was für ein april: meer geht nicht

Was war im April alles los: kontroverse Themen, anregender Austausch mit Leserinnen und erfolgreiche Aktionen der Ü30-Bloggerinnen. Accessoires wie Taschen und Broschen waren diesen Monat beliebte Themen. Komische Kommentare durften auch nicht fehlen. 

„WITZIGE“ KOMMENTARE
Das Adjektiv „witzig“ scheint ja eine neue Bedeutung zu gewinnen. Oder? Mir ist aufgefallen, dass ich es öfter benutze, obwohl das Bild gar nicht humorvoll ist. Was ist also daran witzig, frage ich mich? „Das ist ja witzig“. Soll das heißen: originell, einfallsreich? Könnt ihr mir auf die Sprünge helfen?

BLOGGER-AKTION

-> Erfolgreiche wie immer lief die Blogger-Aktion um unsere Taschen, in der ich euch meine unter sehr widrigen Umstände erworbene Michael Kors Tasche im Marinelook vorstellte.

REISEGLÜCK
-> Früher mochte ich den April ja nicht so sehr. Dieser April hat sich viel Mühe gegeben, um mich als Freundin zu gewinnen 😉 So hatte ich eine Woche frei, die mich wie immer an die Nordsee mit viel Zeit zum Shooten von „Wilden Marinelooks“ führte. Aber du meine Güte, wie die Zeit rast. Wann war nochmal Ostern?

Und auch der wirklich wunderbare Urlaub liegt schon wieder viel zu lange zurück.

Da die Strecke von Frankfurt an die Küste praktischerweise directamente an Antwerpen vorbeiführt, durfte auch der 4. Abstecher in die schräge, schöne Modestadt nicht fehlen.

Das Wetter war uns hold, aber es hätte meinetwegen auch regnen können. Doch so konnte ich euch schönere Bilder mitbringen. *Me happyface*

-> Modisch pickste mich irgendwie der Hafer. Von rotem Ledermini bis zur „erotischen“ Strickculottes reichte der Regenbogen.

Und auch wenn wir uns alle gern von unserer Schokoladenseite zeigen, habe ich doch festgestellt, dass ich immer bockig werde, wenn Wörter wie „der Figur schmeicheln“ auftauchen. Ob die Strickculottes mir also schmeichelt, ist nicht kriegsentscheidend. Vielmehr interessiert mich, ob sie gut sitzt. Bei Fran gibt es auch etwas zu „vorteilhaft“.

Genau wie die flachen Schuhe, die ich leidenschaftlich gern trage. Stylish außensehen darf es zudem auch gern!

ÜBERRASCHUNGEN
-> Die Entdeckung des Monats: ThirtyPlus Der Frauenblog aus der Hauptstadt. Die Betreiberin Kea von Garnier schreibt über Themen, die auch mich umtreiben und ihr gefiel mein Blogpost zum roten Minirock.

Gefreut habe ich mich darüber, dass sie meinen Satz „Jede denkt und entscheidet für sich. DAS ist altersgerecht und anders als mit zwanzig“ als „hitverdächtig“ bezeichnete. Danke sehr liebe Kea!

-> Moi beim Radio. Bei Antenne Frankfurt. Worüber erzählt eine Modebloggerin Ü40 aus Frankfurt? Sie verrät ihre liebsten Wochenend-Tipps für…Frankfurt!

-> Als ich schon dachte, was für ein schöner April, schöner geht es nicht, da überraschte mich noch ein Feature der Firma, die meinen weißen Neoprenblouson genäht hat, auf Insta! *freu*

Das Allerschönste aber: alle meine Lieben und ich sind gesund und munter. Dafür bin ich sehr dankbar. Und nun, Tschüß April und ab in den Mai.

-Sabina

Link-up: Tinas Pink Friday,Fun Fashion Friday,Visible Monday, I will wear what I like,Ageless Style, My Refined Style,Top of the World Style,

  1. Ach süße Sabina, Du bist so klasse. Witzig, ich denke genau Deine Gedanken. Einfallsreich orginell. Bedenklicher finde ich das Wort komisch 🙂
    Ach Sabina immer wenn ich hier rein schaue wünsche ich mir paar Tage am Meer in Holland. Mal sehen ob da nicht mal was geht. In diesem Jahr. Ui Sabina bein Radio! Toll!
    Wünsche ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    1. Ach liebe Tina, du bist echt ein solcher Schatz, das ist nicht in Worte zu fassen <3 Also mach dich mal auf nach Holland, du wirst es nicht bereuen…ja Radio hat sehr viel Spaß gemacht und ich war sehr erstaunt, was ein Mensch trotz Aufregung doch noch so in ein Mikro sprechen kann 🙂 Ich habe durch snapchat ja viel Spaß an diesen kleinen Sprechansagen gewonnen…Ich wünsche dir auch einen wunderbaren Start in den Mai! LG Sabina

  2. Zuallererst mal danke für den Link zu ThirtyPlus. Ich habe mich gleich festgelesen. Du hast Glück, dass ich heute sowieso nicht gehen darf, weder ins Büro noch sonstwohin, sonst hätte ich jetzt geschimpft, weil man mir frühmorgens bitte nicht solche Links in die Hand drücken darf 🙂
    Mit deinem Satz zu den Strickculottes hast du es geschafft, in einem Satz zusammenzufassen, wofür ich einen ausufernden Post gebraucht habe. Das Wort schmeicheln weckt in mir übrigens eher negative Assoziationen. Da sehe ich immer einen ganz bestimmten älteren Herren vor mir, den ich einst kannte, mit Goldkettchen und auch sonst Typ Sugardaddy, der der Damenwelt schmierige Komplimente machte, vorausgesetzt die Damenwelt war mindestens 30 Jahre jünger als er.
    Liebe Grüße
    Fran

