Warmer Cardigan – oder: was ist dran am Tantenlook?

cardigan.jpg

Juhu, Februar. Der ging schon mal gut los: Es war so mild mit fünf Grad, dass das Schiebedach zeitweise offen war! Warm eingepackt gondelten Kelly und ich durch die Stadt, um einzukaufen.

Aber keine Sorge, heute erwartet euch kein Jammern über den ollen Winter. Denn ohne kalte Tage, kein Kuschellook – so einfach ist das. Kuscheln in einem warmen Cardigan, den alle haben wollen.

Beim Gedanken an den neudeutsch getauften Cardigan denkt ihr jetzt vielleicht mit Schrecken an eure gute Tante Hilde, oder so. Die trug doch immer Strickjacke über ihrer blassen Bluse.

Warum sind dann bloß alle verrückt nach diesem ulkigen Cardigan?

 

cardigan_strickjacke_maxirock_ankleboots

 

Entdeckt habe ich dieses gnubbelige Etwas natürlich auf Instagram. Was aber nichts heißen soll. Ihr könnt jetzt einwenden, dass auf Instagram eh alle sieben Sekunden ein anderer Hype durchs Dorf gejagt wird.

 

*affiliate link

 

Da mag etwas dran sein. Doch dieses warme Wunder führt hartnäckig die Beliebtheitsliste an. Was bei den Accessoires aktuell Gucci-Täschchen und Dior Saddle Bag sind, ist bei den Kleidungsstücken dieser handgestrickte Cardigan.

 

cardigan_strickjacke_maxirock_ankleboots

 

 

Das Original habe ich euch oben verlinkt, ist aber als Service und nicht als Werbung gemeint.

Mittlerweile gibt es unzählige Kopie von diesen Modellen mit seinen typischen gnubbeligen Ärmeln, die weit über die Schultern ragen. Der Cardigan ist eiförmig geschnitten, und läuft nach unten hin wieder schmal zu.

 

cardigan
Nein, meine Haare sind nicht vom Wind zersaust. Das ist gewollt pariserisch verwuschelt!

 

Was ihr euch aber vermutlich nicht vorstellen könnt: Dieses harmlose Jäckchen hat es geschafft, meine Entscheidungsfähigkeit arg auf die Probe zu stellen. Bin ich sonst keine, die zaudert und hadert, hat es wirklich über ein Jahr gedauert (!) bis ich mich endlich für eine Farbe entscheiden konnte. 🙂

Beige erhielt den Vorzug, weil es sich vielseitig kombinieren lässt und Eleganz ausstrahlt. Hellblau, Grau oder Rosa hätte ich genauso gerne genommen. Oh, nein, es geht schon wieder los….:)))

 

 

Der tolle Benefit: Beim Shooting war mir richtig kuschelig. Nicht mehr so ganz überzeugt war ich von meiner Idee mit dem Gürtel, als die Bilder eintrudelten.

Ich bin halt gerade auf dem Gürtel-Trip und binde alles um die Taille, was sich irgendwie wickeln lässt. Doch der Gürtel zieht den Blick nach oben, obwohl Rock und Jacke den Schwerpunkt auf die Beine lenken.

Der Cardigan bringt aber nicht nur die ewig aufgeregte Crowd auf Instagram zum Kreischen. Nein, das ist ein Teil, dass einem auf der Straße von fremden Frauen Komplimente und neugierige, wohlmeinende Fragen einbringt. Weil er einfach ein so starkes Statement ist.

Wer hätte gedacht, dass die gute alte Strickjacke nochmal neu Eindruck schindet? Denn der liebe Alfons Kaiser hatte sich in der F.A.Z gerade gefragt, ob die Mode eigentlich nur noch tantig und gleichförmig daherkommen kann.

 

cardigan

 

Oh, und keine Sorge: Der Cardigan kann auch sexy. So wird er jedenfalls von den eifrigen Influencerinnen präsentiert: Zerrissene Jeans, Pumps und oben herum nix als ein Spaghetti-Top. Gar nichts gegen einzuwenden. Präsentiere ich euch dann gerne im Frühjahr 😉

An dem Credo „Sex sells“ hat sich seit Tante Hildes Zeiten nix geändert. Ganz im Gegenteil: Auf Instagram herrscht ein Frauenbild aus den 50er Jahren. Doch davon erzähle ich euch nächsten Sonntag viiiiel mehr!

Die Fotos sind natürlich mal wieder mit der lieben Cla von Glamupyourlifestyle entstanden.

