Valentinstag | Vintage Kleid mit roten Lackpumps

Der Tag der Liebe ist die Liebe für meine Nächsten, meine Verwandten, aber auch meine Freundin und das Glück darüber, dass es sie gibt. Auch wenn die Tradition eher englisch ist, so finde ich den Gedanken einfach nur sympathisch universal, findet ihr nicht auch?Wir Ü30 Modebloggerinnen feiern diesen Tag mit euch allen daher auch! Mit Outfits, Giveaways etc.

Mein Kleid habe ich Vintage vor vielen Jahren in Berlin gefunden, mit aktuellem Blumenprint, 70er Länge und Trendfarbe – rot. Das Kleid hat an den Abschlüssen schicke Borten, einen Stoffgürtel, den ich liebe und der Kragen lässt sich nach oben rollen oder umklappen (erstes Bild) mit Blumeneffekten.

Update: Mehr aktuelle Inspiration zum Blumentrend findet ihr auch noch bei Modepilot.

Wie ihr seht, gibt es dazu keinen roten Lippenstift, das Makeup beschränkt sich auf Foundation, Lidstrich und Rouge. Diesen fabelhaften, frischen Look zu produzieren verlangt nicht viel Aufwand und im Februar gibt es noch einen Extrapost dazu. Haltet also die Augen auf!

Wie verbringt ihr den Tag? Habt ihr etwas Besonderes geplant?

Da gestern Abend mein Mann und ich schon im Kino waren um uns „Inherent Vice„, „Natürliche Mängel“ auf deutsch anzuschauen. Solche schrägen Sachen sind ja schon meins 🙂 Findet ihr das Outfit hat zuviel rot mit dem Mantel? (Psst: Fotodesaster – Receiver vergessen, aus Selbstauslöser zurückgegriffen. Sorry, für die Unschärfen. Bitte um eure Nachsicht! Bitte um Feedback zum Hintergrund: zu Anti-Valentin oder guter Kontrast? Oder was?)

 

Hoffe euch Montag wiederzusehen. Kennt ihr den Spruch „Sag niemals nie“. Nun eine solche Erfahrung habe ich beim Shopping in Hamburg gemacht-ihr werdet sehen, was ich tatsächlich getragen hatte, obwohl ich einen Tag vorher in einem Blogkommentar noch gewettert hatte-niemals. Kennt ihr das?

 

Alles Gute, Sabina

 

 

 




  1. Schönes Outfit und schon wieder so elegant und so schön rot. Sehr passend.
    Bin gespannt auf Deinen "Ich sage jetzt doch anstatt nie Kauf" und wünsche Dir ein schönes Wochenende!

  2. Selbst leicht unscharf immer noch eine bezaubernde Schönheit. Ich hätte es mir nicht besser vorstellen können, was du dir schickes für heute ausgesucht hast.
    Hab nen wunderbaren Valentin.
    Ela

  3. was heisst hier zuviel rot! 🙂
    phänomenales outfit meine liebe! und nicht nur weil das kleid vintage ist. und ja – roter lippenstift wäre definitiv zu vorhersehbar gewesen dazu.
    hintergrund ist super!
    bin ja sehr gespannt auf dein "nie" – meins halte ich sicher durch: skinny jeans.
    happy valentine!!!! xxxx

  4. Hi Sabina,
    zu viel Rot? Auf keinen Fall! Es ist wunderbar so! Ich liebe Deinen Mantel und Dein Kleid zusammen mit dem Mantel liebe ich auch – außerdem finde ich das Tanzfoto ganz großartig!!! <3
    Da bisher fast keiner was zum Hintergrund gesagt hat, wage ich mich mal wieder vor: Grafitti-Hintergrund finde ich per se klasse (rate mal, wovor ich heute gepost habe …), allerdings gefällt er mir in Kombination zu Deiner Kleidung heute tatsächlich nicht so gut – zu "anti-valentin" stimmt irgendwie schon. Da wären vielleicht Blümchen oder zumindest Büschchen o.ä. ein wenig passender gewesen. 😉
    LG
    Gunda (bei der es keinen Valentinstag gibt …)

  5. Oh, liebe Sabina, vor dem niemals hüte ich mich mittlerweile sehr 🙂 Hast Du etwa eine Felljacke getragen? Wie auch immer, Du hast sicher wunderschön ausgesehen, so wie auch mit diesem Outfit hier – das ganz sicher nicht zu rot ist, sondern so perfekt in der Komposition, wie Du es trägst <3 Und diese Meinung habe ich nicht nur, weil ich rot liebe! Valentinstag? Ich denke, mittlerweile weißt Du ja, dass wir Valentins in unserer Generation in hier in Bayern nicht feiern … überraschenderweise hatte mein lieber Mann heute Abend trotzdem die Idee, mich zum Essen einzuladen. Aber unsere sehr raren guten Restaurants waren nicht zu unserer riesigsten Verblüffung alles ausgebucht. Also habe ich (zum Glück) lecker gekocht, inklusive Nachtisch und wir haben gemütlich zusammen daheim im Familienkreis gegessen. Alles Liebe, liebe Sabina, und noch ein wundervolles, restliches Wochenende für Dich! Deine Rena aus Bayern

    http://www.dressedwithsoul.com

  6. Toll. Ein sehr schönes Kleid. Der Mantel, die Tasche und die Schuhe runden die "Rote Sause" erst richtig ab. Manchmal darf man einfach Gas geben. Und das steht Dir super klasse. LG Sunny

  7. <3lichen Dank für all die liebe Kommentare, die ich sehr gern gelesen habe! @Sabine Gimm: keine Sorge, das ist nett von dir, aber es war erfreulicherweise für einen kurzen Augenblick Freitagmittag angenehm bei Sonnenschein. Seid alle lieb gegrüßt und habt einen schönen Sonntag. Hoffentlich bis morgen. Ich freue mich auf euch. Sabina

  8. Liebe Sabina,
    das Kleid ist ein absolutes Traumteil – gefällt mir SEHR! Und vonwegen "zu viel rot" – genauso gehört das: perfekt!
    (Die Mauer finde ich übrigens auch gut!)
    Ganz liebe lachfaltige Rostrosengrüße
    von der Traude
    (und Danke fürs Wieder-Dabeisein! :o)))

  9. Irgendwie hat sich mein Kommentar wegen dem G+-Konto überschlagen und kam nicht an.. also .. nochmal..
    Ich bin total begeistert liebe Sabina, KLASSE Outfit, sehr schön auf Figur geschnitten, alle Teile sofort bei mir Haben-Will ausgelöst! 🙂

    viele liebe Grüße
    Dana 🙂

  10. Red is your color Sabina. It happens to be my favorite color of them all so I love this look head to toe. The floral dress, shoes and especially that top are all so beautiful.

    Have a great weekend, my friend! <3 Ada.

Comments are closed.