Englische Woche: Cord und Tweed kombiniert

Cord und Tweed kombiniert? Kann das gutgehen? Riecht das nicht arg nach englischem Landadel und gähnender Langeweile? Und dann auch noch Cord und Tweed zusammen?

Lady Di trug in den schottischen Flitterwochen grünlich-braune Cordhose. Und wir wissen alle, wie das endete. Sie ruht auf einer Insel, während ihr Ex-Mann sich gerade flott zum 70. feiern ließ 🙂

 

cord-hose-blazer_lila-stylen_kombinieren_mode-blog-ü50_frankfurt_oceanblue-style

 

Cord und Tweed

Doch lasst uns nicht gleich resigniert die Flinte, die ich nicht besitze, in besagtes Korn werfen, dss ich wegen meiner Heuallergie gar nicht betreten dürfte.

An diesem schönen Sonntag behaupte ich, dass Cord

  1. nicht aussehen muss, als hätte ich gerade meine Scholle in den schottischen Lowlands bestellt und
  2. zusammen mit Tweed sogar total spannend/streetstyletauglich/modern ist (sucht euch gern ein beliebiges Adjektiv aus). Und wenn ihr mir bisher im ersten Absatz noch nicht glaubt, dann hole ich jetzt gleich das Hammerargument aus der Schublade, welches da lautet:  „Dass Tweed eine coole Nummer ist, wusste ja schließlich schon Coco Chanel.“ Und a Ruh‘ is…..im Modeolymp verstummt alles, sobald jemand diese heiligen Marken flüstert: Karl, Chanel, oder in umgekehrter Reihenfolge.

 

cord-tweed-kombinieren_mode-blog-ü50_frankfurt_oceanbkue-style.jpg

Very british heute also mit einer Prise französischem Chic, wenn ihr so wollt.

Ich könnte es mir gleich einfach machen und darauf verweisen, dass Cord ja diese Saison ganz dick zurück ist aus den 80ern.

Wer sich von euch daran erinnert, ist sicherlich Ü40 oder Ü50! Meine Wenigkeit kombinierte fröhlich zu Schulzeiten grüne Cordhose in Buntfalte zur smaragdgrüner Jacker.

Das Trendmaterial Cord gehört natürlich in die 80er – erinnert ihr euch?

Ich nannte damals zwei Cordhosen mein Eigen, eine fuchsiafarben in Feincord, die andere aus Breitcord in Hellgrün.

 

cord-tweed-kombinieren_mode-blog-ü50_frankfurt_oceanbkue-style.jpg

 

Getragen habe ich sie zu knallgelben Wildlederboots. Ihr merkt, die Wurzeln von #MeerModeMut reichen tief zurück.

Cord mag also Farbe! Grün, Rosa, oder wie hier: Lila. Wer es dezenter mag, greift zum angesagten Senf, Aubergine oder zu Braun und Grau.

 

Breit- oder Feincord?

Einzeln oder auch zusammen, sind sowohl Cord als auch Tweed für mich wunderbare Basics im Herbst/Winter. Diese Farbe hier ist meine persönliche Vorliebe. Violett leuchtet nicht nur schön an einem so sonnigen Herbsttag wie heute, sondern erhellt trübe Novembertage.

Cord modern mit Satin oder Lack kombiniert

Kombiniert mit einem starken Kontrast wie etwa Satin oder Lack wirkt es richtig modern und eignet sich hervorragend fürs Büro.

Vor dem Shooting kam ich direkt von der Arbeit. Die beiden Kombinationen mit Lackschuhen trage ich gerne im Job, die Lackboots afterwork….

Da ist die Frage, ob Breit- oder Feincord beinahe nachrangig. Meine frühere eisgrüne Breitcordhose war geschnitten wie eine Reiterhose, oben weit, unten eng, was sehr interessant wirkte.

Je abseitiger die Farben, desto spannender wird Cord. Und dasselbe gilt für meinen Tweedblazer, den ich euch mal ganz schräg mit Animalprint zur Legging für den Winter 2014 gezeigt hatte.