    1. Deine Definition vom Schmeicheln könnte auch meine sein und es bedeutet für mich immer, dass da auch etwas Negatives mitschwingt, was es halt zu verbergen gibt. Also grundsätzlich ist die Motivation kein positiver Blick auf sich selbst, denke ich. Und da du sicher etwas sehr bereicherndes zum Thema zu sagen hast, verlinke ich den Beitrag gern. Da guck ich doch gleich mal, nachdem ich heute frei und, puh, ein bißchen mehr Zeit habe als die letzten Tage. Freut mich, dass dir 30+ gefällt. LG Sabina

  3. Ganz schön viel los im April 🙂 Das Wort witzig benutze ich auch oft, aber ich glaube eher im gesprochenen denn im geschrieben Wort. Ebenso wie "das ist ja lustig" . Aber beides im Allgemeinen im wahrsten Sinne des Wortes.
    Komm gut in den Mai
    LG Andrea

  4. Zusammengefasst ein wunderbarer April bei dir, das liest man leicht heraus 🙂
    Die Bilder und der Beitrag zum roten Rock waren sensationell <3

    Habe ein schönes Wochenende liebe Sabina, am Sonntag starten wir ja schon in den Mai 🙂

    1. Dankeschöön liebe Andrea! Ja, der April hat mir wunderbare Momente geschenkt. Und jetzt können wir erfreut den Mai erwarten wie du sagst liebe Andrea! Schönes Wochenende für dich! Sabina

  5. Ein sehr bewegter April liebe Sabina und ganz und gar unlaunisch. Ich verweile immer gern bei Dir. Der Minirock ist einsame Spitze. Den Link zu ThirtyPlus kann ich nicht öffnen. Da fehlt noch ein de, com oder sonstwas dahinter. Aber ich finde das auch so heraus 🙂

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße vom Meer
    Sabine

    1. Das freut mich aber sehr liebe Sabine. Geht mir umgekehrt ja genauso! Und immer diese Technik. Pfff. Ist jetzt gefixt! Sehr aufmerksam von dir. Hab ein schönes Wochenende und LG nach S-H. Sabina

  6. Mensch, du erlebst in einem Monat ja mehr als ich im ganzen Jahr 😉
    Deine Fotos von Antwerpen haben mich wirklich neugierig auf diese Stadt gemacht – und ehrlich, wenn letztes Wochenende nicht plötzlich der Winter eingebrochen wäre, hätte ich den Mann überredet, spontan einen Kurztrip zu starten! Jetzt ist wieder Arbeit eingetroffen und die nächste Gelegenheit kommt wahrscheinlich erst Mitte oder Ende Mai…..
    Dass du tolle Beine hast, hab ich ja schon beim Beitrag über den roten Rock geschrieben – sa-gen-haft!
    Ich wünsche dir ein außerordentlich schönes Wochenende 😉 und schicke dir liebe Grüße!

    1. Naja dann im Mai ist vermutlich auch das Wetter besser. Wie lange Fahrt ihr denn von euch aus? Ich würde am liebsten jedes Wochenende dort verbringen und habe meinen kleinen NYC Ersatz gefunden. Nur die Sprache!!! Da quetsch ich mir eher die drei Krümel französisch raus bevor es mit Holländisch klappt. Klappt es bei euch mit der Reise, dann freue ich mich auf den Bericht!!! Ich wünsche dir auch ein schönes genussvolles Wochenende und sende dir ganz herzliche Grüße! Sabina

    2. Mit dem Auto ca. 6 Stunden.. das wäre zu schaffen, wenn man noch einen Brückentag mitnimmt. Wenn wir das wirklich mal machen, werde ich dich um Tipps zum Übernachten etc. bitten.. 😉
      Danke für die Grüße, ich sende dir ganz liebe Grüße zurück!

  7. Ja, der April macht was sie will! Und sie wollte viel! Und alles war gut! Und so kamen auch für uns tolle Fotos und Inspirationen rüber.
    Monate, die man eigentlich nicht so mag, muss man sich etwas zurechtzimmern, das mache ich immer mit dem Februar so. Meistens wird es eine höchst vergnügliche Reise nach Berlin bei mir, einige Einladungen und noch Theater- oder Opernbesuche, die den Monat dann schon im Vorfeld in einem völlig anderen Licht zeigen.
    Das finde ich übrigens witzig. Eigentlich eher gewitzt, falls man heutzutage das Wort überhaupt noch kennt. Geistreich könnte es frau auch nennen…
    Heute machen wir einen Wandertag mit Frida (die allerdings höchst bequem geschoben wird).
    Dir auch einen wunderschönen Tag und liebe Grüße von Sieglinde

    1. Dachte ich mir doch, dass du einen so positiven Weg für dich findest im Umgang mit ungeliebten Monaten und das merke ich mir gleich mal als Anregung! Gerade gestern darüber nachgedacht, über den Satz, das weniger wichtig ist, was passiert, sondern der Umgang damit viel entscheidender ist. Was denkst du? Ist aber gar nicht immer so leicht…Schöne Wanderung und gemütliches Geschobenwerden für Frida! 🙂 Wir werden uns auch Sonntag draußen aufhalten…Wunderbares Wochenende und LG Sabina

  8. Wie ich folgen konnte, hattest du einen wunderschönen April, das freut mich sehr! Mal sehen was der Mai uns so bringt – hoffentlich schönes Wetter und viele Blumen!
    Danke für den Link zu ThirtyPlus, ich werde sie besuchen! 🙂
    LG und einen schönen Start in die Woche!
    Claudia

Comments are closed.