chanson des layers: bleu et beige

Einer Modebloggerin mal auf die Finger geschaut: Denn wir bringen ja den Stil auf die Straße.
Den wirklichen #Streetstyle. Die Geschichte hier ist ganz einfach: Den Trenchcoat tragen wir gern, stimmts? Auch im Winter. Dann gern aus Wolle. Nun ja, damit war ich aber in der Klemme: denn den Poncho -blau – wollte ich auch tragen. Was lag also näher, als Poncho über Mantel zu stülpen. Und fertig war die Kompostition: legerer Lagenlook für den Stadtbummel mit meiner Freundin Britta, die diesmal hinter der Kamera stand. Was habt ihr in letzter Zeit unerwartet kombiniert? Oder neu erfunden?

  1. oh – das gefällt mir guuut!!! toll die farben – incl. rote tasche – und die strenge des trenchs durch dem fluffigen poncho betont und gleichzeitig abgemildert! trés chic!
    ausserdem ist es wahrscheinlich superkuschligwarm 🙂
    ich bin ja dauernd am erfinden und dinge kombinieren die angeblich nicht zusammenpassen….und das mach ich gar nicht mit absicht!
    xxxxxx

  2. Guten Morgen!
    Sieht schick aus Sabina, bin begeistert <3
    Ich hatte vor einiger Zeit meinen Poncho über einem langen jeanshemd mit Gürtel getragen, für mich war das neu,hatte es so noch nicht gesehen 😀

    Happy Montag du liebe Du 🙂

  3. Eine säääähr schöne Chanson, Madame :-). Gefällt mir gut. Ich werfe meinen Poncho immer nur über meine Lederjacke, aber das ist ja ein alter Hut. Was mir sonst noch super gefällt: Deine Stiefel/Stiefeletten. Kann ich die nochmal in Nahaufnahme sehen? *gier*. Die Farbe ist toll und überhaupt. Vermutlich sähen die bei mir innerhalb von zehn Minuten gesprenkelt aus. Aber schööööön sind sie 🙂
    Liebe Grüße
    Fran

    1. Bonsoir mal chèrie oh lala pas der problėme. Wenn du rechts auf den Post klickst, 70s Style direkt aus dem Kleiderschrank in der Beliebte Post liste. Da sind die Schuhe ganz nah Sag bitte gerne Bescheid, wenn du es mehr sehen möchtest. LG Sabina

    2. Madame, je ne peux pas trouver le post. Äh ja, Französisch ist lange lange her … Ich finde die Stiefeletten nicht. Also bitte bitte ein Post dazu. Die sind so schön!
      Liebe Grüße
      Fran

    3. Ah oui oui j'ai compris…..bei mir auch lange her. Meiner Kollegin sträuben sich immer die Haare, aber nach 2 Gläsern Rose ist die Welt immer ganz anders 😉 Ich hab für dich extra ein Bildchen auf Insta gemacht als kleine Überbrückung bis der Post kommt. Ich mach gern bei Zeiten etwas dazu xxxx Schönen Abend für dich. Herzliche Grüße Sabina

  4. Schaut sehr gut aus, die neue Kombi. Besonders gut gefallen mir auch die Stiefeletten dazu. Alles chic und dennoch irgendwie gemütlich.
    Meins ist es ja nicht so, Dinge zu kombinieren, die eigentlich nicht so gedacht sind. Aber was ich gern mache, ist unterschiedliche Materialien zu kombinieren. Also dünne Bluse zu dickem Pulli. z.B. Das gibt einen kleinen Bruch ohne, dass es wirklich auffällt.
    Übst Du derzeit wieder eine Rolle fürs Theater? Dienstmädchen, Zofe oder sonst was in Deinem Spezialfach? 😉
    Herzliche Grüße von Sieglinde.

  5. Oh Sabina ich muss die ganze Zeit auf den Mantel und die Schuhe schauen. Das sieht super aus. Auch mit dem Poncho drüber. Und auch schön kuschlig war… irgendwann wird es ja kalt. 😉
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    1. Liebe Tina gerade an dich gedacht. Ich brauche es einfach kuschelig vor allem oben herum. Ich sehe schon, die Schuhe brauchen noch einen Extrapost. Hab einen schönen Tag und bis ganz bald LG Sabina

  6. sieht schön aus, liebe sabina, ein echter hingucker und ich mag das farbzusammenspiel auch sehr. allerdings mag ich bei mir das "über den kopp ziehen" von ponchos nicht. deshalb gibt es hier nur schals wie zeltplanen oder ein cape mit verschluss. liebe grüße, bärbel ☼

    1. Oh, da hab ich was für Sie Madame!!! Nächsten Donnerstag!!! Ich mag das nämlich auch nicht so doll, nehme es aber in Kauf. Doch die hast Recht. Es gibt viel bessere Lösungen und diese Verschlüsse haben nochmal ihren ganz eigenen Charme. Danke für den Hinweis!!! Liebe Grüße Sabina

  7. Hi Sabina,

    ich finde, das ist eine gelungene Kombination. Was ich derzeit häufig trage ist die Kombination Capé (nicht Poncho, ich kenne ja mittlerweile den Unterschied – und meiner ist halt ein Capé) über Blazer. Hatte mich ja letztes Jahr noch gefragt, wann ich das Wollcapé eigentlich tragen kann, aber in Kombination mit einem Blazer (oder z.B. auch einer Strickjacke) drunter passt es für diese Jahreszeit erstaunlich gut. Und man sieht mit so einem Teil immer irgendwie stylisch aus.

    Lg, Annemarie

    1. Ja, ich weiß jetzt auch was der Unterschied ist 😉 Das ist echt gut zu wissen…Mit einem Blazer kann ich es mir auch sehr gut vorstellen. Muss ich mal ausprobieren…danke für den Tipp. LG Sabina

  8. Beige/Creme zu Blau ist eine wirklich schöne Kombination. Das beste daran, die kann vermutlich wirklich jeder tragen. Dem einen steht blau unter dem GEsicht besser, dem anderen Beige. Und beide Farben gibt es in unzähligen, wunderschönen Schattierungen. Steht Dir ganz wunderbar.
    LG Sunny

  9. Die Idee ist super, hatte ich mir auch schon mal überlegt – Poncho über Lederjacke. Aber ich habe noch keinen Poncho, weil ich nicht weiß, ob sich das wirklich lohnt und man so ein Teil auch oft genug anzieht. 😉

    Liebe Grüße,
    Moppi

    1. Doch es lohnt sich echt. Also ich kann dir nur dazu raten. Ich habe jedenfalls für mich jetzt die Lösung drüber gefunden, so dass es dann auch wirklich warm ist. Bin also auf dein erstes Teil gespannt 😉 LG zu dir! Sabina

Comments are closed.