnen_blog_oceanblue-style_frankfurt

 

Meine kalifornischen Einrichtungsträume, inspiriert von Palm Springs und Los Angeles lebe ich jetzt aus. Und die Kleiderstange bringt mir den Traum vom Ankleidezimmer näher. 🙂

Mein Modell ist ab 115 Euro, in zwei Farben und drei Breiten zu haben. Schaut doch mal bei Ziito Design rein. Ich habe mich ja auch sofort in die Bänke verliebt! Welches Modell würde euch gefallen? Was würdet ihr an diese Stange hängen?

 

Mit dem Code „sabina15“ erhaltet ihr aktuell tolle 15 Prozent Rabatt! Das lohnt sich bei diesen wunderschönen Designs.

 

Meerblaue Grüße

 

-Sabina

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Die Stange ist wirklich ein Hingucker! Wir haben in unserer jetzigen Wohnung DEN Luxus eines riesigen SCHLAFZIMmErs,wir konnten daher einen Teil als Ankleide abtrennen, der sogar ein kle i nes Fenster hat. Platz für eine weitere Kleiderstange ist leider nicht mehr.. wenn,dann müsste sie aber genau so aussehen und auch so stabil sein. Grade nervt mich jedes einzelne Stück in meiner Wohnung, kennst du das auch? Hab mich aber schon wieder etwas beruhigt, nachdem ich ein paar Dinge entsorgt und Ordnung geschaffen habe 😉
    Liebe Grüße und Küsschen für Kelly von Lotti 😀

  2. Was für ein schönes Teil! Ich WOHNE auch mit EINEr, die ständig was verschönern möchte. Ich bremse erstmal immer aus, weil ich denke “schöner geht’s NICHT“. Bis ich dann überstimmt WERDE und merke, geht doch noch schöner. Die Bänke finde ich auch ganz, ganz toll! SCHÖNEN SONNTAG 😘

  3. 🙂 Liebe Sabina,

    mir gefällt der amerikanische Stil mit den kleinen Umkleideräumchen sehr! Aber ich habe auch schon immer einen Hang zu Kleiderstangen gehabt. Spätestens seit ich ein paar Jahre sehr aktiv umgezogen bin. Irgendwann waren die Dinger so schwer behängt, dass sie unter der Last zusammen gekracht sind (es gab keinen Schrank in der wohnung!).
    In HH habe ich noch so ein Billigheimer Ding, das dringend nach Erneuerung ruft. Sehr gut gefallen würde mir der „Wood Double Shelf Kleiderständer“ von Ziito, weil man die gesamte Fläche optimal nutzen kann!
    Schönen Sonntagabend und liebe Grüße
    Claudia 🙂 

    1. Irgendwie kann ich mir sehr gut vorstellen, dass du auch ein Faible für Ankleidezimmer hast liebe Claudia. Und der Stil würde sehr gut zu dir passen. Stilvoll und doch außergewöhnlich wie ich dich online bisher erleben durfte. Hab noch einen schönen Abend und sei ganz lieb gegrüßt. Sabina

  4. Die Kleiderstange sieht auf jeden Fall sehr massiv und stabil aus. Finde ich klasse. Zumindest für die „Zwischenablage“ finde ich so ein Teil praktisch. Dauerhaft unterbringen würde ich die Kleidung immer in einem geschützten Schrank.

    Liebe Grüße Sabine

  5. Seiht super aus. Bei mir passt leider keine Rein….kleiner Wink mit dem Zaunfall: wenn dein kleiderschrank aus allen nähten platzt, wie wäre es dann mit ein bisschen verkaufen? Bin gerne abnehmer 😉
    Eine schöne woche für dich und viele grüße,
    nicole

    1. Ich habe mit dem Theme-Entwickler gesprochen und die Groß- und Kleinschreibung korrigiert. Weiß aber nicht, ob ich mich nicht zu doof beim CSS angestellt habe. :))) Na, mein Kleiderschrank ist ja nun auf Mädchenflohmarkt eröffnet unter #oceanbluestyle. Stöbere doch mal vorbei liebe Nicole! Herzliche Grüße und eine schöne Restwoche noch. Sabina