 

cord-tweed-kombinieren_mode-blog-ü50_frankfurt_oceanbkue-style.jpg

 

Noch schöner ist Cord, ja schon fast edel, wenn er als „Samtcord“ daherkommt. Etwa in Tannengrün gefällt er mir für die kommenden Festtage.

Einzige Einschränkung bei Cord ist der Schnitt für mich: Ausgebeulte Hose, „baggy“, gehören in den Kuhstall 🙂 Woher ich das weiß? Ich komme vom Land bitte sehr!

 

Very british – und Farben aus dem kalifornischen Sommer

Die Novembersonne strahlte die Tage so hell, dass es mich an Kalifornien erinnert hat.

Jedes Mal, wenn ich von dort zurückkehre, habe ich tatsächlich so viel Sonne gespeichert, dass es noch wochenlang aus mir heraus leuchtet (Ich bin innerlich erleuchtet:)

Ja, das ist jetzt wirklich so, und kein bisschen esoterisch gemeint.)

Lila mit Blau oder Orange zu kombinieren, dazu hat mich Kalifornien, das Land der Pastellfarben inspiriert.

 

 

*affiliate link

 

Lila ist mein Botox

Nein, ich werde jetzt nicht mit dem Spruch des letzten Versuchs um die Ecke kommen. Für mich ist Lila einfach eine der Farben, die mir als Sommerfarbtyp am besten stehen. Mein natürliches Botox, wenn ihr so wollt 🙂

Mir gefallen alle Nuancen der Farbe, sei es Aubergine, Lavendel (wie im Blazer), sind sie doch extrem anpassungsfähig.

Modern gepaart mit den schwarzen Lackboots, pastellig und farbenfroh zu orangefarbenen und dunkelblauen Lackloafers.

Wer noch mutiger sein will, trägt dazu silberne Schuhe!

 

cord-tweed-kombinieren_mode-blog-ü50_frankfurt_oceanbkue-style.jpg

 

Drei Gewinnerinnen: Rezilin*

Das Gewinnspiel am letzten Sonntag mit Rezilin, dem pflanzlichen Basilikumöl gegen Haarausfall haben Tina, Claudia und Mechthild gewonnen. Das Öl ist schon unterwegs und auch eingetroffen wie mir Claudia erfreut schrieb.

Herzlichen Dank an alle, die ihr so zahlreich mitgespielt habt. Seid bitte nicht zu sehr enttäuscht: ihr wisst doch: Neues Spiel, neues Glück!

 

Mögt ihr Cord und englische Mode? Tragt ihr Tweed? Meerblaue Grüße

 

-Sabina

 

Link-up: Shareall,

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Hello darling, 😉
    und ob ich mich an meine Cordhosen der 80er erinnere!! Schicke Breitcordhose mit Bundfalten!!
    Cord mag ich noch immer, trage ihn aber eher selten und wenn dann Breitcord, kein Babycord. Da fällt mir ein, ich hatte auch eine Cordhose mit Schlag und aufgesetzen Taschen vorne.
    Ich mag auch Tweed, habe aber kein Teil.
    Dein Outfit mit den hellen Loafern gefällt mir sehr gut.
    Ich war gerade in Bohemian Rhapsody, das war schon ein cooles Modejahrzehnt, die 70er. Relativ am Anfang gibt es eine Szene in einem Modeladen. Das waren echt noch Läden und die Umkleidkabine! Wenn ich dagegen an die Umkleiden von heute denke…
    So, schön abgeschwiffen, ja, ich mag Cord und englische Mode.
    Viele Grüße,
    Claudia

    1. Hello dear, how are you? Ja, das ist das tolle an so alten Filmen, oft Vergangenes nochmal aufleben zu lassen. Ich weiß nicht, ob die Umkleide besonders in Deutschland exklusiv so scheußlich sind. Ich finde ganz selten einen Laden, wo ich nicht sofort schreiend aus der Umkleide raus will.