Welche Art von Strickjacken habt ihr im Schrank? Meerblaue Grüße

 

-Sabina

 

Link-up: Nancys Fashion Friday,

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Liebe Sabina!
    Mir gefällt diese Strickjacke sooo gut und so wie Du sie stylst absolut perfekt! Ich besitze zwei Exemplare dieser Jacken und sie liegen im Schrank und dort werden sie auch bleiben, denn ich mag sie gar nicht an mir und irgendwie finde ich sie unpraktisch. Andauernd ziehen die überdimensionalen Ärmel von der Schulter und ich bin ständig am ziehen. Tante Hilde Look kann ich Dein Outfit sogar nicht bezeichnen, sondern stylish feminin. Cardigan liebe ich sonst in allen Variationen und Längen. Auch das Twinset von Tantchen 😉
    Happy Sunday
    EvelinWakri

    1. Liebe Evelin, du hast zwei davon??? Hammer. Schade, dass du sie nicht mehr magst. Ich würde sie einfach zu gerne mal an dir sehen. Twinsets mag ich auch sehr gern. Vor allem, wenn sie so im Stil des american tennis sind. Weiß und abgesetzte Streifen. Schöne Woche und LG zu dir. Sabina

  2. Liebe Sabina,
    es gibt schicke Tanten. Du bist eine davon :-).
    Doch zunächst zu Rock. Den finde ich ganz großartig. Karo, quergeschnitten und A-Linie, da kommen drei Eigenschaften zusammen, die ich an einem Rock schätze. Dass Du die Strickjacke gegürtet hast, lässt die gute Figut, die der Rock macht, nicht verschwinden und die lila Bluse zum Beige ist ein weiteres Highlight. Ein ganz prima Look!
    Liebe Grüße
    Sabine

    1. Ach, was du immer für eine wunderschöne Art hast, die Dinge auszudrücken liebe Sabine. In den Rock war ich sofort verliebt. Er kam, sah und siegte, sozusagen. Ohne Karo hätte ich ihn wohl nicht genommen. Schönen Abend noch und danke für deine Zeit! LG Sabina

  3. Liebe Sabina, interessanterweise habe ich so gut wie gar keine Strickjacken im Schrank. Irgendwie sind die nie so richtig an mich gegangen, weil mich das schnell zu streng und maskulin aussehen läßt. Denke, ein paar Kurven sind bei Strickjacken von Vorteil.
    Schönen Sonntag für Dich!
    Liebe Grüße, Nicole

    1. Liebe Nicole, irgendwie habe ich auch spät zur Strickjacke gefunden. Das ist wohl die einzige, die ich habe. Maskulin findest du sie? Das ist ja interessant….Muss ich mal drüber nachdenken! Schönen Abend und danke fürs Vorbeischauen. LG Sabina

  4. 🙂 Liebe Sabina,
    das ist ja mal ein tolles Jäckchen!
    Aber mir wär’s schlicht und ergreifend zu unpraktisch – zu groß, zu dick, für mich nicht bürotauglich. Und da ich alles verabscheue was mich einengt, würde ich das Teil auch nicht mit einem Gürtel tragen.
    Allerdings würde ich die Strickjacke wahrscheinlich dafür Zuhause jeden Tag schleppen…anziehen und sich wohl fühlen.
    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Claudia 🙂

    1. Hihi, ja sie wärmt ja und daher ist sie auch nicht leicht. Aber das ist ja ein Parka auch nicht. Schleppen hast du schön gesagt 😉 Du fühlst dich mit einem Gürtel eingeengt? Spannend. Was machst du mit Hosen? *grübel* LG Sabina

  5. Das ist ja mal ein witziges Teil. In dem Cardigan kann man unmöglich schlechte Laune haben. Total witzig.
    Dann noch eine schöne Hütte im Schnee, ein Kaminfeuer und einen Jagertee *hicks*, besser kann man den Tag nicht verbringen.
    Ich finde das Teil echt witzig und wenn du mir so gekleidet auf der Straße begegnen würdest. würde ich dich auch darauf ansprechen. 🙂

    1. So habe ich das ja noch nie gesehen 🙂 Jedesmal, wenn ich die jetzt anziehe, werde ich an deine Worte denken. Und, wenn ich Kontakt suche…Hast du denn Strickjacken? Lange? Kurze? LG

      1. bis vor paar Jahren hatte ich so Strickjacken im Twinset-Style, aber ohne den passenden Pulli dazu. Die habe ich sehr gern angezogen, weil die leicht und kurz waren. Dank meiner hervorragenden Waschkünste waren die irgendwann zu klein.
        So eine könnte ich mir noch mal kaufen.
        Ich habe eine längere bis fast zum Knie, die ziehe ich aber kaum noch an.

        LG 🙂

        1. :))))) Das hätte auch ich sein können. Die längeren Jacken trage ich meistens am Strand. Da passt das ganz gut. Für die Arbeit wäre es hinderlich. LG

  6. Hmmm, ich hadere mit mir. Das Teil finde ich stylisch und cool an DIR. Für meine Figur wäre es eher ungeeignet. Leicht tailliert und schmalere Ärmel könnte ich mir gut vorstellen. Und in Knallfarben.

    Liebe Grüße Sabine

    1. Die gibt es in allen Farben. Ja, ich verstehe dich. Doch weil ich ein neugieriger Mensch bin, würde ich dich darin gern mal sehen. 🙂 Liebe Grüße Sabina

  7. Mir kommt einfach nur das Wort „Hammer“ im Kopf. Leider ist es nicht der richtige Cardigan zu meiner Figur, so ein voluminöses Oberteil trägt zu sehr auf, aber es steht dir einfach super und ist mit Sicherheit ein absoluter Hingucker! Die Farbe ist fantastisch! Ja, der Look macht Spaß!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    1. Ah, querida, ein Lob von dir freut mich immer wie verrückt. Hast du denn überhaupt Strickjacken? Ich mah beispielsweise auch lange, gerade mit einem Gürtel tragen. LG