Wie kombiniere ich einen Pullover mit Hummermotiv?

Das ist doch mal ein Statement Pullover, was? Sweatshirts mit Aufdrucken aus der Tierwelt sind ja im Herbst/Winter 2019/20 ganz groß im Kommen. Weil ein Pullover mit Schmetterlingen oder Bärchen nicht so mein Ding ist, greife ich lieber zu meinen geliebten Meerestieren. dem Hummer mit Pailletten. Wie kombiniere ich einen Pullover mit Hummermotiv, zeige ich euch heute flugs im Blog.
wie-kombiniere-ich-einen-Pullover-mit-tiermotiv_ue50_blog_oceanblue-style.jpg

 

Von meiner Hummer Sammlung habt ihr schon öfters gehört. Nämlich hier  und hier.

Mögt ihr Prints? Und sucht nach Inspirationen wie ihr sie tragen könnt? Anregung fand ich diesmal in der Vogue – vor einiger Zeit etwas zum Label „Schiaparelli“, eine meiner Lieblingsdesignerinnen, gelesen.

 

Esst ihr gern Meerestiere? Über den Hummer hat ja der leider verstorbene amerikanische Schriftsteller David Foster Wallace mal nachgedacht „Consider the Lobster“.
Während des Lobster Festivals im Bundesstatt Maine blickt schaut er zu wie der Hummer kocht.
Das ist zweifelsohne ein enormes moralisches Dilemma, auf das es keine leichte Antwort gibt.
Dabei ist der Hummer nicht mal mein Lieblingstier… versteht bitte richtig: das fiel mir nur in diesem Zusammenhang ein, aber niemand soll sich bitte hier belehrt fühlen oder ähnliches.
Das ist nicht die Absicht…. Puh, wie finde ich zum Outfit zurück? Vielleicht so: BLAUE OONA!
Lange Konnte ich micht entscheiden, ob ich die blaue oder türkisfarbene Clutch kaufen sollte. Hier ist nun die Auflösung.
Noch ein Wort zum Styling wie ich einen Pullover mit Hummermotiv kombiniere. Bei mir ja immer entspannt-elegant. „Elegance and Ease“, nenne ich das.
wie-kombiniere-ich-einen-Pullover-mit-tiermotiv_ue50_blog_oceanblue-style.jpg
In den für den Sommertyp so passenden Farben: grau, weiß und blau.
–> Materialmix: Glitter
–> Farben: Grau, blaue Akzente durch Druck und Accessoires.
Mehr zum Charme des Herbsttrends „GRAU“ bei der Modeflüsterin, die auch sehr schön über die weiten Hosen schreibt. Mit diesem doch sehr androgynen Stil, weiter Pulli über weite Hose hab ich es nicht so. Den Trend zum hohen Bund mag ich dagegen sehr.
Was haltet ihr vom neuen, weiten Hosentrend?Und weil es bei diesem Shoot etwas zu lachen gab, verlinke ich diesen Post gern wieder bei der lieben Traude (Rostrose) und ihrer „Rettet die Lachfalte“ Aktion!
Meerblaue Grüße
Sabina
  1. dein glitzerkrustenviech ist ja zauberhaft!
    weisse lederjacke – haben wolln. weite hose – seit ich "erwachsen" bin trage ich nur weite hosen wenn ich welche trage. der ganze "skinny-trend" ist komplett an mir vorbeigegangen. wobei deine "weite hose" in meinem vokabular eher als ganz normale, quasi adjektivfreie hose rangiert.
    aber vor allem ist deine hose superschick! toller stoff, tolle bundlösung – ohne "bund". messerscharfe bügelfalten. haben die "stephanels" fein gemacht. deine farbkombi lob ich gar nicht mehr – immer toll!
    😉
    xxx

  2. Liebe Sabina,
    Deine Hummer Shirts bewundere ich ja schon lange und der blaue Glitzerhummer ist wieder mal ein toller Hingucker.Da ich dem Grautrend ja sowieso total verfallen bin, gefällt mir Dein Outfit natürlich sehr, das leuchtende Blau passt ganz wunderbar zu Grau und auch die stylishe Lederjacke rundet den Look sehr schön ab.
    Ganz liebe Grüße
    Monika
    Styleworld40plus.blogspot.com

  3. Super, der blaue Glitzerhummer mit Deiner feinen Hose. Huhu Sabina – ich liebe das Outfit von Kopf bis Fuß. Deine Schlangenledertasche ist das i-Tüpfelchen. HAMMER!!!! Da ich nur sehr selten überhaupt gemustert bin, nehme ich jede Inspiration, die ich kriegen kann. Und ich gestehe, dass ich Hummer auf dem Teller liebe, recht häufig esse und selber koche. Immer auf die gleiche Art und Weise, immer mit denselben sachen dazu. Gänsestopfleber, Schnecken, Froschschenkel, Suppenhühner, Rindersteak. Ich mache keinen Unterschied, Hauptsache lecker. Mit Schiaparelli rennst Du bei mir offene Türen ein, sie gehört zu den ganz großen Frauen, vor denen ich mich verneige. Liebe Grüße aus der wuseligen Fashion-Week-Stadt Berlin! Bärbel ☼

  4. Dein Hummer gefällt mir super . Echt klasse . Ich glaub diese Idee bau ich in meine Marine Shirts im Sommer mal mit ein :))
    LG und ein schönes WE wünscht Dir Heidi

  5. Meine Liebe, danke für eure netten Kommentare! Es freut mich sehr, dass der Lobster euch gefällt bzw auch bei der einen oder anderen den Weg auf den Teller findet 🙂 LG Sabina

  6. Hallo liebe Sabina,
    der Paillettenlobster sieht toll aus! Hab ich in der Form noch nie gesehen – und du hast das Shirt auch sehr attraktiv kombiniert!
    Liebe lachfaltige Rostrosengrüße
    von der Traude
    PS: Ich hab eben erst in deinem Kommentar zu meinem Kommentar vom letzten Post gelesen, dass ich dir neulich offenbar zu schnell gewesen bin. Sorry – ich hatte nicht mitgekriegt, dass das alles quasi noch nicht "ganz fertig" war ;o)) Ich dachte mir halt, ich frage mal, weil fragen kostet ja nix ;o)

    1. Nö, Gott sei Dank 🙂 Ist ja alles geklärt und ich habe auch hier nochmal zu dir verlinkt! Freut mich, dass du die Kombination magst. Ich war mir da erst nicht so sicher, aber dann dachte, ich, warum nicht? Liebe Grüße Sabina

    2. Gut, dass du's mir gesagt hast, dass du den Beitrag hier auch verlinkt hast, ich hätt's nicht mitbekommen – was aber auch damit zu tun hat, dass bei mir nun nur noch der neue Beitrag aufscheint… (Es ist also kein Sabina-Beitrag dazugekommen, nur einer anders geworden – drum hab ich es nicht gesehen….) Hast du den anderen wieder rausgelöscht? Oder hat sich das (irrtümlich) von selbst überschrieben, als du den neuen Beitrag eingestellt hast?
      Zu Kuba: Ja, in Guardalavaca gab's beim größeren der beiden Pools auch so eine Wasserbar – herrlich, dort Pina Colada oder Mochito zu schlürfen, gell ?! ;o)) (Seufz, am liebsten würde ich sofort wieder hinfahren!)
      Alles Liebe nochmal, Traude

Comments are closed.