      Ich liebe die Umkleidebudoirs in amerikanischen Kaufhäusern. Mit ihrem dicken Teppich, dem warmen (!) Licht und den schweren Vorhängen sowie dem Platz. In manchen Läden in D könnte ich mich genauso gut auf der Straße umziehen, weil dann nur so eine Art Saloontür herumschwingt *lach*

      Freut mich, dass der Look dir gefällt. Hab noch eine schöne Woche liebe Claudia und meerblaue Grüße von Sabina

  2. I love these colors together! And I love tweed a lot although I don t have anything tweed. How I wish winter was already gone, but it s just Starting. It is so very voor here! I hate it. Geniet van je zondag!

    1. Aw so you don’t like your Dutch weather. Too bad. But for your health warmer air might be more beneficial I suppose? Well, keep cosy and fashion liefste Nancy. Geniet van je week…xxxx Kusje. Sabina

  3. Liebe sabina, Lila steht Dir aber auch sehr gut. Tweed mag ich lieber als Cord, ich fürchte an Cord muss ich mich erst gewöhnen. Ich besitze eine Hose in Cord und das wars.
    Vielen Dank für das Rezilin, Göga hat es heute schon angewendet. Es ist also auch hier schon gut angekommen. 🙂
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    1. Liebe Tina, da bin ich mal gespannt, was es beim Gatten anrichtet. 🙂 Nicht, dass da eine Löwenmähne über nacht wächst 😉 Ist ja eigentlich für Frauen in den Wechseljahren gedacht. Aber schadet sicher nicht. Weil es so rein pflanzlich ist.

      Liebe Dank für die Info.

      Auf deine Cord-ideen bin ich gespannt liebe Tina. Schöne Woche und LG zu dir! Sabina

    1. Vielen Dank. Das freut mich, wenn es dir gefällt. Ja, es kommt ein bißchen auf die Farbwahl meines Erachtens an. Und dann funzt das schön. Danke fürs Vorbeischauen und eine gute Woche für dich! LG Sabina

  4. Liebe Sabina,
    Ich mag Deine britische Kombi sehr gerne, dieses verstaubte Klischee hast Du mit Deinen Farben sehr pfiffig gemacht. Ich habe weder Tweed noch Cord….Vor 2 Jahren hatte ich ein raffiniertes geschnittenes Petrolfarbenes Feincordkleid, das habe ich geliebt, doch Cord hat das Waschen leider nicht lange mitgemacht….
    Dir einen guten Start in die Woche
    Sabine

    1. Liebe Frau Apfelgrün, wie schön von dir zu hören! Du hast es ja jetzt sicher schön warm *lach* Was ist mit dem Cord passiert? Ist er ausgefuselt oder wie? Und ein solches Lob für meinen Look von der Modefachfrau freut mich wirklich sehr und motiviert mich ungemein. Vielen Dank dafür Sabine. Ich wünsche dir auch noch eine gute Woche und bis bald! Sabina

  5. Englische Mode mochte ich schon immer. Karo Karo Karo sage ich immer. An Corde habe ich mich noch nie rangewagt. Aber deine Kombinationsvorschlägereizemich schon. Mag ja vor allem das Material Leder..würde vielleicht einen caramelfarbenen Corde Rock probieren.Mutig ist schließlich auch mal andersherum denken

    Gruß,
    Petra

    1. Liebe Petra, ja einen camelfarbenen Cordrock könnte ich mir auch sehr gut vorstellen. Zusammen mit Leder wäre das eine sehr schicke und auch noch coole Kombination. Welche Farbe schwebt dir für das Leder vor? Ich würde meine weiße Lederjacke zum Beispiel dazu tragen. Danke sehr für deinen Besuch und hab eine gute Woche!

      LG Sabina

      PS: Und der Mittwochspost wird dann sicher etwas für dich, weil es einen echten Schottenrock geben wird.

      1. Würde sogar eine gelbe Lederjacke, Caramel Corderock und nen schwarzen Rolli dazu tragen, insbesondere wegen den kaltem Wetter.
        Auf den Schottenrock freue ich mich ja jetzt schon.

        Gruß,
        Petra